S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die US-Börsen steuern am Freitag auf einen positiven Wochenausklang zu.

12.08.2022 - 20:03:27

Aktien New York: Standard- und Techwerte mit bislang starker Wochenbilanz. Der Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 1,42 Prozent auf 13 480,21 Zähler. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 1,14 Prozent auf 4255,08 Zähler hoch.

Verluste von 8,4 Prozent. Der Spezialist für Gensequenzierung konfrontierte die Anleger mit schwachen Quartalszahlen und einer gestrichenen Prognose.

Der Elektroautobauer Rivian übertraf mit seinem Quartalsumsatz die Erwartungen am Markt und bestätigte die Auslieferungsziele. Allerdings reduzierte das Unternehmen seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr, weil Lieferkettenprobleme, hohe Kosten und die konjunkturelle Unsicherheit weiter belasteten. Die Titel notierten zuletzt unverändert.

Apple sorgte mit Aussagen zur iPhone-Fertigung für Zuversicht. Dem Konzern zufolge sollen in diesem Jahr mindestens genauso viele iPhones der neuesten Generation hergestellt werden wie im vergangenen Jahr. Apple setzt dabei auf betuchte Kunden und einen schwindenden Wettbewerb, um dem globalen Abschwung in der Elektronikindustrie zu trotzen. Für die Apple-Anteile ging es um 1,7 Prozent hoch.

Die Aktien des Unterhaltungskonzerns Walt Disney eroberten im Dow ein weiteres Mal den Spitzenplatz mit plus 2,6 Prozent, nachdem sie am Mittwoch und Donnerstag angetrieben von guten Quartalszahlen bereits vorne gelegen hatten.

Der Fitnessgeräte-Spezialist Peloton kündigte eine umfassende Rosskur an, die den Abbau von fast 800 Stellen beinhaltet sowie Preisanhebungen für Fahrräder und andere Geräte. Auch will Peloton Gerätelieferungen und den Kundenservice an andere Firmen auslagern. Während der Pandemie zählten die Titel zu den Höhenfliegern am Aktienmarkt. Nach dem Rekordhoch Anfang 2021 bei gut 171 Dollar ging es aber steil bergab bis auf fast acht Dollar in diesem Juli. An diesem Freitag gewannen die Papiere 13 Prozent und kosteten damit 13,46 Dollar.

@ dpa.de