S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben am Montag überwiegend zugelegt.

01.05.2017 - 22:18:36

Aktien New York Schluss: Überwiegend freundlich - Dow gibt leicht nach. Bei den Technologiewerten fiel das Plus besonders deutlich aus. Der Dow Jones Industrial ging es um 0,17 Prozent auf 2388,33 Punkte nach oben. Der Nasdaq 100 gewann sogar 0,83 Prozent auf 5629,63 Punkte.

eine Technologiekonzern (+2,05%). Die Papiere hatten im Handelsverlauf bei 147,20 US-Dollar den höchsten Stand aller Zeiten erreicht. Am Indexende rangierte mit Boeing hingegen ein klassischer Industrievertreter (-1,32%).

BANKTITEL VON TRUMP NUR VORÜBERGEHEND BELASTET

Außerhalb der bekannten Titel legten Tribune Media um knapp sechs Prozent zu. Kreisen zufolge verhandeln die vom Medienmogul kontrollierte 21st Century Fox und der Finanzinvestor Blackstone über ein gemeinsames Gebot für den TV-Konzern. Damit würden sich beide gegen die Sinclair Broadcast Group stellen, die bereits ein Gebot vorgelegt hat. Deren Aktienkurs sackte um fast drei Prozent ab.

Banktitel wurden nur vorübergehend von Aussagen des US-Präsidenten Donald Trump belastet. Dieser hatte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg angedeutet, ernsthaft die Wiedereinführung eines Gesetzes zur Trennung zentraler Geschäftsbereiche von Großbanken in Betracht zu ziehen.

Im New Yorker Handel kostete der Euro zuletzt 1,0898 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte wegen des Feiertages am Montag keinen Referenzkurs festgesetzt. Richtungweisende zehnjährige US-Staatsanleihen verloren 1132 Punkte auf 99 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,320 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow schwach - Chipbranche stützt Nasdaq. Nach dem feiertagsbedingt handelsfreien Montag büßte der Dow Jones Industrial 1,01 Prozent auf 24964,75 Punkte ein. Anleger könnten Gewinne mitgenommen haben, vermutete ein Händler. Immerhin war der Dow zuletzt sechs Handelstage in Folge um insgesamt rund 8 Prozent nach oben geklettert. Belastet wurde der Leitindex am Dienstag auch vom Kurseinbruch der Aktien von Wal-Mart . Nach schwachen Ergebnissen des Handelsriesen sackten sie um mehr als 10 Prozent ab. NEW YORK - Der Start in die neue Börsenwoche ist den US-Aktien am Dienstag missglückt. (Boerse, 20.02.2018 - 22:30) weiterlesen...

Aktien New York: Wal-Mart belastet Dow - Chip-Branche stützt die Nasdaq. Während der Dow Jones Industrial um 0,43 Prozent auf 25 110,87 Punkte nachgab, stieg der technologielastige Nasdaq 100 um 0,95 Prozent auf 6835,10 Zähler. Börsainer sprechen in einem solchen Fall von einer "Aufspaltung" des Marktes. Der Dow wurde nicht zuletzt vom Kurseinbruch der Aktien von Wal-Mart belastet. NEW YORK - Nach dem handelsfreien Montag hat sich an der Wall Street am Dienstag keine klare Tendenz durchgesetzt. (Boerse, 20.02.2018 - 20:04) weiterlesen...

Aktien New York: Schwacher Wochenauftakt - Nasdaq trotzt den Verlusten. Während der Dow Jones Industrial um 0,68 Prozent auf 25048,08 Punkte nachgab, stieg der technologielastige Nasdaq 100 um 0,13 Prozent auf 6779,51 Zähler. Letzterer profitierte von Übernahmefantasie in der Halbleiterbranche. NEW YORK - Nach dem handelsfreien Montag hat sich an der Wall Street im frühen Börsengeschäft am Dienstag keine klare Tendenz durchgesetzt. (Boerse, 20.02.2018 - 16:45) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Moderate Verluste - Wal-Mart sehr schwach erwartet. Wichtige Konjunkturdaten stehen keine an. In den USA wird es erst am Mittwoch spannend, wenn das Beige Book veröffentlicht wird, das die Einschätzung der US-Notenbank zur aktuellen Wirtschaftslage wiedergibt. Dagegen werden Unternehmensberichte, wie etwa die enttäuschenden Quartalszahlen von Wal-Mart, im Fokus stehen. NEW YORK - Nach der jüngsten Erholungsrally dürften die US-Börsen am Dienstag mit moderaten Verlusten in die verkürzte Handelswoche starten. (Boerse, 20.02.2018 - 14:49) weiterlesen...

Aktien New York: US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen. Der Gedenktag zu Ehren des ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten wird jeweils am dritten Montag im Februar gefeiert. NEW YORK - Die US-Aktienbörsen bleiben an diesem Montag wegen des Feiertags "Washington's Birthday" geschlossen. (Boerse, 19.02.2018 - 13:55) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss:Dow mit größtem Wochengewinn seit Trump-Wahl (Im 2. Absatz, 2. Satz wurde ein Tippfehler berichtigt.) (Boerse, 16.02.2018 - 22:53) weiterlesen...