Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die US-Aktienmärkte dürften ihre uneinheitliche Tendenz vom Wochenauftakt am Dienstag fortsetzen.

23.02.2021 - 14:58:31

Aktien New York Ausblick: Dow stabil erwartet - Tech-Werte weiter auf Talfahrt. Die Standardwerte an der Wall Street sollten sich in einer weiterhin stabilen Verfassung zeigen. Dagegen dürfte es bei den zuletzt überdurchschnittlich gut gelaufenen Technologiewerten zu weiteren Gewinnmitnahmen in größerem Umfang kommen.

liegt bei rund minus 1,6 Prozent.

Unter den Einzelwerten könnten die Aktien von Home Depot im Anlegerfokus stehen. Im vorbörslichen Handel fielen die Papiere trotz guter Quartalszahlen der Baumarktkette zuletzt um 2,3 Prozent.

Die Aktien von Tesla knüpften vorbörslich an ihren massiven Vortagesverlust von 8,6 Prozent an und büßten weitere 5,7 Prozent ein. Seit dem Rekordhoch vom 25. Januar summieren sich die Kursabschläge bei den Titeln des Elektroautobauers damit bereits auf rund ein Viertel. Den Kursverfall vom Montag begründeten Börsianer unter anderem mit Gewinnmitnahmen bei Technologiewerten.

Die Kaufhauskette Macy's Inc. musste wegen der Corona-Pandemie im vierten Quartal einen Gewinneinbruch um 53 Prozent hinnehmen. Der Nettoumsatz des Quartals ging um knapp 19 Prozent zurück. Dennoch übertrafen beide Kennziffern die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten. Vorbörslich stiegen die Papiere um 1,8 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Weiter abwärts - Anleihe-Renditen bleiben im Fokus. Vor allem Technologiewerte standen am Donnerstag erneut unter Druck- Doch auch am breiten Markt ging es etwas weiter abwärts. Der bekannteste Index, der Dow Jones Industrial fand im frühen Geschäft erneut keine klare Richtung. Nach einem freundlichen Start fiel er zuletzt um 0,21 Prozent auf 31 205,37 Punkte. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt schauen die Anleger weiterhin gebannt auf die Entwicklung der Renditen von US-Staatsanleihen und bleiben vorsichtig. (Boerse, 04.03.2021 - 17:26) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Wenig Bewegung erwartet vor Powell-Rede. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor Handelsbeginn 0,08 Prozent höher bei 31 296 Punkten. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street können sich am Donnerstag auf eine unspektakuläre Eröffnung einstellen. (Boerse, 04.03.2021 - 14:51) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Zinsanstieg am Bondmarkt und Jobdaten belasten. Auch der bekannteste Wall-Street-Index Dow Jones Industrial konnte sich am Ende des Handelstages nicht mehr länger im Plus halten und gab letztlich um 0,39 Prozent auf 31 270,09 Punkte nach. NEW YORK - Wieder steigende Zinsen am US-Rentenmarkt und überraschend schwache Daten vom heimischen Arbeitsmarkt haben am Mittwoch den US-Börsen zugesetzt. (Boerse, 03.03.2021 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York: Zinsanstieg am Anleihemarkt und ADP-Daten belasten. Zwar konnte sich der bekannteste Wall-Street-Index Dow Jones Industrial zunächst noch gegen den Abwärtstrend stellen und zulegen, zuletzt dann aber gab er um 0,04 Prozent auf 31 379,33 Punkte nach. NEW YORK - Wieder steigende Zinsen am US-Rentenmarkt und überraschend schwache Daten vom heimischen Arbeitsmarkt haben am Mittwoch die Wall Street und auch die Technologie-Börse Nasdaq belastet. (Boerse, 03.03.2021 - 20:24) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Unruhe am Anleihenmarkt und ADP-Daten belasten. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial knapp eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn auf 31 382 Punkte, womit er minimal unter dem Schlussstand vom Vortag bliebe. NEW YORK - Wieder steigende Zinsen am Anleihenmarkt und überraschend schwache Daten vom US-Arbeitsmarkt haben am Mittwoch die Hoffnungen auf eine Kurserholung an der Wall Street durchkreuzt. (Boerse, 03.03.2021 - 15:14) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Schwächer nach starkem Wochenauftakt. Besonders deutlich gaben Technologiewerte nach. Warnungen Chinas vor Bewertungsblasen an den ausländischen Kapitalmärkten drückten wohl ebenfalls etwas auf die Stimmung. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Dienstag nach einem sehr starken Wochenauftakt geschwächelt. (Boerse, 02.03.2021 - 22:37) weiterlesen...