S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die US-Aktienmärkte dürften am Montag kaum verändert in den Handel starten.

01.05.2017 - 15:07:24

Aktien New York Ausblick: Minimale Verluste. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial eine halbe Stunde vor Handelsbeginn 0,04 tiefer bei 20 972 Punkten.

Die vor Markteröffnung veröffentlichten US-Konjunkturdaten waren eher enttäuschend ausgefallen. So war die Entwicklung der privaten Ausgaben und Einkommen in den USA im März hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die nach wochenlangen Verhandlungen erzielte Einigung von Republikanern und Demokraten im US-Kongress auf ein Haushaltsgesetz im Umfang von einer Billion Dollar wurde hingegen von Händlern als leicht positiv bewertet.

Das Handelsvolumen dürfte am Montag unterdurchschnittlich ausfallen. An den wichtigsten europäischen Aktienmärkten geht das Geschäft erst am Dienstag wieder los.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York: Schwacher Wochenauftakt - Nasdaq trotzt den Verlusten. Während der Dow Jones Industrial um 0,68 Prozent auf 25048,08 Punkte nachgab, stieg der technologielastige Nasdaq 100 um 0,13 Prozent auf 6779,51 Zähler. Letzterer profitierte von Übernahmefantasie in der Halbleiterbranche. NEW YORK - Nach dem handelsfreien Montag hat sich an der Wall Street im frühen Börsengeschäft am Dienstag keine klare Tendenz durchgesetzt. (Boerse, 20.02.2018 - 16:45) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Moderate Verluste - Wal-Mart sehr schwach erwartet. Wichtige Konjunkturdaten stehen keine an. In den USA wird es erst am Mittwoch spannend, wenn das Beige Book veröffentlicht wird, das die Einschätzung der US-Notenbank zur aktuellen Wirtschaftslage wiedergibt. Dagegen werden Unternehmensberichte, wie etwa die enttäuschenden Quartalszahlen von Wal-Mart, im Fokus stehen. NEW YORK - Nach der jüngsten Erholungsrally dürften die US-Börsen am Dienstag mit moderaten Verlusten in die verkürzte Handelswoche starten. (Boerse, 20.02.2018 - 14:49) weiterlesen...

Aktien New York: US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen. Der Gedenktag zu Ehren des ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten wird jeweils am dritten Montag im Februar gefeiert. NEW YORK - Die US-Aktienbörsen bleiben an diesem Montag wegen des Feiertags "Washington's Birthday" geschlossen. (Boerse, 19.02.2018 - 13:55) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss:Dow mit größtem Wochengewinn seit Trump-Wahl (Im 2. Absatz, 2. Satz wurde ein Tippfehler berichtigt.) (Boerse, 16.02.2018 - 22:53) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow mit größtem Wochengewinn seit Trump-Wahl. Allerdings war es ein holpriger Weg für den Dow Jones Industrial , der zeitweise mit fast 1 Prozent im Plus lag, dann aber bis zum Schluss mit der Gewinnschwelle ringen musste. Letztlich schloss er um knappe 0,08 Prozent höher bei 25 219,38 Punkten. Er fuhr damit einen satten Wochengewinn von mehr als 4 Prozent ein - der größte seit dem Wahlsieg von Donald Trump im November 2016. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Freitag nach zuletzt fünf starken Handelstagen stabil ins Wochenende verabschiedet. (Boerse, 16.02.2018 - 22:39) weiterlesen...

Aktien New York: Wall Street bleibt zu Wochenschluss auf Erholungskurs. Der Dow Jones Industrial baute frühe Gewinne zeitweise sogar bis auf fast 1 Prozent aus, bevor er den Schwung wieder verlor. Zuletzt lag er dann kaum verändert bei 25 194,52 Punkten. Im Wochenvergleich steuert er nach zwei trüben Vorwochen aber auf einen satten Gewinn von mehr als 4 Prozent zu. FRANKFURT - Die Kurse an der Wall Street zeigen sich am Freitag nach fünf Gewinntagen schwankend. (Boerse, 16.02.2018 - 20:26) weiterlesen...