Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Rekordrally bei US-Technologiewerten hat am Mittwoch wieder Fahrt aufgenommen.

02.09.2021 - 17:10:03

Aktien New York: Tech-Indizes wieder auf Rekordjagd - Anleger sind optimistisch. Unter den wichtigsten Tech-Indizes stieg der Nasdaq 100 um 0,58 Prozent auf 15 672,34 Punkte. Für den umfassenderen Nasdaq Composite ging es um 0,56 Prozent nach oben.

BERLIN - Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) wird an diesem Freitagvormittag ein sogenanntes "Zukunftsteam" vorstellen. Die CDU lud zu einem entsprechenden Termin ein. Die Mitglieder sollen laut dem "Spiegel", der zuerst über den Termin berichtet hatte, in den letzten Wochen des Wahlkampfs verstärkt öffentlich auftreten. Dem Bericht zufolge soll es sich um ein achtköpfiges Team handeln.

Angehören sollen dem Team der Terrorismus-Experte Peter Neumann, wie ein Sprecher der dpa bestätigte, sowie der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Parteikreisen.

Neumann soll das Thema Vernetzung innerer und äußerer Sicherheit verantworten. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. Neumann ist Direktor des International Centre for the Study of Radicalisation am Londoner King's College und gilt als Experte für islamistischen Terror.

Laschet hatte am Dienstag beim Wirtschaftstag des Wirtschaftsrates der CDU gesagt, Merz sei das "wirtschafts- und finanzpolitische Gesicht", der auch die Bundespolitik prägen werde nach der Wahl. Merz war Laschet im Kampf um den Parteivorsitz unterlegen. Erwartet wurde auch, dass die stellvertretende Parteivorsitzende Silvia Breher dem Team angehört.

Vor wenigen Tagen hatte Gesundheitsminister Jens Spahn gefordert, mehr auch auf das Team hinter Laschet zu setzen. "Wir haben gute Leute, die die Union als Team auch ausmachen", sagte Spahn im Fernsehsender Bild. "Wer CDU und CSU wählt, der bekommt (Friedrich) Merz und (Markus) Söder, auch Spahn und (Annegret) Kramp-Karrenbauer, auch (Carsten) Linnemann und (Karl-Josef) Laumann und auch (Dorothee) Bär und (Nadine) Schön, sagte Spahn. Es sei die Stärke von CDU-Chef Laschet, "ein Team zusammenstellen zu können, starke Köpfe auch im Kabinett im engsten Team haben zu können".

Am vergangenen Montag hatte Laschet erstmals ein zentrales Wahlkampfthema konkret mit Köpfen verknüpft. Vier Wochen vor der Bundestagswahl ließ der CDU-Vorsitzende die beiden Bundestagsabgeordneten Andreas Jung und Thomas Heilmann sowie die Nachwuchspolitikerin Wiebke Winter Details eines Energiepapiers erläutern.

Laschet und die Union stehen stark unter Druck. In aktuellen Umfragen ist die SPD mit Spitzenkandidat Olaf Scholz an CDU und CSU vorbeigezogen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Erholung - US-Notenbank erfüllt die Markterwartungen. Zum Wochenstart hatte die Furcht vor dem kriselnden chinesischen Immobiliensektor noch auf die Stimmung gedrückt. Nun verschaffte sich der hochverschuldete chinesische Immobilienriese Evergrande eigenen Angaben zufolge Luft bei Zinszahlungen und sorgte so für eine gewisse Erleichterung am Aktienmarkt. Zudem gab es zur Wochenmitte wie von Anlegern erhofft keine negativen Signale von Seiten der Geldpolitik. NEW YORK - Die Wall Street ist am Mittwoch auf Erholungskurs gegangen. (Boerse, 22.09.2021 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York: Erholung kurz vor Fed-Zinsentscheid. Der Leitindex stieg um 1,12 Prozent auf 34 298,47 Punkte. NEW YORK - Kurz vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank (Fed) hat sich der Dow Jones Industrial am Mittwoch etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. (Boerse, 22.09.2021 - 19:49) weiterlesen...

Aktien New York: Erholung vor Fed-Zinsentscheid. Der US-Leitindex stieg im frühen Handel um ein Prozent auf 34 260,51 Punkte. NEW YORK - Vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank (Fed) hat sich der Dow Jones Industrial am Mittwoch etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. (Boerse, 22.09.2021 - 17:02) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung nach schwachem Wochenstart. Die wichtigsten Indizes schlossen am Dienstag kaum verändert. Für etwas Erleichterung sorgte, dass das chronische Defizit in der US-Leistungsbilanz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal weniger stark gestiegen war als von Analysten erwartet. In der Baubranche nahm die Zahl der neu begonnenen Wohnungsbauten zudem stärker zu als gedacht, ferner legte die Zahl der Baugenehmigungen unerwartet und deutlich zu. NEW YORK - Angesichts robuster Konjunkturdaten hat sich die Wall Street nach der Talfahrt zu Wochenbeginn ein wenig stabilisiert. (Boerse, 21.09.2021 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York: Schwerfällige Erholung nach schwachem Wochenstart. Der Leitindex Dow Jones Industrial war zunächst um rund ein Prozent gestiegen, bevor er wieder an Schwung verlor und leicht ins Minus rutschte. Zuletzt notierte das Börsenbarometer wieder 0,13 Prozent im Plus bei 34 013,90 Punkten. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben sich am Dienstag mit einer Erholung von den deutlichen Vortagesverlusten schwergetan. (Boerse, 21.09.2021 - 19:57) weiterlesen...

Aktien New York: Moderate Erholung von schwachem Wochenstart - Daten helfen. Der Leitindex Dow Jones Industrial legte um 0,43 Prozent auf 34 115,66 Punkte zu, nachdem er zu Wochenbeginn noch rund 1,8 Prozent eingebüßt hatte. Am Montag hatte insbesondere die Angst der Anleger vor dem kriselnden chinesischen Immobiliensektor die Kurse weltweit auf Talfahrt geschickt. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben sich am Dienstag etwas von den deutlichen Vortagesverlusten erholt. (Boerse, 21.09.2021 - 16:52) weiterlesen...