S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Rally an der New Yorker Wall Street setzt sich fort: Gleich zum Handelsstart am Dienstag kletterten Dow Jones Industrial und S&P 500 auf ein Rekordhoch, während die technologielastigen Nasdaq-Börsen leicht nachgaben.

04.01.2022 - 16:42:01

Aktien New York: Dow Jones und S&P 500 erklimmen erneut Rekordhöhen. Die etwas schwächer als erwarteten Stimmungsdaten aus der Industrie im Monat Dezember dämpften die gute Laune der Anleger allerdings kaum.

gewann im frühen Handel 0,91 Prozent auf 36 917,85 Punkte. Der S&P 500 stieg um 0,35 Prozent auf 4813,35 Zähler, während der technologielastige Nasdaq 100 um 0,64 Prozent auf 16 396,17 Punkte sank.

"Die Stimmung unter den Unternehmen hat sich zum Jahresende abgekühlt, ist aber weiterhin sehr gut", kommentierte Helaba-Analyst Ulrich Wortberg. Trotz einer gewissen Verunsicherung angesichts der raschen Ausbreitung von Omikron auch im Hinblick auf die Lieferkettenproblematik scheine dies am grundsätzlich positiven Ausblick des Industriesektors wenig zu ändern.

Erneut waren Bankenwerte die Favoriten, aber auch Autoaktien. Im Dow zählten Goldman Sachs und JPMorgan zu den größten Gewinnern mit jeweils 3,2 Prozent Kursplus. Im S&P 100 zogen die beiden Autobauer GM und Ford um 5,1 Prozent und um 8,3 Prozent hoch. Bank of America und Morgan Stanley stiegen um jeweils 3,6 Prozent.

Auch General Electric gehörten mit plus 3,3 Prozent zu den bevorzugten Werten. Sie profitierten von einer Hochstufung durch Credit Suisse auf "Outperform". Nach dem Kurseinbruch der Aktie zwischen November und Weihnachten sieht Analyst John Walsh nun eine Kaufgelegenheit und verweist auf das zyklische Luftfahrtgeschäft des Mischkonzerns und dessen Erholungschancen.

Die Apple -Papiere dagegen kamen an diesem Tag kaum vom Fleck. Nachdem der iPhone-Hersteller als erster Konzern der Welt am Montag einen Börsenwert von drei Billionen Dollar erreicht hatte, zeigte sich die Aktie nun prozentual fast unverändert. Tesla gaben dem Tagestrend der Technologiebörse entsprechend nach. Zuletzt ging es um 1,1 Prozent abwärts. Allerdings hatten die Aktien des Elektroautobauers nach starken Auslieferungszahlen im vierten Quartal 2021 tags zuvor um 13,5 Prozent zugelegt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Raus aus Aktien - Netflix schockt Anleger. Der von den erwarteten Zinserhöhungen ausgehende Druck vor allem auf Tech-Aktien wurde am Freitag von Hiobsbotschaften des Streaming-Anbieters Netflix noch verstärkt. Der technologielastige Nasdaq 100 sackte um weitere 2,75 Prozent auf 14 438,40 Punkte auf den tiefsten Stand seit Anfang Oktober ab. Vom Rekordhoch im November hat der Index mittlerweile fast 14 Prozent eingebüßt. NEW YORK - Eine rabenschwarze Börsenwoche hat für die US-Aktienmärkte mit erneuten herben Verlusten geendet. (Boerse, 21.01.2022 - 22:26) weiterlesen...

Aktien New York: Keine Gegenbewegung - Netflix-Ausblick schockt Anleger. Der Leitindex Dow Jones Industrial ging es am Morgen (Ortszeit) um 0,35 Prozent auf 4467 Punkte weiter abwärts. NEW YORK - Auch nach dem heftigen Rücksetzer der vergangenen Tage fehlt den US-Börsen die Kraft zu einer Gegenbewegung. (Boerse, 21.01.2022 - 20:04) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Talfahrt geht weiter - Netflix-Ausblick schockt. Im Mittelpunkt steht der Quartalsbericht von Netflix . Der Streaming-Filmanbieter sandte mit einem massiv enttäuschenden Ausblick Schockwellen in den Technologiesektor und besonders in die Streaming-Branche. NEW YORK - Die jüngste Abwärtstendenz an den US-Aktienmärkten dürfte sich am Freitag fortsetzen. (Boerse, 21.01.2022 - 14:56) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow fällt weiter - Erholungen verlaufen im Sande. Der Leitindex Dow Jones Industrial , der nach eineinhalb Handelsstunden mit 1,3 Prozent noch deutlich zulegen konnte, gab die Gewinne im weiteren Verlauf wieder ab und geriet wie schon am Vortag im späten Handel unter Verkaufsdruck. NEW YORK - Auch am Donnerstag ist eine anfängliche Kurserholung an den US-Börsen letztlich in sich zusammengefallen. (Boerse, 20.01.2022 - 22:32) weiterlesen...

Aktien New York: Dow & Co probieren erneut eine Erholung. Nach zuletzt vier verlustreichen Börsentagen legte der Leitindex Dow Jones Industrial in den ersten Handelsminuten um 0,47 Prozent auf 35 193 Punkte zu. Tags zuvor hatte der Dow bereits eine Stabilisierung versucht, diese war jedoch rasch zum Erliegen gekommen und die Kurse im späten Handel unter Druck geraten. NEW YORK - Die Aktienkurse in New York und an der Nasdaq haben am Donnerstag erneut zu einer Erholung angesetzt. (Boerse, 20.01.2022 - 16:07) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow mit erneutem Erholungsversuch. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial wurde am Donnerstag zuletzt rund 1,0 Prozent im Plus erwartet, nachdem er am Vortag mehr als ein Prozent eingebüßt hatte. NEW YORK - Nach der zur Wochenmitte letztlich gescheiterten Erholung dürften die US-Aktienmärkte am Donnerstag zur Eröffnung einen neuen Comeback-Versuch unternehmen. (Boerse, 20.01.2022 - 15:07) weiterlesen...