Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die New Yorker Börsen sind am Dienstag zaghaft gestartet.

25.08.2020 - 16:10:29

Aktien New York: Verhaltener Start. Leicht positive Signale in den US-chinesischen Handelsgesprächen stützten. Trotz Spannungen halten Washington und Peking an der Umsetzung des vor mehr als einem halben Jahr getroffenen Abkommens über die erste Phase zur Lösung ihres Handelsstreits fest.

kletterte am Dienstag gleich zum Start auf ein weiteres Rekordhoch, er gewann zuletzt 0,07 Prozent auf 3433,61 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,07 Prozent auf 11 617,68 Punkte.

Die großen Technologieaktien und die Kursrally von Tesla seien in aller Munde und hätten zweifellos einen maßgeblichen Anteil an den steigenden Märkten, schrieb Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK. Der Aufschwung werde aber nicht nur von den an der Börse Billionen Dollar schweren Riesen Amazon , Apple , Microsoft und Alphabet getragen, sondern auch von kleineren Technologietiteln, dem Comeback einiger großer Einzelhändler, sowie insbesondere einer weiter extrem lockeren US-Geldpolitik.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow mit Stabilisierungsansatz. Die jüngsten Befürchtungen über den Zustand der US-Konjunktur seien etwas in den Hintergrund getreten, hieß es am Markt. Mit dem US-Konjunkturpaket werde es vermutlich in diesem Jahr nichts mehr, glaubt Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. NEW YORK - Nach dem neuerlichen Kurseinbruch zur Wochenmitte haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag eine moderate Erholung verbucht. (Boerse, 24.09.2020 - 22:35) weiterlesen...

Aktien New York: Dow erholt sich über 27 000 Punkte. Vor allem die am Vortag unter die Räder gekommenen Technologiewerte legten zu. Die jüngsten Befürchtungen über den Zustand der US-Konjunktur seien etwas in den Hintergrund getreten, hieß es. NEW YORK - Nach dem neuerlichen Kurseinbruch zur Wochenmitte haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag einen Erholungsversuch gestartet. (Boerse, 24.09.2020 - 20:25) weiterlesen...

Aktien New York: Zarte Erholung von Vortagesverlusten. Vor allem die am Vortag unter die Räder gekommenen Technologiewerte hätten zugelegt, hieß es. Damit seien die jüngsten Befürchtungen über den Zustand der US-Konjunktur etwas in den Hintergrund getreten. NEW YORK - Nach dem neuerlichen Kurseinbruch zur Wochenmitte haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag einen Erholungsversuch gestartet. (Boerse, 24.09.2020 - 16:38) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Erneuter Stabilisierungsversuch - Tesla unter Druck. Seit dem Zwischenhoch bei 29 199 Punkten Anfang September steht beim Dow mittlerweile ein Verlust von mehr als acht Prozent zu Buche. NEW YORK - Dem Dow Jones Industrial sogar um mehr als drei Prozent abgesackt war. (Boerse, 24.09.2020 - 14:42) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Konjunkturpessimismus treibt Anleger in die Flucht. Angeführt wurde die schwächere Tendenz vom Technologiesektor und von Energiewerten. Der Dow Jones Industrial sank um 2,37 Prozent auf 3236,92 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 fiel um 3,16 Prozent auf 10 833,33 Zähler. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch deutlich Federn lassen müssen. (Boerse, 23.09.2020 - 22:35) weiterlesen...

Aktien New York: Dämpfer für den Dow. Angeführt wurde die schwächere Tendenz vom Technologiesektor und von Energiewerten. Der Dow Jones Industrial sank um 1,07 Prozent auf 3280,14 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 fiel um 1,82 Prozent auf 10 983,22 Zähler. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben ihre Verluste am Mittwoch im Handelsverlauf ausgeweitet. (Boerse, 23.09.2020 - 20:11) weiterlesen...