Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die jüngste Rally an der Wall Street ist am Freitag infolge mauer Arbeitsmarktdaten etwas abgeflacht.

06.09.2019 - 16:53:25

New York: Dow legt nach zwei Rallytagen nochmals moderat zu. Nachdem die US-Wirtschaft im August weniger Arbeitsplätze geschaffen hat als erwartet, musste der Dow Jones Industrial im frühen Handel zuerst um weitere Gewinne kämpfen. Nach der ersten Handelsstunde schaffte es der Leitindex aber mit 0,28 Prozent ins Plus auf 26 803,56 Punkte.

legte am Freitag auf Augenhöhe mit dem Dow um 0,24 Prozent auf 2983,09 Punkte zu, während es der technologielastige Nasdaq 100 mit 7867,48 Zählern nur knapp in die Gewinnzone schaffte. In einem weiteren Anstieg nach dem Ausbruch aus einer wochenlangen Zick-Zack-Phase würden Charttechnik-Experten ein "Signal der Stärke" mit der Aussicht auf neue Rekordstände sehen.

Unter den Einzelwerten standen die Aktien von Facebook mit einem Abschlag von 1,9 Prozent im Mittelpunkt. Eine Allianz von US-Bundesstaaten hat wegen kartellrechtlicher Bedenken eine Untersuchung gegen den Online-Riesen eingeleitet. Es solle geprüft werden, ob das Unternehmen den Wettbewerb behindert und Nutzer gefährdet hat, teilte New Yorks Generalstaatsanwältin Letitia James am Freitag mit.

Nach Informationen des "Wall Street Journal" will in der kommenden Woche auch ein Bündnis von US-Bundesstaaten kartellrechtliche Ermittlungen gegen Google einleiten, woraufhin die Papiere des Mutterkonzerns Alphabet um 0,4 Prozent nachgaben. Im Juli hatten bereits die Wettbewerbshüter des US-Justizministeriums eine weitreichende Untersuchung großer Online-Plattformen angekündigt.

Ansonsten blieb es auf Unternehmensseite nachrichtlich relativ ruhig. Gesprächsstoff lieferten nur noch einige Nebenwerte, darunter die Papiere von Docusign mit einem Kurssprung um fast 20 Prozent. Der Spezialist für elektronische Signaturen übertraf mit seinen Umsätzen für das zweite Quartal die Markterwartungen deutlich.

Die US-Bank Goldman Sachs gab derweil ihre Verkaufsempfehlung für die Papiere von Navistar auf, was die seit zwei Tagen schon anziehenden Papiere des Nutzfahrzeugherstellers nochmals um 5 Prozent antrieb. Die Aktien des Haferflocken-Herstellers Kellogg empfiehlt Goldman nun sogar zum Kauf, für sie ging es um etwas mehr als 2 Prozent nach oben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Verluste nach jüngster Rally - Neue Spannungen mit China. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch leicht nach. Marktbeobachter sehen angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen für ein umfassenderes Handelsabkommen beider Länder ein wenig schwinden. NEW YORK - An der Wall Street haben sich die Anleger nach der jüngsten Rally wieder zurückgehalten. (Boerse, 16.10.2019 - 20:04) weiterlesen...

Ausblick Aktien New York: Spannungen wegen Hongkong mahnen zur Zurückhaltung. Marktbeobachter sehen angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen für ein umfassenderes Handelsabkommen beider Länder ei wenig schwinden. Zudem warten die Anleger auf Geschäftszahlen einiger Unternehmen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn 0,10 Prozent tiefer bei 26 997 Punkten. Damit würde der US-Leitindex wieder um die jüngst überwundene Marke von 27 000 Punkten kämpfen. NEW YORK - Der Wall Street steht am Mittwoch ein lustloser Auftakt bevor. (Boerse, 16.10.2019 - 15:04) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Gewinne dank gutem Start in die Berichtssaison. Dank überwiegend guter Geschäftszahlen stieg der US-Leitindex um 0,89 Prozent auf 27 024,80 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn noch eine Verschnaufpause eingelegt hatte. Nunmehr bewegt sich das Börsenbarometer auf dem Niveau von Anfang Oktober. NEW YORK - Der robuste Start in die US-Berichtssaison hat den Dow Jones Industrial am Dienstag wieder vorangetrieben. (Boerse, 15.10.2019 - 22:31) weiterlesen...

Aktien New York: Deutliche Gewinne - Guter Start in die Berichtssaison. Dank überwiegend guter Geschäftszahlen stieg der Leitindex Dow Jones Industrial um 1,07 Prozent auf 27 074,65 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn noch eine Verschnaufpause eingelegt hatte. Nunmehr bewegt sich das Börsenbarometer wieder auf dem Niveau von Ende September. NEW YORK - Der robuste Start in die US-Berichtssaison hat die Anleger an der Wall Street am Dienstag erfreut. (Boerse, 15.10.2019 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York: Erfreuliche Geschäftszahlen locken Anleger an die Wall Street. Vor allem die erneute Prognoseanhebung des Krankenversicherers UnitedHealth stieg damit nach seiner Verschnaufpause zu Wochenbeginn um 0,74 Prozent auf 26 986,05 Punkte. NEW YORK - Überwiegend gute Geschäftszahlen haben die Anleger an der Wall Street am Dienstag erfreut. (Boerse, 15.10.2019 - 17:19) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Freundlich erwartet - Banken läuten Bilanzsaison ein. Rund eine Stunde vor dem Handelsbeginn zeichnete sich ein positiver Auftakt ab - nach dem leichten Rückschlag am Vortag taxierte der Broker IG den Leitindex Dow Jones zuletzt mit 26 873 Punkten um 0,31 Prozent höher. NEW YORK - Die Wall Street steht am Dienstag einmal wieder ganz im Zeichen der Bilanzsaison. (Boerse, 15.10.2019 - 14:41) weiterlesen...