Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Investoren an der Wall Street dürften sich am Freitag eher zurückhalten.

14.06.2019 - 15:00:24

Aktien New York Ausblick: Zurückhaltung - Broadcom senkt Umsatzprognose. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial knapp eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart 0,19 Prozent niedriger auf 26 058 Punkte. Auf Wochensicht steuert der US-Leitindex aber auf ein moderates Plus von 0,28 Prozent zu.

und Micron Technology verbilligten sich um knapp zwei beziehungsweise fast drei Prozent.

Im Fokus steht zudem der Online-Händler für Tierbedarf Chewy , dessen Aktien an diesem Freitag erstmals an der Börse gehandelt werden sollen. Der Ausgabepreis war am Vortag auf 22 US-Dollar festgesetzt, wie das Unternehmen mitgeteilt hatte Damit wurde Chewy seine Papiere zu einem deutlich höheren Preis los als zuvor angepeilt. Zudem kommen dank der offenbar regen Nachfrage mehr Aktien auf den Markt als anfangs geplant.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Zahlen und Zollstreit-Hoffnung treiben den Dow. Der Dow Jones Industrial rückte am Ende um 0,65 Prozent auf 27 349,19 Punkte vor. Er begab sich so wieder auf Tuchfühlung zu seinem bisherigen Rekordstand aus der Vorwoche. In der Spitze fehlten ihm zu den 27 398 Punkten nur rund 30 Zähler. NEW YORK - Gute Unternehmensberichte und neue Hoffnung im US-Handelsstreit mit China haben der Wall Street am Dienstag weiteren Rückenwind beschert. (Boerse, 23.07.2019 - 22:29) weiterlesen...

Aktien New York: Coca-Cola und China-Hoffnung treiben den Dow an. Der Dow Jones Industrial baute sein Plus zwei Stunden vor Schluss aus, nachdem eine Kreisemeldung durchsickerte, wonach eine Diplomatendelegation unter Führung von Handelsbeauftragtem Robert Lighthizer am Montag zu Verhandlungen nach China reisen werde. Zuletzt stieg der Leitindex um 0,61 Prozent auf 27337,34 Punkte. Damit fehlen ihm zur bisherigen Rekordmarke aus der Vorwoche nur noch rund 60 Zähler. NEW YORK - Gute Unternehmensberichte und positive Anzeichen im US-Handelsstreit mit China haben der Wall Street am Dienstag weiteren Rückenwind beschert. (Boerse, 23.07.2019 - 20:09) weiterlesen...

Aktien New York: Coca-Cola treibt Dow Richtung Rekord. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg im frühen Handel um 0,27 Prozent auf 27 244,99 Punkte und nahm so wieder Anlauf auf seine bisherige Rekordmarke aus der Vorwoche. Gut 150 Punkte fehlen ihm derzeit noch zu den 27 398 Punkten. NEW YORK - Einige gute Unternehmensberichte und die Einigung auf ein neues US-Haushaltspaket haben der Wall Street am Dienstag einen freundlichen Handelsstart beschert. (Boerse, 23.07.2019 - 16:46) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow schielt auf Rekord - Haushaltseinigung und Zahlen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial könnte es gar auf eine neue Bestmarke schaffen. Marktexperten verwiesen auf die Einigung von US-Regierung und führenden Kongressabgeordneten auf ein Haushaltspaket sowie überwiegend positiv aufgenommene Unternehmensnachrichten. Mit der an Fahrt aufnehmenden Berichtssaison schauen die Anleger genau darauf, inwieweit die weltweiten Handelsstreitigkeiten die Geschäfte und Unternehmensziele beeinträchtigt haben. NEW YORK - Der Wall Street winken am Dienstag weitere Kursgewinne. (Boerse, 23.07.2019 - 15:07) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Verhaltener Wochenstart beim Dow - Nasdaq stärker. Bevor in den kommenden Tagen die Berichtssaison der Konzerne im Dow Jones Industrial ihren Lauf nimmt, hielt sich der US-Leitindex am Montag bis zum Schluss unweit der Gewinnschwelle auf. Er ging 0,07 Prozent höher bei 27 171,90 Punkten über die Ziellinie. NEW YORK - An der Wall Street ist es zu Wochenbeginn ruhig zugegangen. (Boerse, 22.07.2019 - 22:37) weiterlesen...

Aktien New York: Verhaltener Wochenstart beim Dow - Augen auf der Berichtssaison. Bevor in den kommenden Tagen die Berichtssaison der Konzerne im Dow Jones Industrial ihren Lauf nimmt, hielt sich der US-Leitindex am Montag unweit der Gewinnschwelle auf. Zwei Stunden vor Schluss stand er knapp mit 0,07 Prozent im Plus bei 27 172,64 Punkten. Für eine neue Bestmarke, die er vergangene Woche bei 27 398 Punkten markiert hatte, fehlen ihm so gut 230 Punkte. NEW YORK - An der Wall Street geht es zu Wochenbeginn ruhig zu. (Boerse, 22.07.2019 - 20:20) weiterlesen...