Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Hängepartie an der Wall Street geht wohl weiter: Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial am Montag etwa eine halbe Stunde vor Handelsbeginn 0,12 Prozent höher bei 27 965 Punkten.

17.08.2020 - 15:07:26

Aktien New York Ausblick: Hängepartie hält an - Curecav winken weitere Gewinne. Damit käme der bekannteste Aktienindex der USA den vierten Tag in Folge kaum vom Fleck. Durchwachsene Konjunkturdaten hatten keinen erkennbaren Kurseinfluss.

konnten sich die Anleger schon vor Handelsbeginn über einen Kursanstieg von rund neun Prozent auf 99,12 US-Dollar freuen. Der französische Pharmakonzern Sanofi will mit der milliardenschweren Übernahme des US-Konzerns sein Geschäft mit Medikamenten gegen Autoimmunerkrankungen und Allergien stärken. Sanofi bietet 100 Dollar je Aktie in bar, was einer Bewertung von insgesamt rund 3,68 Milliarden Dollar entspricht. Mit einem Abschluss des Deals, dem beide Unternehmen bereits zugestimmt haben, wird im vierten Quartal 2020 gerechnet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Verluste - Politischer Streit drückt auf Stimmung. Börsianer nannten als Belastung zudem die wieder aufgeflammten Sorgen vor einer weiteren Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China. Die wichtigsten Indizes gingen damit jeweils rund ein Prozent tiefer aus den Handel. NEW YORK - Die politische Hängepartie im Streit um das Corona-Konjunkturpaket hat der Wall Street am Freitag Verluste eingebrockt. (Boerse, 18.09.2020 - 22:35) weiterlesen...

Aktien New York: Verluste - Noch immer keine Einigung auf Konjunkturpaket. Insbesondere die Technologiewerte verzeichneten starke Einbußen. Börsianer nannten als Belastung sowohl die politische Hängepartie rund um das Corona-Konjunkturpaket als auch Sorgen bezüglich einer weiteren Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China. NEW YORK - Die Stimmung an der Wall Street hat sich im Handelsverlauf am Freitag deutlich eingetrübt. (Boerse, 18.09.2020 - 20:05) weiterlesen...

New York: Verluste - Wochenbilanz für den Dow bislang positiv. Dank der deutlichen Gewinne am Montag steht bei dem US-Leitindex aktuell ein Wochenplus von knapp ein Prozent zu Buche. Am Montag hatten noch Fusionen und Übernahmen die Stimmung aufgeheizt, doch an den darauf folgenden Handelstagen hat sich das Kursgeschehen wieder deutlich beruhigt. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial steuert auf den versöhnlichen Abschluss einer ereignisreichen Woche zu. (Boerse, 18.09.2020 - 17:04) weiterlesen...

Aktien New York: Kaum Bewegung - Wochenbilanz für den Dow bislang positiv. Aktuell steht bei dem US-Leitindex ein Wochenplus von rund ein Prozent zu Buche. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial steuert auf einen versöhnlichen Abschluss einer turbulenten Woche zu. (Boerse, 18.09.2020 - 16:41) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow hängt weiter bei 28 000 Punkten fest. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn taxierte der Broker IG den bekanntesten amerikanischen Aktienindex 0,07 Prozent höher bei 27 922 Punkten. Auf Wochensicht steuert er damit auf ein Plus von knapp einem Prozent zu, war an den vergangenen Tagen aber mehrfach an der runden Marke von 28 000 Punkten abgeprallt. NEW YORK - Die Marke von 28 000 Punkten könnte auch am Freitag eine unüberwindbare Hürde für den Dow Jones Industrial bleiben. (Boerse, 18.09.2020 - 15:00) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Verluste - Enttäuschung über US-Notenbank hält an. Die Standardwerte gaben leicht und die konjunktursensiblen Tech-Aktien recht stark nach. Die US-Notenbank will den Leitzins angesichts der Corona-Krise offenbar über Jahre hinweg an der Nulllinie belassen, wie sie bereits am Mittwoch bekannt gegeben hatte. Dies war aber bereits erwartet worden, und von machen Anlegern offenbar erhoffe, weitere erfreuliche Neuigkeiten gab es kaum. NEW YORK - Die Enttäuschung über ausgebliebene Impulse von Seiten der US-Geldpolitik hat an der Wall Street auch am Donnerstag noch nachgehallt. (Boerse, 17.09.2020 - 22:53) weiterlesen...