S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Der Wall Street droht vor dem Wochenende die Luft endgültig auszugehen.

09.11.2018 - 14:37:24

Aktien New York Ausblick: Anleger werden nach starker Erholung vorsichtiger. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial am Freitag rund eine Stunde vor dem Handelsstart 0,36 Prozent niedriger auf 26 097 Zähler. Schon am Vortag hatte der Dow nach anfänglichen Gewinnen nahezu unverändert geschlossen. Die anderen großen Indizes hatten sogar nachgegeben.

im vorbörslichen Handel heraus. Nach starken Quartalszahlen legten sie um 1,6 Prozent zu. Der Unterhaltungskonzern verdiente im vierten Geschäftsquartal mehr als Analysten erwartet hatten. Vor allem dank der Filmsparte habe das Unternehmen einen "unglaublich guten" Abschluss des Geschäftsjahres hingelegt, sagte Analyst Ingo Wermann von der DZ Bank.

Papiere von Cree stiegen vorbörslich um 5 Prozent nach eine Kaufempfehlung der Investmentbank Goldman Sachs. Mit der Aktie könnten Anleger eine Wette auf den Markt für Siliziumkarbid setzen, sagte Analyst Brian Lee. Dieses ist ein Grundstoff für Leuchtdioden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Dow stabilisiert sich - Nasdaq-Börsen erholen sich. Die technologielastigen Nasdaq-Börsen, die es am Vortag besonders heftig erwischt hatte, legten zu. Börsianer sprachen von einer Gegenbewegung. Zudem weckte ein Telefonat zwischen US-Finanzminister Steve Mnuchin und Chinas Vizepremier Liu He die leise Hoffnung auf eine Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China. NEW YORK - Nach der Talfahrt der US-Börsen zu Wochenbeginn hat sich der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial am Dienstag stabilisiert. (Boerse, 13.11.2018 - 19:43) weiterlesen...

Aktien New York: Stabilisierungsversuch des Dow - Nasdaq-Börsen erholen sich. Die technologielastigen Nasdaq-Börsen, die es am Vortag besonders heftig erwischt hatte, legten deutlicher zu. Börsianer sprachen von einer Gegenbewegung. Zudem weckte ein Telefonat zwischen US-Finanzminister Steve Mnuchin und Chinas Vizepremier Liu He die leise Hoffnung auf eine Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China. NEW YORK - Nach der Talfahrt der US-Börsen zu Wochenbeginn hat sich der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial am Dienstag stabilisiert. (Boerse, 13.11.2018 - 16:20) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Moderate Gewinne nach Kurssturz zum Wochenstart. Das Handelshaus IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart am Dienstag 0,20 Prozent höher bei 25 438 Punkten. NEW YORK - Der Wall Street dürfte nach dem Ausverkauf bei den Technologiewerte zunächst wieder etwas Boden gutmachen. (Boerse, 13.11.2018 - 14:51) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Techwerte führen Talfahrt der US-Börsen an. Vor allem Technologieaktien gaben kräftig nach. Sorgen um eine schwache Nachfrage nach iPhones des Apple-Konzerns belasteten die Stimmung. NEW YORK - Die US-Börsen sind am Montag auf Talfahrt gegangen. (Boerse, 12.11.2018 - 22:33) weiterlesen...

Aktien New York: Deutliche Verluste - Techwerte besonders unter Abgabedruck. Besonders heftig bergab ging es vor allem für Technologieaktien. Anleger reagierten beunruhigt auf die Umsatz- und Gewinnwarnung eines Apple-Zulieferers. NEW YORK - Die US-Börsen haben in der neuen Woche an ihre Verluste vom Freitag angeknüpft. (Boerse, 12.11.2018 - 20:26) weiterlesen...

Aktien New York: Verluste - Anleger sind vorsichtig. Die Anleger sorgten sich weiter um die Zinsentwicklung in den Vereinigten Staaten, nachdem die US-Notenbank erst vor wenigen Tagen weiter steigende Leitzinsen signalisiert habe, sagten Börsianer. Das kann Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren unattraktiver machen. Zudem erscheine der Leitindex Dow Jones Industrial charttechnisch angeschlagen und steigende Ölpreise trügen ebenfalls zur Vorsicht der Anleger bei. NEW YORK - Die US-Börsen haben in der neuen Woche an ihre Verluste vom Freitag angeknüpft. (Boerse, 12.11.2018 - 16:49) weiterlesen...