S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Der Wall Street droht nach dem schwachen Wochenauftakt und der anschließenden Erholung am Mittwoch erneut ein Kursrutsch.

04.04.2018 - 14:52:24

Aktien New York Ausblick: Neuer Kursrutsch nach Chinas Reaktion auf US-Zölle. Schuld ist der eskalierende Handelsstreit zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Der US-Protektionismus bleibe das größte Risiko für die Finanzmärkte und dürfte zunehmende Kursschwankungen nach sich ziehen, warnte Richard Turnill, globaler Chef-Anlagestratege beim Vermögensverwalter BlackRock. Etliche Börsianer befürchten, dass der Konflikt weiter eskalieren wird, da beide Seiten nicht nachgeben dürften.

ging es um über 5 Prozent bergab - er könnte durch die chinesischen Strafzölle gegenüber dem europäischen Konkurrenten Airbus ins Hintertreffen geraten.

Bei den Autobauern Ford , Fiat Chrysler und General Motors (GM) standen Kursverluste zwischen 3 und 4 Prozent zu Buche. Die Aktien des Aluminiumkonzerns Alcoa - eines wichtigen Zulieferers für die Auto- und Flugzeugindustrie - büßten fast zweieinhalb Prozent ein. Die Titel des Technologiekonzerns United Technologies , zu dem auch der Triebwerkshersteller Pratt & Whitney gehört, verbilligten sich um dreieinhalb Prozent.

Besitzer von Deere & Co-Aktien mussten schon vor Handelsbeginn Kursabschläge von mehr als 4 Prozent verkraften. Analyst Sebastian Künne von der Privatbank Berenberg verwies darauf, dass die von China angedrohten Strafzölle auf US-Sojabohnen den Landwirtschaftsmaschinen-Hersteller hart treffen würden. Die US-Landwirte im sogenannten "Corn Belt" im Mittleren Westen erzielten über 90 Prozent ihrer Einnahmen mit dem Anbau von Mais und Sojabohnen und seien wichtige Kunden von Deere, so der Experte. Über 60 Prozent der Sojaproduktion werde exportiert, rund die Hälfte davon bisher nach China.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Ausblick: Facebook & Co. sorgen für positive Börsenstimmung. Die Anleger dürften gut gelaunt sein, denn nicht nur Samsung, Facebook oder auch Ford überzeugten mit ihren Zahlen. Zudem überraschten sowohl die Auftragseingänge im März für langlebige US-Güter sehr positiv als auch die wöchentlichen Jobdaten. NEW YORK - Starke Quartalsberichte weltweit bedeutender Konzerne sowie besser als erwartete US-Konjunkturdaten sollten am Donnerstag der Wall Street und den Nasdaq-Börsen Auftrieb geben. (Boerse, 26.04.2018 - 14:45) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Moderates Plus - Renditen bremsen weiter. Die weiter steigenden Renditen für US-Staatsanleihen bremsten die Kaufbereitschaft der Anleger und sorgten dafür, dass die Aktiennotierungen kaum von der Stelle kamen. Im Fokus standen erneut die Geschäftsberichte großer US-Unternehmen. NEW YORK - Die Wall Street hat nach ihrem jüngsten Kursrutsch am Mittwoch nur wenig Boden gutmachen können. (Boerse, 25.04.2018 - 22:35) weiterlesen...

Aktien New York: Kaum Bewegung nach Kursrutsch - Anleiherenditen bremsen weiter. Die nach wie vor hohen Renditen für US-Staatsanleihen bremsten die Kaufbereitschaft der Anleger und sorgten dafür, dass die Notierungen kaum von der Stelle kamen. Im Fokus standen erneut die Geschäftsberichte großer US-Unternehmen. NEW YORK - Die Wall Street hat nach ihrem jüngsten Kursrutsch am Mittwoch keine klare Richtung gefunden. (Boerse, 25.04.2018 - 19:58) weiterlesen...

Aktien New York: Erneut Verluste - Anleiherenditen steigen weiter. Damit knüpfte sie an den schwachen Vortag an, als zudem Aussagen von US-Präsident Donald Trump und seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron zum Iran belastet hatten. Im Fokus standen zur Wochenmitte erneut die Geschäftsberichte großer US-Unternehmen. NEW YORK - Die weiter steigenden Renditen für US-Staatsanleihen haben die Wall Street am Mittwoch ins Minus gedrückt. (Boerse, 25.04.2018 - 16:08) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Anleger wägen ab - Starke Zahlen versus Renditeanstieg. Zudem wird inzwischen zunehmend befürchtet, dass die Wirtschaftsdynamik im Jahresverlauf nachlassen dürfte. Wichtige Unternehmen aus den Bereichen Industrie und Technologie, die als Frühindikatoren für die weitere Entwicklung gelten, sehen das erste Quartal nämlich bereits als Top-Quartal für das gesamte Jahr an. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street dürften am Mittwoch zwischen starken Quartalsberichten auf der einen Seite und Zinssorgen auf der anderen Seite hin- und hergerissen sein. (Boerse, 25.04.2018 - 14:50) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Talfahrt nach Trumps und Macrons Iran-Aussagen. Schon davor hatten die weiter steigenden Renditen für amerikanische Staatsanleihen, welche die festverzinslichen Wertpapiere als Anlage im Vergleich zu Aktien attraktiver machen. sowie überwiegend negativ aufgenommene Unternehmenszahlen auf die Stimmung gedrückt. NEW YORK - Aussagen von US-Präsident Donald Trump und seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron zum Iran haben die Wall Street am Dienstag auf Talfahrt geschickt. (Boerse, 24.04.2018 - 22:31) weiterlesen...