Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Auch am letzten Handelstag der Wochen haben sich die US-Börsen zu Rekorden aufgeschwungen.

16.04.2021 - 16:22:01

Aktien New York: Dow und S&P 500 setzen Rekordjagd fort. Der Dow Jones Industrial kletterte am Freitag im frühen Handel um 0,40 Prozent auf 34 172 Punkte. Auf Wochensicht steht für den Leitindex nun ein Plus von gut einem Prozent zu Buche. Der marktbreite S&P 500 rückte um 0,17 Prozent auf 4178 Zähler und damit ebenfalls auf eine weitere Höchstmarke vor.

bis zum Jahresende von 4200 auf 4400 Punkte. "Da sich die Wiedereröffnung der Wirtschaft in den kommenden Monaten beschleunigen sollte, glauben wir, dass der Bullenmarkt weiterhin auf einem soliden Fundament steht", schrieb Investment-Chef Mark Haefele.

Nach zuletzt zwei Stimulus-Runden von Seiten der US-Regierung und dank anhaltender Fortschritte bei den Impfungen gegen das Coronavirus mehren sich dem Experten zufolge die Belege, dass die wirtschaftlichen Aktivitäten in den USA wieder Fahrt aufnehmen. Zudem sei der Kostendruck der Unternehmen weitgehend nur vorübergehender Natur und könne durch Umsatzwachstum ausgeglichen werden.

Mit Blick auf die Einzeltitel sorgten die Quartalsberichte von Unternehmen für Bewegung. So fielen die Aktien der Banken Morgan Stanley und Bank of New York Mellon um 0,6 beziehungsweise 2,6 Prozent. Der Quartalsbericht von Morgan Stanley hatte trotz starker Zahlen auch einen Makel. So gingen durch den Zahlungsausfall eines einzigen Kunden über 900 Millionen Dollar verloren. Bei der Bank of New York Mellon monierten Analysten die Profitabilität im Zinsgeschäft.

Die Papiere von Alcoa zogen um mehr als sechs Prozent nach oben auf den höchsten Stand seit Ende 2018. Der Konzern profitierte zum Jahresauftakt von steigenden Aluminiumpreisen im Zuge der erwarteten Konjunkturerholung, vor allem in den USA.

An die Spitze des Dow Jones Index setzten sich Cisco mit einem Gewinn von 2,4 Prozent. Das Analysehaus Wolfe Research riet zum Kauf der Aktien des IT-Netzwerkausrüsters. In den vergangenen Wochen hatten bereits die beiden großen Investmenthäuser Goldman Sachs und JPMorgan die Cisco-Aktien höher eingestuft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Konjunkturoptimismus hält Rekordrally am Laufen. Sowohl die wichtigsten Technologiewerte-Indizes als auch der den breiten Markt abbildende S&P 500 legten zu und erreichten im Handelsverlauf Höchststände. Als Antrieb erwies sich unter anderem, dass US-Präsident Joe Biden im Ringen um billionenschwere Investitionen in die Infrastruktur eine Hürde genommen hatte. "Wir haben eine Vereinbarung getroffen", schrieb Biden auf Twitter nach Gesprächen mit einer Gruppe demokratischer und republikanischer Senatoren. Trotz des Deals ist aber nicht gesagt, dass eine reibungslose Passage im Kongress bevorsteht. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street ist am Donnerstag in eine neue Runde gegangen. (Boerse, 24.06.2021 - 22:43) weiterlesen...

Aktien New York: Daten treiben Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs. Sowohl die wichtigsten Technologiewerte-Indizes als auch der den breiten Markt abbildende S&P 500 verzeichnete ebenfalls Gewinne, ist aber noch etwas von seiner Anfang Mai erreichten Bestmarke entfernt. NEW YORK - Positiv aufgenommene US-Konjunkturdaten haben am Donnerstag die Rekordjagd an der Wall Street angefeuert. (Boerse, 24.06.2021 - 17:09) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Höher nach Konjunkturdaten - Nasdaq auf Rekordkurs NEW YORK - Nach frisch veröffentlichten Wirtschaftsdaten wird der New Yorker Dow Jones Industrial steuert auf ein weiteres Rekordhoch zu. (Boerse, 24.06.2021 - 14:57) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow bricht jüngste Erholung ab. Die beiden wichtigsten Technologiewerte-Indizes hatten zumindest ihre jüngste Rekordjagd zunächst fortgesetzt, verloren aber im Handelsverlauf an Schwung. Generell konzentrierten sich die Investoren zwar immer noch auf die weiter vorhandene Unterstützung der Märkte durch die Notenbanken und auf die Wirtschaftserholung, zugleich aber blieben die jüngst wieder aufgekommenen Inflationssorgen bestehen. NEW YORK - An der Wall Street ist die jüngste Kurserholung des Dow Jones Industrial am Mittwoch zum Erliegen gekommen. (Boerse, 23.06.2021 - 22:38) weiterlesen...

Aktien New York: Tech-Indizes bleiben auf Rekordjagd. Investoren konzentrierten sich auf die weiter vorhandene Unterstützung der Märkte durch die Notenbanken und auf die Wirtschaftserholung. NEW YORK - An der Wall Street haben die Technologiewerte-Indizes am Mittwoch ihre jüngste Rekordjagd fortgesetzt. (Boerse, 23.06.2021 - 17:09) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Freundlicher Wochenverlauf geht wohl weiter. Eine Stunde vor der Startglocke an der Wall Street taxierte der Broker IG den Leitindex Dow Jones Industrial mit plus 0,19 Prozent auf 34 010 Punkte. NEW YORK - Die in dieser Woche positive Entwicklung der US-Börsen dürfte sich am Mittwoch fortsetzen. (Boerse, 23.06.2021 - 14:42) weiterlesen...