Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Anleger an den US-Börsen haben am Mittwoch bei Technologiewerten weiter zugegriffen.

07.07.2021 - 16:45:03

Aktien New York: Anleger setzen weiter auf Tech-Werte. Kursgewinne bei Aktien wie Apple und Amazon prägte das Bild und so stellte der von diesen geprägte Auswahlindex Nasdaq 100 einen Rekord auf. Am Ende der ersten halben Handelsstunde legte er 0,29 Prozent auf 14 829,548 Punkte zu.

stieg zuletzt nur knapp um 0,07 Prozent auf 4346,73 Punkte, bei ihm reichte das frühe Plus für eine erneute Bestmarke. Der Dow Jones Industrial jedoch fiel zuletzt um 0,14 Prozent auf 34 528,28 Punkte. Sein Rekord liegt schon einige Wochen zurück.

Die Rally im Technologiesektor bescherte den Aktien von Giganten wie Amazon, Microsoft oder Alphabet jeweils Kursrekorde, die Gewinne reichten hier von 0,2 bis 0,8 Prozent. Apple-Papiere steuerten ihren Rekord mit einem Anstieg um 1,3 Prozent an.

Was die Tech-Anleger freut, belastet auf der anderen Seite die Finanztitel. Die Aktien von Firmen wie JPMorgan oder Goldman Sachs büßten bis zu 1,7 Prozent ein. In diesem Sektor würden steigende Zinsen wegen des dort wichtigen Kreditgeschäft am Markt als Vorteil angesehen. Diese Phantasie ließ zuletzt aber mit den sinkenden Marktzinsen nach.

Was die geldpolitische Perspektive betrifft, wird es am Abend spannend. Dann wird von der US-Notenbank Fed das Protokoll ihrer jüngsten Sitzung erwartet. Sollte dieses Signale für einen strengeren geldpolitischen Kurs enthalten, dürfte dies für Nervosität unter den Anlegern sorgen, vermutet Melinda Earsdon vom Broker Oanda.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Mehrere Belastungsfaktoren sorgen für tiefroten Wochenstart. Der Leitindex Dow Jones Industrial knickte am Montag zuletzt um 2,31 Prozent auf 33 784,59 Punkte ein, nachdem er kurz auf den tiefsten Stand seit Ende Juni abgesackt war. NEW YORK - Zahlreiche Belastungsfaktoren haben die US-Aktienmärkte zu Beginn der neuen Woche auf Talfahrt geschickt. (Boerse, 20.09.2021 - 20:25) weiterlesen...

Aktien New York: Schwacher Wochenauftakt - Mehrere Belastungsfaktoren. Die wichtigsten Indizes büßten am Montag zwischen 1,4 und 1,8 Prozent ein. NEW YORK - Zahlreiche Belastungsfaktoren haben die US-Aktienmärkte zu Beginn der neuen Woche deutlich unter Druck gesetzt. (Boerse, 20.09.2021 - 16:49) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Triste Börsenwoche endet mit Verlusten. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab am Freitag um 0,48 Prozent nach auf 34 584,88 Punkte. Auf Wochensicht steht für den Dow damit ein leichter Verlust zu Buche. Im Verlauf der Woche pendelte der Index unter 35 000 Zählern auf und ab. NEW YORK - Am letzten Handelstag der Woche haben an den US-Börsen Kursverluste das Bild bestimmt. (Boerse, 17.09.2021 - 22:22) weiterlesen...

New York: Kursverluste - Großer Verfall und Fed-Sitzung voraus. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab um 0,33 Prozent nach auf 34 638 Punkte. Auf Wochensicht tritt der Dow damit auf der Stelle. Im Verlauf der Woche pendelte der Index unter 35 000 Zählern auf und ab. NEW YORK - Am letzten Handelstag der Woche haben an den US-Börsen Kursverluste das Bild bestimmt. (Boerse, 17.09.2021 - 20:02) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steht still - Großer Verfall und Fed-Sitzung voraus. Der Leitindex Dow Jones Industrial lag mit 0,09 Prozent im Minus bei 34 720 Punkten. Für den Dow zeichnet sich auf Wochensicht ein kleiner Gewinn von einem Drittelprozent ab. NEW YORK - Am letzten Handelstag der Woche haben an den US-Börsen leichte Kursverluste das Bild bestimmt. (Boerse, 17.09.2021 - 15:57) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow macht Verluste großteils wieder wett. Wie schon an den beiden vergangenen Tagen kamen Käufer an den Markt, als sich der Dow Jones Industrial auf dem Weg nach unten der Marke von 34 500 Punkten näherte. Am Ende stand für den Leitindex ein moderates Minus von 0,18 Prozent auf 34 751,32 Zähler zu Buche. Börsianer sprachen von einem lethargischen Handel. NEW YORK - Anfängliche Verluste haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag im späten Handel zum großen Teil wieder aufgeholt. (Boerse, 16.09.2021 - 22:21) weiterlesen...