Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An der Wall Street zeichnen sich am Montag bescheidene Gewinne ab.

17.06.2019 - 14:57:24

Aktien New York Ausblick: Dow moderat im Plus erwartet. Eine Dreriviertelstunde vor Handelsbeginn taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial 0,14 Prozent höher bei 26 126 Punkten. Damit dürfte sich der Zickzack-Kurs der vergangenen Tage bei insgesamt wenig Bewegung fortsetzen. Wie so oft vor wichtigen geldpolitischen Ereignissen hielten sich die Anleger zurück, kommentierte Analyst Craig Erlam vom Währungsbroker Oanda. Stimmungsdaten der Industrie im US-Bundesstaat New York hatten vorbörslich kaum Einfluss auf den Dow.

bescherte dem Biotechnologie-Spezialisten Array einen vorbörslichen Kurssprung von knapp 60 Prozent auf 47,24 US-Dollar. Der Pharmakonzern will Array für 48 Dollar je Aktie in bar übernehmen und so sein Biopharmazeutika-Geschäft stärken. Der Unternehmenswert wird auf rund 11,4 Milliarden Dollar taxiert. Das Management beider Firmen hat dem Deal bereits zugestimmt. Pfizer-Titel zeigten sich dagegen mit plus 0,09 Prozent kaum bewegt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Schwache Daten und Handelssorgen. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch etwas nach. Für Belastung sorgten Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel: Die Erlöse waren im September erstmals seit gut einem halben Jahr wieder gesunken. Zudem sahen Marktbeobachter angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen für ein umfassendes Handelsabkommen beider Länder ein wenig schwinden. NEW YORK - An der Wall Street ist nach der jüngsten Rally wieder ein Stück weit Ernüchterung eingekehrt. (Boerse, 16.10.2019 - 22:32) weiterlesen...

Aktien New York: Verluste nach jüngster Rally - Neue Spannungen mit China. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch leicht nach. Marktbeobachter sehen angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen für ein umfassenderes Handelsabkommen beider Länder ein wenig schwinden. NEW YORK - An der Wall Street haben sich die Anleger nach der jüngsten Rally wieder zurückgehalten. (Boerse, 16.10.2019 - 20:04) weiterlesen...

Ausblick Aktien New York: Spannungen wegen Hongkong mahnen zur Zurückhaltung. Marktbeobachter sehen angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen für ein umfassenderes Handelsabkommen beider Länder ei wenig schwinden. Zudem warten die Anleger auf Geschäftszahlen einiger Unternehmen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn 0,10 Prozent tiefer bei 26 997 Punkten. Damit würde der US-Leitindex wieder um die jüngst überwundene Marke von 27 000 Punkten kämpfen. NEW YORK - Der Wall Street steht am Mittwoch ein lustloser Auftakt bevor. (Boerse, 16.10.2019 - 15:04) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Gewinne dank gutem Start in die Berichtssaison. Dank überwiegend guter Geschäftszahlen stieg der US-Leitindex um 0,89 Prozent auf 27 024,80 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn noch eine Verschnaufpause eingelegt hatte. Nunmehr bewegt sich das Börsenbarometer auf dem Niveau von Anfang Oktober. NEW YORK - Der robuste Start in die US-Berichtssaison hat den Dow Jones Industrial am Dienstag wieder vorangetrieben. (Boerse, 15.10.2019 - 22:31) weiterlesen...

Aktien New York: Deutliche Gewinne - Guter Start in die Berichtssaison. Dank überwiegend guter Geschäftszahlen stieg der Leitindex Dow Jones Industrial um 1,07 Prozent auf 27 074,65 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn noch eine Verschnaufpause eingelegt hatte. Nunmehr bewegt sich das Börsenbarometer wieder auf dem Niveau von Ende September. NEW YORK - Der robuste Start in die US-Berichtssaison hat die Anleger an der Wall Street am Dienstag erfreut. (Boerse, 15.10.2019 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York: Erfreuliche Geschäftszahlen locken Anleger an die Wall Street. Vor allem die erneute Prognoseanhebung des Krankenversicherers UnitedHealth stieg damit nach seiner Verschnaufpause zu Wochenbeginn um 0,74 Prozent auf 26 986,05 Punkte. NEW YORK - Überwiegend gute Geschäftszahlen haben die Anleger an der Wall Street am Dienstag erfreut. (Boerse, 15.10.2019 - 17:19) weiterlesen...