S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An der Wall Street ist die jüngste Erholung etwas ins Stocken geraten.

24.01.2019 - 20:08:24

Aktien New York: Dow gibt nach jüngsten Gewinnen wieder leicht nach. So stand beim Dow Jones Industrial zuletzt ein Verlust von 0,36 Prozent auf 24 486,04 Punkte zu Buche, nachdem der US-Leitindex am Mittwoch noch um 0,7 Prozent zugelegt hatte.

aber rückte um 0,22 Prozent auf 6673,74 Zähler vor.

Die Anteilscheine der drei Fluggesellschaften Jetblue , American Airlines und Southwest Airlines zogen zwischen gut 4 und mehr als 5 Prozent an. Zudem gewannen die Aktien der Eisenbahngesellschaft Union Pacific fast 3 Prozent. Allesamt hatten sie mit ihren Ergebniskennziffern die Erwartungen übertroffen.

Texas Instruments schnellten um mehr als 5 Prozent in die Höhe. Die britische Bank Barclays hob vor allem den Aktienrückkauf des Chip-Spezialisten positiv hervor, während die Umsätze im vierten Quartal leicht hinter den Schätzungen zurückgebliebenen seien.

Nach Börsenschluss stehen zudem die Aktien von Intel im Fokus, denn dann wird der Konzern, der einer der größten Chip-Hersteller weltweit ist, seine Geschäftszahlen vorlegen. Der Kurs stieg zuletzt an der Dow-Spitze um gut 3 Prozent.

Die Aktien von Bristol-Meyers Squibb verloren fast 2 Prozent. Sie litten Experten zufolge darunter, dass sich das Krebsmedikament Opdivo nicht so gut verkaufte wie Analysten erwartet hatten. Das lasse befürchten, dass der Pharmakonzern in einem wettbewerbsintensiven Markt für Immuntherapie einem zunehmend größeren Druck ausgesetzt sei, hieß es.

Ford schließlich war zum Jahresende angesichts hoher Sonderkosten sowie zunehmender Probleme in China und Europa in die roten Zahlen geraten. Allerdings hatte der Autobauer die Erwartungen in der Vorwoche bereits gedämpft. Damit machten die Anteilscheine anfängliche leichte Verluste schnell wett und standen zuletzt sogar gut 2 Prozent im Plus. Das Unternehmen hat zwar international große Schwierigkeiten, schlägt sich aber dank gefragter SUV's und Pick-ups gut im Heimatmarkt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow Jones Industrial beendet die Karwoche versöhnlich. Der US-Leitindex legte moderat zu und bewegt sich damit wieder auf dem Niveau von Oktober letzten Jahres. Die wichtigsten Technologiewerte-Indizes hingegen schnauften nach ihrer jüngsten Rally durch und schlossen wenig verändert. NEW YORK - Gute Unternehmensnachrichten haben den Dow Jones Industrial am Donnerstag vor Ostern etwas aus seiner jüngsten Lethargie befreit. (Boerse, 18.04.2019 - 22:37) weiterlesen...

Aktien New York: Dow Jones Industrial legt vor Ostern etwas zu. Der US-Leitindex lag zuletzt 0,45 Prozent im Plus bei 26 568,72 Punkten und profitierte damit von guten Unternehmensnachrichten. Mittlerweile bewegt sich das Börsenbarometer wieder auf dem Niveau von Oktober letzten Jahres. Im Laufe der verkürzten Karwoche ist der Dow damit bereits um rund 0,6 Prozent gestiegen. NEW YORK - An der Wall Street hat sich der Dow Jones Industrial am Donnerstag vor Ostern etwas weiter nach oben gearbeitet. (Boerse, 18.04.2019 - 20:12) weiterlesen...

New York: An der Wall Street herrscht vor Ostern Zurückhaltung. Leicht negative Impulse verlieh der festere US-Dollar, da eine starke US-Währung gemeinhin die Gewinne heimischer Unternehmen im Ausland schmälert. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Donnerstag vor Ostern nur wenig bewegt. (Boerse, 18.04.2019 - 17:09) weiterlesen...

Aktien New York: Zurückhaltung vor Ostern - Starker Dollar trübt die Stimmung. Leicht negative Impulse verlieh der festere US-Dollar, da eine starke US-Währung gemeinhin die Gewinne heimischer Unternehmen im Ausland schmälert. NEW YORK - Die anstehenden Osterfeiertage haben die Anleger an der Wall Street am Donnerstag in der Defensive gehalten. (Boerse, 18.04.2019 - 16:44) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow vor Ostern kaum verändert erwartet. Leicht negative Impulse dürfte der festere US-Dollar verleihen, da eine starke US-Währung gemeinhin die Gewinne heimischer Unternehmen im Ausland schmälert. Aktuelle US-Konjunkturdaten hatten vorbörslich kaum Einfluss auf die Kurse. NEW YORK - Die anstehenden Osterfeiertage sollten die Anleger an der Wall Street am Gründonnerstag in der Defensive halten. (Boerse, 18.04.2019 - 15:00) weiterlesen...

WDH/Aktien New York Schluss: Nasdaq 100 erreicht Rekordhoch - Dow kraftlos (In der Überschrift wurde ein Wort ergänzt: Aktien.) (Boerse, 17.04.2019 - 22:38) weiterlesen...