S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An der Wall Street hat der jüngste Erholungstrend ein jähes Ende gefunden.

11.07.2018 - 22:13:23

Aktien New York Schluss: Handelskonflikt setzt Erholung ein Ende. Schuld ist der Handelskonflikt zwischen den USA und China, der nach mehreren Tagen trügerischer Ruhe am Mittwoch mit Wucht wieder in den Fokus der Anleger rückte. Zudem flammte mit Aussagen von US-Präsident Donald Trump beim derzeitigen Nato-Gipfel erneut der Streit um die Lastenverteilung zwischen den Mitgliedern des Militärbündnisses auf.

sank zur Wochenmitte um 0,71 Prozent auf 2774,02 Punkte. Für den schon vortags schwächelnden, technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,53 Prozent auf 7243,98 Zähler nach unten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Anleger wagen sich nicht aus der Deckung. Auf die Stimmung drückten nicht zuletzt enttäuschende Abonnentenzahlen des Online-Videodienstes Netflix, die den Aktienkurs einbrechen ließen. Der Dow Jones Industrial gab im frühen Handel um 0,23 Prozent auf 25 007,71 Punkte nach. Damit setzte der Leitindex das Pendeln um die runde Marke von 25 000 Punkten vom Wochenstart fort. NEW YORK - Die Anleger am US-Aktienmarkt haben sich auch am Dienstag zurückgehalten. (Boerse, 17.07.2018 - 16:50) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Anleger bleiben vorsichtig. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor dem Auftakt auf 25 053 Punkte und damit 0,05 Prozent unter seinem letzten Schlusskurs. NEW YORK - Die Anleger am US-Aktienmarkt dürften sich am Dienstag nach durchwachsenen Unternehmenszahlen zunächst zurückhalten. (Boerse, 17.07.2018 - 14:47) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Mühseliger Wochenbeginn - Ölpreis bremst. Der Dow Jones Industrial bewegte sich am Montag den ganzen Tag über in einer engen Spanne um die Marke von 25 000 Punkten. Am Ende rettete der Dow zwar ein kleines Plus von 0,18 Prozent auf 25 064,36 Punkte ins Ziel. Der schwache Ölpreis drückte jedoch auf die Notierungen in der Energiebranche und verhinderte somit größere Kursgewinne. NEW YORK - Zum Start der neuen Börsenwoche sind die Aktienkurse an der Wall Street kaum von der Stelle gekommen. (Boerse, 16.07.2018 - 22:28) weiterlesen...

Aktien New York: Dow tritt auf der Stelle - Schwacher Ölpreis bremst. Der Dow Jones Industrial lag am Montag zwar mit 0,06 Prozent auf 25 033,59 Punkte leicht im Plus. Der schwache Ölpreis drückte jedoch auf die Notierungen in der Energiebranche und bremste somit die Leitindizes. NEW YORK - Zum Start der neuen Börsenwoche sind die Aktienkurse an der Wall Street kaum von der Stelle gekommen. (Boerse, 16.07.2018 - 20:01) weiterlesen...

Aktien New York: Stagnation - Anleger warten auf Flut von Quartalszahlen. Der Dow Jones Industrial trat am Montag mit 25 019,35 Punkte im frühen Handel auf der Stelle. Wie schon im Mai könnte sich die Zone um 25 000 Punkte als ein hartnäckiger Widerstand erweisen, sagte ein Börsianer. Die Blicke der Investoren richteten sich immer mehr auf die langsam Fahrt aufnehmende Berichtssaison zum zweiten Quartal. NEW YORK - Ohne Schwung und klare Richtung sind die Aktien an der Wall Street in die neue Börsenwoche gegangen. (Boerse, 16.07.2018 - 16:50) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow Jones kommt nach Erholung zunächst kaum vom Fleck. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor dem Auftakt auf 25 044 Punkte und damit 0,10 Prozent über seinem letzten Schlusskurs. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt zeichnet sich nach der Erholung der vergangenen beiden Wochen am Montag ein wenig veränderter Auftakt ab. (Boerse, 16.07.2018 - 14:54) weiterlesen...