Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An der Wall Street haben die Technologiewerte-Indizes am Mittwoch ihre jüngste Rekordjagd fortgesetzt.

23.06.2021 - 17:09:56

Aktien New York: Tech-Indizes bleiben auf Rekordjagd. Investoren konzentrierten sich auf die weiter vorhandene Unterstützung der Märkte durch die Notenbanken und auf die Wirtschaftserholung.

bewegte sich zuletzt bei 33 937,74 Punkten kaum vom Fleck. Der den breiten Markt abbildende S&P 500 legte minimal auf 4249,10 Zähler zu.

Der technologielastige Nasdaq 100 rückte um 0,09 Prozent auf 14 283,20 Punkte vor, nachdem er zuvor bei knapp 14 325 Punkten eine Bestmarke erreicht hatte. Für den umfassenderen Nasdaq Composite ging es zuletzt um 0,14 Prozent nach oben.

"Bemerkenswert ist, dass die Notenbanken hinreichend gelassen bleiben bezüglich der Inflationsperspektiven", sagte der Chef-Volkswirt der DekaBank, Ulrich Kater. Die Finanzmarktteilnehmer hätten somit wieder etwas Abstand genommen von der Idee einer raschen Reflationierung der Volkswirtschaften, wenn also die Preise durch Ankurbelung der Konjunktur stark steigen. Die in den letzten Tagen wieder etwas zurückgegangenen Renditen von Staatsanleihen hätten im Gegenzug den Aktienmärkten geholfen, so Kater.

Zur Gelassenheit der Notenbank passt, dass die an diesem Mittwoch veröffentlichten US-Konjunkturdaten eher ernüchternd ausfielen. So konnten die Einkaufsmanagerindizes des Marktforschungsunternehmens Markit der Börse keine Impulse verleihen. Für den Bereich Dienstleistungen war der Indexwert überraschend stark gesunken. Zudem fielen die Verkäufe neuer Häuser erneut stark.

An der Dow-Spitze gewannen die Aktien des Kreditkarten-Anbieters American Express 1,2 Prozent. Schlusslicht waren die Papiere des Chipherstellers Intel mit einem Minus von 0,7 Prozent.

Im Nasdaq 100 blieben die Anteilscheine des Elektroautobauers Tesla im Aufwind und zogen um fast fünf Prozent an. Inzwischen notieren sie wieder auf dem Niveau von Anfang Mai.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow bleibt im Minus nach Fed-Zinsentscheid. Während sich die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich leicht im Minus zeigten, verbuchten die Technologietitel an der Nasdaq überwiegend Kursgewinne. Neben der Fed-Sitzung standen auch Quartalszahlen vieler großer Unternehmen im Anlegerfokus. NEW YORK - Die Beschlüsse und Äußerungen der US-Notenbank Fed haben die US-Aktienmärkte am Mittwoch weitgehend kalt gelassen und an der uneinheitlichen Tendenz im Handelsverlauf letztlich nichts geändert. (Boerse, 28.07.2021 - 22:34) weiterlesen...

Aktien New York: Dow bleibt im Minus nach Fed-Zinsentscheid. Während sich die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich leicht im Minus zeigten, verbuchten die Technologietitel an der Nasdaq überwiegend Kursgewinne. Neben der Fed-Sitzung standen auch Quartalszahlen vieler großer Unternehmen im Anlegerfokus. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch nur geringfügig auf die jüngsten Beschlüsse und Äußerungen der US-Notenbank Fed reagiert und weiter uneinheitlich tendiert. (Boerse, 28.07.2021 - 20:22) weiterlesen...

Aktien New York: Dow im Minus vor Fed-Zinsentscheid - Tech-Werte fester. Während die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich im Minus notierten, verbuchten die Technologietitel an der Nasdaq überwiegend Kursgewinne. Neben den Quartalszahlen vieler großer Unternehmen steht der Handelstag im Zeichen der US-Notenbank. Die Fed wird am Mittwoch trotz hoher Inflationsraten wohl noch keine geldpolitische Trendwende vollziehen. NEW YORK - Zur Wochenmitte haben sich die US-Aktienmärkte im frühen Handel richtungslos gezeigt. (Boerse, 28.07.2021 - 17:01) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow tritt vor Fed-Entscheidungen auf der Stelle. Nach den leichten Vortagesverlusten taxierte der Broker IG den US-Leitindex nun minimal höher bei 35 071 Punkten. Das erst am Montag erreichte Rekordhoch bleibt damit in greifbarer Nähe. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte am Mittwoch kaum verändert in einen ereignisreichen Tag starten. (Boerse, 28.07.2021 - 14:52) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow nimmt Auszeit nach Rekordhoch. Vor allem die Technologiewerte standen unter Verkaufsdruck. Belastend wirkten sich der fortgesetzte Ausverkauf an den chinesischen Börsen sowie die Passivität vieler Anleger vor der Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (Fed) aus, sagten Marktbeobachter. Frische US-Konjunkturdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Kurse. NEW YORK - Nach ihrer jüngsten Rekordfahrt haben die US-Aktienmärkte am Dienstag den Rückwärtsgang eingelegt. (Boerse, 27.07.2021 - 22:44) weiterlesen...

Aktien New York: Gewinnmitnahmen nach Rekordhochs - Nasdaq unter Druck. Vor allem die Technologiewerte standen unter größerem Verkaufsdruck. Belastend wirkten sich der fortgesetzte Ausverkauf an den chinesischen Börsen sowie die Passivität vieler Anleger vor der Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (Fed) aus, sagten Marktbeobachter. Frische US-Konjunkturdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Kurse. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben nach ihrem jüngsten Rekordlauf am Dienstag mit deutlicheren Verlusten aufgewartet. (Boerse, 27.07.2021 - 20:09) weiterlesen...