Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An den US-Börsen ist der Rekordlauf am Dienstag mit kleinen Schritten weiter gegangen.

29.06.2021 - 20:07:34

Aktien New York: Moderate Gewinne - S&P und Nasdaq-Börsen erneut mit Rekorden. Nur der Dow Jones Industrial hinkt weiter hinterher. Rund zwei Stunden vor dem Handelsschluss legte er weltweit bekannteste Wall-Street-Index um geringe 0,07 Prozent auf 34 308,16 Punkte zu. Seine moderaten Gewinne zum Handelsstart sind damit weitgehend abgebröckelt.

rückte zuletzt um 0,20 Prozent auf 14 553,51 Punkte vor.

Die Konjunkturdaten bewegten kaum. Der Immobilienmarkt verzeichnet weiter starke Preiszuwächse. Zudem hellte sich die Stimmung der US-Verbraucher überraschend deutlich auf und stieg wieder auf den Stand kurz vor der Corona-Krise. "Doch auch wenn die Erholung der Stimmungslage beeindruckend ist, spiegelt sich das nur teilweise auch im Ausgabeverhalten der Konsumenten wider", gab Marktanalyst Michael Hewson von CMC Markets zu bedenken und erinnerte an die im Mai gesunkenen Einzelhandelsumsätze.

Unternehmensseitig stand vor allem der Bankensektor im Fokus. Die führenden Wall-Street-Banken wollen nach bestandenem Stresstest mehr Geld an die Aktionäre ausschütten. Morgan Stanley etwa will die Quartalsdividende auf 70 US-Cent verdoppeln und bis zu zwölf Milliarden Dollar für Aktienrückkäufe verwenden. Die Papiere legten im S&P 100 um 3,6 Prozent zu.

Auch die Dow-Mitglieder Goldman Sachs und JPMorgan wollen ihre Dividende anheben, was der Goldman-Aktie ein Plus von 1,2 Prozent einbrachte, während die Gewinne der JPMorgan-Aktie sich in Luft auflösten. Das Papier der Citigroup , die ihre bisherigen Pläne vorerst nicht ändern will, büßte zugleich 1,8 Prozent ein.

In den Fokus rückte zudem die Aktie von Moderna , die auf ein Rekordhoch sprang und zuletzt an der Spitze des Nasdaq 100 ein Plus von 5,7 Prozent aufwies. Sie profitierte davon, dass nun auch Indien den Corona-Impfstoff des US-Biotechunternehmens zugelassen hat. Zudem regt der Moderna-Impfstoff nach Unternehmensangaben auch eine Immunantwort gegen die zuerst in Indien aufgetretene Corona-Variante Delta (B.1.617.2) an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Ausblick: Dow bleibt in Schlagdistanz zum Rekordhoch. Während der Leitindex Dow Jones Industrial zur Startglocke leicht zulegen dürfte, sollten Kursverluste von Facebook und dem Bezahldienst Paypal nach deren Quartalsbilanzen die Stimmung an der Technologiebörse Nasdaq etwas trüben. Wachstums- und Arbeitsmarktdaten bewegten die Indizes indes vorbörslich kaum. NEW YORK - Für die Börsen in den USA zeichnet sich am Donnerstag kein einheitlicher Trend ab. (Boerse, 29.07.2021 - 14:46) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow bleibt im Minus nach Fed-Zinsentscheid. Während sich die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich leicht im Minus zeigten, verbuchten die Technologietitel an der Nasdaq überwiegend Kursgewinne. Neben der Fed-Sitzung standen auch Quartalszahlen vieler großer Unternehmen im Anlegerfokus. NEW YORK - Die Beschlüsse und Äußerungen der US-Notenbank Fed haben die US-Aktienmärkte am Mittwoch weitgehend kalt gelassen und an der uneinheitlichen Tendenz im Handelsverlauf letztlich nichts geändert. (Boerse, 28.07.2021 - 22:34) weiterlesen...

Aktien New York: Dow bleibt im Minus nach Fed-Zinsentscheid. Während sich die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich leicht im Minus zeigten, verbuchten die Technologietitel an der Nasdaq überwiegend Kursgewinne. Neben der Fed-Sitzung standen auch Quartalszahlen vieler großer Unternehmen im Anlegerfokus. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch nur geringfügig auf die jüngsten Beschlüsse und Äußerungen der US-Notenbank Fed reagiert und weiter uneinheitlich tendiert. (Boerse, 28.07.2021 - 20:22) weiterlesen...

Aktien New York: Dow im Minus vor Fed-Zinsentscheid - Tech-Werte fester. Während die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich im Minus notierten, verbuchten die Technologietitel an der Nasdaq überwiegend Kursgewinne. Neben den Quartalszahlen vieler großer Unternehmen steht der Handelstag im Zeichen der US-Notenbank. Die Fed wird am Mittwoch trotz hoher Inflationsraten wohl noch keine geldpolitische Trendwende vollziehen. NEW YORK - Zur Wochenmitte haben sich die US-Aktienmärkte im frühen Handel richtungslos gezeigt. (Boerse, 28.07.2021 - 17:01) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow tritt vor Fed-Entscheidungen auf der Stelle. Nach den leichten Vortagesverlusten taxierte der Broker IG den US-Leitindex nun minimal höher bei 35 071 Punkten. Das erst am Montag erreichte Rekordhoch bleibt damit in greifbarer Nähe. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte am Mittwoch kaum verändert in einen ereignisreichen Tag starten. (Boerse, 28.07.2021 - 14:52) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow nimmt Auszeit nach Rekordhoch. Vor allem die Technologiewerte standen unter Verkaufsdruck. Belastend wirkten sich der fortgesetzte Ausverkauf an den chinesischen Börsen sowie die Passivität vieler Anleger vor der Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (Fed) aus, sagten Marktbeobachter. Frische US-Konjunkturdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Kurse. NEW YORK - Nach ihrer jüngsten Rekordfahrt haben die US-Aktienmärkte am Dienstag den Rückwärtsgang eingelegt. (Boerse, 27.07.2021 - 22:44) weiterlesen...