Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An den US-Börsen ist der Rekordlauf am Dienstag mit kleinen Schritten weiter gegangen.

29.06.2021 - 17:02:04

Aktien New York: Dow holt auf - S&P und Nasdaq-Börsen mit neuen Rekorden. Der Dow Jones Industrial hinkt allerdings noch hinterher, auch wenn er mit plus 0,39 Prozent auf 34 417,04 Punkte aktuell am deutlichsten zulegt.

0,09 Prozent auf 14 538,72 Punkte.

Die Konjunkturdaten bewegten kaum. Der Immobilienmarkt verzeichnet weiter starke Preiszuwächse. Zudem hellte sich die Stimmung der US-Verbraucher überraschend deutlich auf und stieg wieder auf den Stand kurz vor der Corona-Krise. "Doch auch wenn die Erholung der Stimmungslage beeindruckend ist, spiegelt sich das nur teilweise auch im Ausgabeverhalten der Konsumenten wider", gab Marktanalyst Michael Hewson von CMC Markets zu bedenken und erinnerte an die im Mai gesunkenen Einzelhandelsumsätze.

Unternehmensseitig stand vor allem der Bankensektor im Fokus. Denn die führenden Wall-Street-Banken wollen nach bestandenem Stresstest mehr Geld an die Aktionäre ausschütten. Morgan Stanley etwa will die Quartalsdividende auf 70 US-Cent verdoppeln und bis zu zwölf Milliarden Dollar für Aktienrückkäufe verwenden. Die Papiere legten im S&P 100 um 3,8 Prozent zu.

Auch die Dow-Mitglieder Goldman Sachs und JPMorgan wollen ihre Dividende anheben, was der Goldman-Aktie ein Plus von 2,1 Prozent einbrachte und der JPMorgan-Aktie eines von 0,8 Prozent. Die Citigroup indes will ihre bisherigen Pläne vorerst nicht ändern, was zu Kursverlusten von 1,3 Prozent führte.

In den Fokus rückte zudem die Aktie von Moderna , die an der Spitze des Nasdaq 100 um 6,3 Prozent hochzog. Sie profitierte davon, dass nun auch Indien den Corona-Impfstoff des US-Biotechunternehmens zugelassen hat. Damit ist Moderna der vierte in Indien zugelassene Impfstoff.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Anleger machen Kasse vor dem Wochenende. Börsianer sprachen von Gewinnmitnahmen nach den jüngsten Rekordhochs. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,54 Prozent auf 4395,26 Punkte. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,59 Prozent auf 14 959,90 Punkte abwärts. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben einen holprigen Wochenschluss hingelegt. (Boerse, 30.07.2021 - 22:33) weiterlesen...

Aktien New York: Anleger machen Kasse vor dem Wochenende. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,39 Prozent auf 4401,79 Punkte. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,48 Prozent auf 14 975,59 Punkte abwärts. NEW YORK - Nach den jüngsten Rekordhochs haben die US-Aktienmärkte am Freitag etwas an Boden abgegeben. (Boerse, 30.07.2021 - 20:08) weiterlesen...

New York: Dow knapp behauptet - Amazon-Verlust belastet Nasdaq. Die Technologiebörse Nasdaq litt hingegen unter hohen Verlusten der schwer gewichteten Amazon-Aktien . Der US-Online-Handelsgigant hatte die Anleger mit seinem Quartalsbericht enttäuscht. Frische US-Konjunkturdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Notierungen. NEW YORK - Nach seinem Rekordhoch vom Vortag hat der Dow Jones Industrial am Freitag leicht nachgegeben. (Boerse, 30.07.2021 - 17:02) weiterlesen...

Aktien New York: Dow relativ stabil - Amazon-Verlust belastet Nasdaq. Die Technologiebörse Nasdaq litt hingegen unter hohen Verlusten der schwer gewichteten Amazon -Aktien. Der US-Online-Handelsgigant hatte die Anleger mit seinem Quartalsbericht enttäuscht. Frische US-Konjunkturdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Notierungen. NEW YORK - Nach seinem Rekordhoch vom Vortag hat sich der Dow Jones Industrial am Freitag im frühen Handel weitgehend behauptet. (Boerse, 30.07.2021 - 16:33) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Moderate Verluste - Amazon enttäuscht mit Zahlen. Zudem enttäuschte der US-Onlinehandelsgigant Amazon mit seinem Quartalsbericht. Die Daten zu den Konsumausgaben und Arbeitskosten allerdings sorgten für positive Stimmung, denn der US-Verbrauch entwickelt sich nach einem schwächeren Vormonat im Juni wieder robust. Zudem legten die Arbeitskosten im zweiten Quartal weniger deutlich zu als erwartet. NEW YORK - Nach neuen Höchstständen für den Wall-Street-Index Dow Jones Industrial und den breitgefächerten S&P 500 dürften die US-Börsen am Freitag etwas schwächer starten. (Boerse, 30.07.2021 - 15:03) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow wieder auf Rekordjagd. Neue Unternehmenszahlen brachten Licht und Schatten. NEW YORK - Dank nachlassender Inflationsängste haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag mit Gewinnen geschlossen und weitere Höchststände erklommen. (Boerse, 29.07.2021 - 22:41) weiterlesen...