Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt sieht es am Mittwoch nach einem wenig veränderten Handelsstart aus.

30.06.2021 - 14:53:30

Aktien New York Ausblick: Wenig bewegt nach Arbeitsmarktdaten. Der Dow Jones Industrial wurde vom Broker IG etwa eine Stunde vor der Eröffnung knapp mit 0,04 Prozent im Minus taxiert auf 34 275 Punkte. Am Vortag waren frühe Gewinne verpufft, zuletzt war der Leitindex spätestens im Bereich um die 34 500 Punkte gedeckelt.

dagegen könnte am Mittwoch relativ leicht eine Bestmarke erreichen - die aktuelle stammt vom Vorabend. Zuletzt wurde er aber auch ganz knapp im Minus taxiert.

Laut Händlern dämpften die mancherorts wieder steigenden Corona-Infektionszahlen das zuletzt gewachsene Vertrauen in eine Erholung der Weltwirtschaft. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen weltweit in der vergangenen Woche erstmals seit Mitte April wieder leicht gestiegen. Besorgniserregend seien dabei vor allem die Zahlen aus Afrika.

Wenige Tage vor dem offiziellen Arbeitsmarktbericht am Freitag zeichnete der Bericht des privaten Dienstleisters ADP in diesem Zusammenhang ein eher durchwachsenes Bild. Demnach hat sich der Stellenaufbau in der Privatwirtschaft deutlich abgeschwächt, aber nicht so stark wie von Analysten befürchtet. Statt des Zuwachses von 692 000 Beschäftigten waren die Experten im Schnitt von nur 600 000 ausgegangen.

Aktien von Ölkonzernen könnten einmal mehr einen Blick wert sein wegen der aktuellen Preisentwicklung am Ölmarkt. Dort standen die Vorwehen eines Treffens des Opec-Kartells im Mittelpunkt, bei dem sich schwierige Gespräche abzeichnen. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI legte zu, dem folgten vorbörslich auch die Aktien der Ölkonzerne wie ExxonMobil oder Chevron mit Kursgewinnen von bis zu 0,7 Prozent.

Zahlen gab es am Mittwoch unter anderem vom Heimbedarf-Händler Bed Bath & Beyond , der mit einem angehobenen Umsatzausblick aufwarten konnte. Der Aktie half dies vorbörslich aber nicht, sie bewegten sich zuletzt mit einem halben Prozent im Minus. Am Markt wurde dies darauf zurückgeführt, dass der bereinigte Gewinn im abgelaufenen Geschäftsquarta die Erwartungen verfehlt habe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Ausblick: Rekordjagd legt zunächst Pause ein - Tesla mit Zahlen. Gut eine Stunde vor dem Handelsauftakt am Montag taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial dürfte laut IG ebenfalls mit einem moderaten Abschlag eröffnen. NEW YORK - Nach ihren jüngsten Rekorden werden die US-Indizes zum Start in die neue Börsenwoche etwas schwächer erwartet. (Boerse, 26.07.2021 - 14:37) weiterlesen...

New York Schluss: Rekordjagd - Snap treibt Social-Media-Aktien an. Der Dow schaffte den Rekord erst in den letzten Handelsminuten. NEW YORK - Starke Quartalszahlen sowohl aus der "Old Economy" als auch aus der neuen Tech- und Social-Media-Welt von Twitter, und der marktbreite S&P 500 schwangen sich zu Höchstmarken auf. (Boerse, 23.07.2021 - 22:19) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Rekordjagd - Snap tritt Hype um Social-Media-Aktien los. Der Dow schaffte den Rekord erst in den letzten Handelsminuten. NEW YORK - Starke Quartalszahlen sowohl aus der "Old Economy" als auch aus der neuen Tech- und Social-Media-Welt von Twitter, und der marktbreite S&P 500 schwangen sich zu Höchstmarken auf. (Boerse, 23.07.2021 - 22:14) weiterlesen...

Aktien New York: Rekordjagd - Snap tritt Hype um Social-Media-Aktien los. Der Leitindex Dow Jones Industrial blieb ein weiteres Rekordhoch indes noch schuldig. NEW YORK - Starke Quartalszahlen sowohl aus der "Old Economy" als auch aus der neuen Tech- und Social-Media-Welt von Twitter, Index und der marktbreite S&P 500 schwangen sich zu Höchstmarken auf. (Boerse, 23.07.2021 - 20:06) weiterlesen...

Aktien New York: Rally geht weiter - Nasdaq 100 steigt auf Rekordhoch NEW YORK - Starke Quartalszahlen sowohl aus der "Old Economy" wie auch aus der neuen Technologiewelt von Twitter Index erreichte in den ersten Handelsminuten ein Rekordhoch und lag zuletzt noch mit 0,25 Prozent auf 14 979 Punkte im Plus. (Boerse, 23.07.2021 - 16:23) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Weiter bergauf - Starke Berichte von Twitter und Snap. Rund eine Dreiviertelstunde vor dem offiziellen Handelsauftakt taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial ein um rund 0,4 Prozent festerer Auftakt bei 14 994 Punkten an, womit das Hoch der vergangenen Woche in greifbare Nähe rückt. NEW YORK - Die Wall Street nimmt auch am Freitag zum Auftakt Kurs Richtung Norden. (Boerse, 23.07.2021 - 15:00) weiterlesen...