NASDAQ 100, US6311011026

NASDAQ-FLASH 2: Schwache Tech-Schwergewichte lassen Nasdaq-Indizes abstürzen

09.06.2017 - 21:16:25

sank nach zwischenzeitlich heftigeren Verlusten zuletzt noch um 2,18 Prozent auf 6183,76 Punkte und der Nasdaq 100 büßte 2,83 Prozent auf 5718,78 Zähler ein.

Die Talfahrt habe mit der Warnung eines Experten der US-Investmentbank Goldman Sachs begonnen, dass die niedrige Volatilität bei einigen Werten die Anleger blind für die Risiken durch Geschäftszyklen und wettbewerbsrechtliche Bestimmungen mache, sagte ein Händler. "So einen Rutsch wie heute habe ich schon lange nicht mehr gesehen." Angesichts des zuletzt guten Laufs sei eine solche zwischenzeitliche Korrektur aber auch "gar nicht ungesund".

DOW LEICHT IM PLUS

Beide Nasdaq-Indizes hatten anfangs noch Rekordstände markiert. Auch die Aktien von Apple , Microsoft , Facebook , der Google-Mutter Alphabet und Amazon waren in den vergangenen Tagen von einer Bestmarke zur nächsten geeilt. Vor dem Wochenende zollten sie dieser starken Entwicklung nun Tribut und sackten sichtbar ab.

Dagegen hielt der US-Leitindex Dow Jones Industrial zumindest einen kleinen Teil seines Tagesgewinns fest. Beim marktbreiten S&P 500 hielt sich das Minus mit knapp einem halben Prozent in Grenzen. Beide Börsenbarometer haben seit Jahresbeginn allerdings auch deutlich weniger zugelegt als die Tech-Indizes.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!