WIG-30, PL9999999375

MOSKAU / BUDAPEST / PRAG / WARSCHAU - Uneinheitlich sind die großen osteuropäischen Börsen in die neue Woche gegangen.

18.02.2019 - 19:12:24

Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Besseres Rating treibt Budapest an. In Prag und Budapest legten die Kurse zu, während sie in Warschau nachgaben. Der Moskauer RTSI-Index trat am Ende mit 1177,04 Punkten quasi auf der Stelle.

0,54 Prozent auf 1063,90 Punkte, gestützt von einer verhalten freundlichen europäischen Börsenstimmung. International lähmte allerdings ein US-Börsenfeiertag das Geschehen, und auch die Umsätze blieben unter dem sonst üblichen Schnitt. Aufschläge von 0,4 bis 0,7 Prozent verbuchten die Aktien von Erste Group , Komercni Banka und Moneta Money Bank.

An der Warschauer Börse gab der Wig-30 um 0,41 Prozent auf 2660,58 Punkte nach. Der breiter gefasste Wig verlor 0,38 Prozent auf 59 589,02 Zähler. Kursschwäche zeigten vor allem Energie- und Finanzwerte. So verbilligten sich die Papiere von PGE um 3,3 Prozent. Papiere des führenden polnischen Ölunternehmen PKN Orlen verloren 1,5 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Osteuropa Schluss: Ohne klare Richtung. Der Moskauer RTS-Index stieg um 0,53 Prozent auf 1219,78 Punkte. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Mit uneinheitlicher Tendenz sind Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Dienstag aus dem Handel gegangen. (Boerse, 19.03.2019 - 18:37) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich im Plus. Lediglich die polnische Börse verzeichnete eine minimal negative Schlusstendenz. Der Moskauer RTS-Index kletterte um 1,39 Prozent auf 1213,35 Punkte nach oben. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Überwiegend mit Gewinnen sind Osteuropas wichtigste Aktienmärkte in die neue Woche eingestiegen. (Boerse, 18.03.2019 - 18:28) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne im freundlichen Umfeld. Marktteilnehmer verwiesen zum Wochenausklang auf eine positive internationale Börsenstimmung. Die Börse in Budapest blieb feiertagsbedingt geschlossen. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben am Freitag überwiegend zugelegt. (Boerse, 15.03.2019 - 22:53) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend erneut Gewinne - Nur Moskau schwächelt. Lediglich in Moskau ging es bergab: Der RTS-Index schloss 0,60 Prozent tiefer bei 1181,96 Punkten. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag überwiegend an die positive Vortagsentwicklung angeknüpft. (Boerse, 14.03.2019 - 18:41) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Durch die Bank Gewinne. In Moskau schloss der RTS-Index 0,49 Prozent höher bei 1189,14 Punkten. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte sind am Mittwoch durchweg den fast weltweit positiven Börsentrends gefolgt. (Boerse, 13.03.2019 - 19:45) weiterlesen...