Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
WIG-30, PL9999999375

MOSKAU / BUDAPEST / PRAG / WARSCHAU - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag mehrheitlich zugelegt.

19.08.2019 - 18:32:25

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne in freundlichem Umfeld. Unterstützend wurde zum Wochenstart eine klar positive internationale Börsenstimmung gewertet. In Budapest wurde wegen eines Feiertages nicht gehandelt.

hingegen trat mit minus 0,01 Prozent auf 1035,33 Punkte nahezu auf der Stelle. Der tschechische Leitindex bewegte sich auch insgesamt zum Beginn der neuen Handelswoche nur wenig.

Die Aktien des Softwareunternehmens Avast kamen von ihrem jüngsten Höhenflug um 1,9 Prozent zurück. In der Vorwoche hatten die Anteilscheine nach der Vorlage von starken Halbjahreszahlen um mehr als 12 Prozent zugelegt.

Unter den schwergewichteten Aktien aus der Bankenbranche stiegen die Papiere der Erste Group um 1,2 Prozent. Die Aktionäre der Moneta Money Bank konnten ein Plus von 0,3 Prozent verbuchen. Die Anteilsscheine der Komercni Banka aber fielen um 0,7 Prozent.

In Moskau wiederum legte der RTS-Index um 0,62 Prozent auf 1247,53 Punkte zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Osteuropa Schluss: Klare Kursgewinne - Indizes trotzen schwachem Umfeld. Damit stemmten sie sich gegen die Schwäche an Europas Leitbörsen sowie an der Wall Street, die unter Angriffen auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens sowie den daraufhin sprunghaft anziehenden Ölpreisen litten. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben am Montag durchweg klar zugelegt. (Boerse, 16.09.2019 - 19:41) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Kursgewinne - Prager Börse tritt auf der Stelle. In Moskau, Warschau und Budapest legten die Kurse am Freitag zu, sie schlossen sich damit dem Trend an den europäischen Leitbörsen an. Lediglich in Prag trat der Hauptindex auf der Stelle. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Von ihrer freundlichen Seite haben sich die großen Börsenplätze Osteuropas vor dem Wochenende gezeigt. (Boerse, 13.09.2019 - 18:31) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Gewinne in Moskau und Prag. Während es in Moskau und Prag aufwärts ging, meldete die Budapester Börse Verluste. In Warschau traten die Leitindizes auf der Stelle. Die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank und die Ankündigung neuer Anleihenkäufe konnte keine wesentlichen Impulse setzen. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die großen osteuropäischen Aktienmärkten haben am Donnerstag keine einheitliche Tendenz gezeigt. (Boerse, 12.09.2019 - 18:39) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne im starken europäischen Umfeld. Von Moskau bis Prag standen bei den Leitindizes Gewinne auf der Kurstafel. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - In einem positiven europaweiten Marktumfeld sind am Mittwoch auch die wichtigsten osteuropäischen Börsen gestiegen. (Boerse, 11.09.2019 - 19:13) weiterlesen...