Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

WIG-30, PL9999999375

MOSKAU / BUDAPEST / PRAG / WARSCHAU - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag mehrheitlich zugelegt.

19.08.2019 - 18:32:25

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne in freundlichem Umfeld. Unterstützend wurde zum Wochenstart eine klar positive internationale Börsenstimmung gewertet. In Budapest wurde wegen eines Feiertages nicht gehandelt.

hingegen trat mit minus 0,01 Prozent auf 1035,33 Punkte nahezu auf der Stelle. Der tschechische Leitindex bewegte sich auch insgesamt zum Beginn der neuen Handelswoche nur wenig.

Die Aktien des Softwareunternehmens Avast kamen von ihrem jüngsten Höhenflug um 1,9 Prozent zurück. In der Vorwoche hatten die Anteilscheine nach der Vorlage von starken Halbjahreszahlen um mehr als 12 Prozent zugelegt.

Unter den schwergewichteten Aktien aus der Bankenbranche stiegen die Papiere der Erste Group um 1,2 Prozent. Die Aktionäre der Moneta Money Bank konnten ein Plus von 0,3 Prozent verbuchen. Die Anteilsscheine der Komercni Banka aber fielen um 0,7 Prozent.

In Moskau wiederum legte der RTS-Index um 0,62 Prozent auf 1247,53 Punkte zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne vor Brexit-Abstimmung am Samstag. Die Anleger warteten auf die für Samstag anberaumte Abstimmung im britischen Parlament in London über den Scheidungsvertrag mit der Europäischen Union. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben sich am Freitag überwiegend mit Gewinnen in das Wochenende verabschiedet. (Boerse, 18.10.2019 - 19:14) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Freundliche Stimmung nach Brexit-Einigung. Die europäischen Leitbörsen tendierten ebenfalls freundlich, unterstützend wirkte dabei die Einigung zwischen der britischen Regierung und der Europäischen Union auf ein Austrittsabkommen. Das Parlament in London muss diesem aber noch zustimmen. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten Aktienmärkte Osteuropas haben am Donnerstag Gewinne verzeichnet. (Boerse, 17.10.2019 - 19:18) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Nur Budapest wieder im Minus. Gestützt wurden die Börsen von der Hoffnung auf eine Einigung im Brexit-Deal. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten Aktienmärkte Osteuropas haben am Mittwoch größtenteils zugelegt. (Boerse, 16.10.2019 - 18:53) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Zumeist Gewinne in freundlichem Umfeld. Unterstützend wirkten Meldungen, wonach sich Unterhändler der Europäischen Union (EU) und Großbritanniens einem Entwurf für eine Einigung im Brexit näherten. In Budapest hingegen gab der ungarische Leitindex leicht nach. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkten haben sich am Dienstag überwiegend der guten Stimmung an den internationalen Börsen angeschlossen. (Boerse, 15.10.2019 - 19:00) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne in Budapest und Prag - Verluste in Moskau MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - An den wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkten haben sich am Montag die Börsen in Budapest und Prag gegen die international wieder eingetrübte Stimmung gestemmt. (Boerse, 14.10.2019 - 18:29) weiterlesen...