Wohnungs- und St?dtebaupolitik, Wohnungsbau Salzburger

In der Fanny-von-Lehnert-Stra?e, direkt neben dem Windham Grand Hotel und in unmittelbarer N?he zum Forum 1, entsteht bis Ende 2024 ein attraktives Neubauprojekt mit 52 Wohnungen, Ordinationen, B?ros und vorgelagertem gro?z?gigem Garten.

24.11.2022 - 17:02:48

Am Salzburger Bahnhof entstehen kosteng?nstige Wohnungen, Ordinationen und B?ros. Das Projekt der Linzer EBS Wohnungsgesellschaft wurde in enger Abstimmung mit dem Gestaltungsbeirat entwickelt. Es ist stufenf?rmig angelegt und umfasst an der Stra?enseite sieben Obergeschosse, die zur Gartenfl?che hin niedriger werden. Im Erdgeschoss werden sich die Fl?chen f?r B?ros und Ordinationen befinden.

Salzburg (pts032/24.11.2022/17:00) - In der Fanny-von-Lehnert-Stra?e, direkt neben dem Windham Grand Hotel und in unmittelbarer N?he zum Forum 1, entsteht bis Ende 2024 ein attraktives Neubauprojekt mit 52 Wohnungen, Ordinationen, B?ros und vorgelagertem gro?z?gigem Garten. Das Projekt der Linzer EBS Wohnungsgesellschaft wurde in enger Abstimmung mit dem Gestaltungsbeirat entwickelt. Es ist stufenf?rmig angelegt und umfasst an der Stra?enseite sieben Obergeschosse, die zur Gartenfl?che hin niedriger werden. Im Erdgeschoss werden sich die Fl?chen f?r B?ros und Ordinationen befinden.

Stadtgemeinde Salzburg schafft Zugang zu kosteng?nstigem Wohnraum

Die Stadtgemeinde Salzburg bekommt 16 der Wohnungen in dem neuen Projekt von der EBS zur Verf?gung gestellt. Diese werden besonders kosteng?nstig vermietet. "Als B?rgermeister der Stadt Salzburg freut es mich sehr, dass in der Fanny-von-Lehnert-Stra?e Mietwohnungen neu errichtet und zu einem sehr guten Mietpreis vermietet werden k?nnen. Damit wird einkommensschwachen Familien ein leistbares Zuhause erm?glicht", sagt B?rgermeister Harald Preuner .

Lebensqualit?t, moderner Wohnraum und erweitertes Angebot f?r den Stadtteil

Das neue Projekt ersetzt ein aktuell leerstehendes Wohngeb?ude, das in den 1950er Jahren errichtet wurde und das seit den 1970er Jahren im Besitz der EBS ist. Eine Sanierung dieses in die Jahre gekommenen Geb?udes machte aus technischer Sicht keinen Sinn mehr. Der Neubau bringt nun nicht nur modernen Wohnraum und mehr Lebensqualit?t f?r die Bewohnerinnen und Bewohner, er wertet durch sein Angebot an Ordinationen und B?ros auch den Stadtteil selbst weiter auf. Die Arbeiten an dem Projekt beginnen im Winter mit dem Abbruch des bestehenden Geb?udes, der Neubau startet dann im Fr?hling 2023.

?ber die EBS:

Die EBS Wohnbaugesellschaft m.b.H. mit Sitz in Linz ist Eigent?merin von mehr als 6000 Wohn- und Gewerbelokalen in Ober?sterreich, Salzburg, der Steiermark und Nieder?sterreich. Das Unternehmen sieht die laufende Entwicklung seines Bestands als wichtigen Beitrag zur Schaffung von mehr Lebensqualit?t f?r Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch f?r die umliegenden Stadtteile. Dieses Ziel verfolgt die EBS auch mit ihren Neubauprojekten.

(Ende)

Aussender: Pressestelle Salzburg Wohnbau c/o JAGER PR Ansprechpartner: Clemens Jager Tel.: +43662453160 E-Mail: info@jager-pr.at Website: www.salzburg-wohnbau.at

Salzburg (pts032/24.11.2022/17:00)

@ pressetext.de