Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Zunehmende Inflationssorgen in den USA haben Aktien-Anleger am Dienstag in die Flucht getrieben.

11.05.2021 - 18:02:02

Aktien Frankfurt Schluss: Inflationssorgen belasten Kurse schwer. Nach zuletzt vier Erholungstagen büßte der deutsche Leitindex Dax verlor 2,06 Prozent auf 31 782,74 Punkte. Auch starke deutsche Konjunkturdaten halfen den Kursen nicht.

und Thyssenkrupp zwar mit höheren Jahreszielen auf. Allerdings gab es im schwachen Marktumfeld keine positiven Kursreaktionen mehr. Beide Aktien blicken auf einen guten Lauf zurück, nun büßten K+S 2,7 und Thyssenkrupp gar mehr als 10 Prozent ein.

Auch die Aktien von Bechtle und Brenntag kamen aus dem Kreis der Berichtsunternehmen mit 5,6 und 3,8 Prozent deutlich unter Druck.

Im SDax fielen Ceconomy und Home24 nach Zahlen mit prozentual zweistelligen Kursabschlägen stark negativ auf. Wie sich bei der Elektronikhändler-Holding Ceconomy im ersten Quartal zeigte, hat der vor allem in Deutschland anhaltende Lockdown die Geschäfte zuletzt weiter schwer belastet. Der Kurseinbruch von 10,5 Prozent drückte die Papiere auf den tiefsten Stand seit Dezember.

Die Papiere von Home24 sackten sogar um 15,7 Prozent ab und folgten damit dem marktbreiten Ausverkauf bei Aktien, die in der Corona-Krise von Anlegern lange Zeit als Gewinner gefeiert wurden. Aus diesem Kreis waren die Aktien des Essenslieferdienstes Delivery Hero mit minus 3,1 Prozent größter Verlierer im Dax. Die Anteilscheine des Software-Anbieters Teamviewer fielen im MDax um 5,3 Prozent ein.

Europaweit waren die Börsenkurse auf dem Rückzug. Der Eurozonen-Index EuroStoxx 50 verlor 1,92 Prozent auf 3946,06 Punkte. Ähnlich hohe Verluste musste der Pariser Cac 40 hinnehmen Der Londoner FTSE 100 rutschte sogar um fast 3 Prozent ab. Der US-Leitindex Dow lag zum europäischen Handelsschluss mit 1,3 im Minus nach zuletzt vier Rekordhochs in Folge.

Der Euro wurde am frühen Abend mit 1,2171 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2170 (Montag: 1,2169) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8217 (0,8218) Euro. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite deutscher Bundesanleihen von minus 0,27 Prozent auf minus 0,25 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,14 Prozent auf 144,14 Punkte. Der Bund-Future sank am Abend um 0,38 Prozent auf 169,50 Punkte./bek/he

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax, MDax und SDax erklimmen Rekordhöhen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax der mittelgroßen Werte sowie der Nebenwerteindex SDax erreichten am Montag Bestmarken. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt herrscht zu Wochenbeginn Rekordlaune. (Boerse, 14.06.2021 - 11:59) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax, MDax und SDax erreichen Rekordhoch. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax der mittelgroßen Werte sowie der Nebenwerteindex SDax erreichten Bestmarken. Getrieben werden die Börsenbarometer von der Hoffnung auf eine weiterhin sehr lockere Geldpolitik der Notenbanken. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag seine Rekordjagd wieder aufgenommen. (Boerse, 14.06.2021 - 10:07) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax-Rekord rückt in Reichweite FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 14.06.2021 - 07:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax dicht am Rekordhoch - MDax über 34000 Punkte. Kurzzeitig übersprang der deutsche Leitindex dabei wieder die Marke von 15 700 Punkten und näherte sich seinem am Montag erreichten Rekordhoch deutlich. Der MDax , in dem sich die mittelgroßen Unternehmen finden, übersprang zudem erstmals in seiner Geschichte die Marke von 34 000 Punkten. FRANKFURT - Nach einem zunächst schleppenden Freitagshandel hat der Dax doch noch Auftrieb erhalten. (Boerse, 11.06.2021 - 17:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax tendiert ohne viel Schwung Richtung 15 600 Punkte. Gegen Mittag notierte der Leitindex mit plus 0,17 Prozent auf 15 597 Punkten. "Dynamik sieht anders aus", schrieb Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets zum aktuellen Handelsgeschehen. FRANKFURT - Auch am Freitag hat sich die Kaufbereitschaft der Dax-Anleger in Grenzen gehalten. (Boerse, 11.06.2021 - 12:08) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Schwunglos, kraftlos, lustlos. Der EuroStoxx 50 rückte um 0,3 Prozent vor. FRANKFURT - Auch am Freitag bestimmt die Lustlosigkeit der vergangenen Tage den Dax gewann 0,23 Prozent auf 33 851 Punkte. (Boerse, 11.06.2021 - 10:08) weiterlesen...