Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed hat der Dax am Mittwochmorgen auf der Stelle getreten.

16.09.2020 - 09:34:03

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kaum bewegt vor Fed-Entscheidung am Abend. Im frühen Handel lag der deutsche Leitindex mit 0,04 Prozent im Plus bei 13 223 Punkten. Damit setzt sich das Auf und Ab des Dax der vergangenen Tage um die Marke von 13 200 Zählern fort. "Das ist heute wieder einer dieser Tage, die erst abends richtig losgehen. Alle warten auf die Fed", sagte der Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners.

der mittelgroßen Börsentitel gewann am Morgen 0,24 Prozent auf 27 565 Punkte zu. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone lag mit 0,24 Prozent im Plus bei 3340 Punkten.

Im Dax setzten sich Deutsche Post an die Spitze mit einem Gewinn von 1,4 Prozent. Sie profitierten von starken Quartalszahlen des Kontrahenten Fedex vom Vorabend.

Die am Vortag um fast 20 Prozent eingebrochenen Aktien von Grenke büßten weitere fast 14 Prozent ein. Sie litten erneut unter einer sogenannten Short-Attacke. Der selbsternannte Research-Dienst und Leerverkäufer Viceroy hatte dem Leasing-Anbieter unter anderem Bilanzfälschung vorgeworfen. Grenke weist die Vorwürfe zurück.

Lufthansa-Aktien büßten 2 Prozent ein. Kreisen zufolge stehen der Fluggesellschaft härtere Einschnitte bevor als bislang geplant. Der Chemiekalienhändler Brenntag will in diesem Jahr einen operativen Gewinn von mindestens einer Milliarde Euro erzielen. Der Kurs verteuerte sich daraufhin um 1,8 Prozent. Ein positiver Kommentar der Berenberg Bank zu Freenet verhalf dem Kurs des Telekomanbieters zu einem Plus von 1,8 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Robuste Industriedaten stützen Erholungsrally des Dax. Der Dax baute seine Vortagesgewinne am Mittwoch deutlich aus und stieg bis zum Mittag um 1,66 Prozent auf 12 803,15 Punkte. FRANKFURT - Überraschend robuste Konjunkturdaten aus der Industrie haben am Mittwoch die Erholung des deutschen Aktienmarktes befeuert. (Boerse, 23.09.2020 - 12:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax beschleunigt Erholung nach Ausverkauf am Montag. Der Dax baute seine Vortagesgewinne am Mittwoch deutlich aus und stieg um 1,10 Prozent auf 12 732,34 Punkte. Der Leitindex folgte so der zuletzt positiven Tendenz an der tonangebenden Wall Street. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat die Erholung nach dem Ausverkauf zu Wochenbeginn Fahrt aufgenommen. (Boerse, 23.09.2020 - 10:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax erholt sich weiter vom Kursrutsch zu Wochenanfang FRANKFURT - Der Dax wird 1,1 Prozent höher erwartet. (Boerse, 23.09.2020 - 08:19) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Erholung vom Montagsrutsch FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 23.09.2020 - 07:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax berappelt sich etwas nach Ausverkauf. So erholte sich der Leitindex Dax der mittelgroßen Börsenwerte befestigte sich am Dienstag um 0,38 Prozent auf 26 599,84 Punkte. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Lage nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn stabilisiert. (Boerse, 22.09.2020 - 18:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax berappelt sich wieder nach Ausverkauf zu Wochenbeginn. So legte der Leitindex Dax bis zum frühen Dienstagnachmittag um 0,83 Prozent auf 12 646,64 Punkte zu. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Lage nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn wieder etwas entspannt. (Boerse, 22.09.2020 - 15:00) weiterlesen...