Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Vor den wegweisenden Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) bleiben die Anleger mutig: Der Broker IG taxiert den Dax rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start gut ein halbes Prozent höher auf 12 426 Punkte.

12.09.2019 - 08:25:39

DAX-FLASH: Weitere Gewinne erwartet vor Notenbanksignalen

Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auf der Handelsplattform Tradegate gaben sie im Vergleich zum Xetra-Börsenschluss um 1,5 Prozent nach. Die Schweizer Bank Credit Suisse stufte die Aktie des Konsumgüterherstellers von "Neutral" auf "Underperform" ab, hob jedoch das Kursziel von 81 auf 99 Euro an. Der Markt sei hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit des Nivea-Herstellers und seiner Ausschüttungspolitik zu optimistisch, hieß es.

Die Papiere des Gabelstapler-Herstellers Jungheinrich legten nach einer positiven Studie der US-Bank Morgan Stanley auf Tradegate um 3 Prozent zu.

Knorr-Bremse stiegen vorbörslich auf Tradegate um 1,3 Prozent. Der Bremsenspezialist wuchs trotz eines schwieriger werdenden Umfelds im ersten Halbjahr 2019 kräftig weiter. Auch der operative Gewinn zog deutlich an. Das Unternehmen bestätigte zudem die im Mai erhöhte Prognose für 2019. Wermutstropfen ist aber der schwache Auftragseingang. Dieser zog im ersten Halbjahr nur moderat an und war im zweiten Quartal sogar rückläufig.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Gewinnserie vor dem Ende - Ölpreis-Anstieg verunsichert. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start gut ein Prozent tiefer bei 12 343 Punkten. Damit deutet sich ein Ende der Serie von acht Handelstagen mit Gewinnen an, in denen der Dax knapp fünf Prozent zulegte. FRANKFURT - Der starke Anstieg des Ölpreises nach einem Angriff auf wichtige Ölproduktionsanlagen in Saudi-Arabien dürfte die jüngste Dax-Rally erst einmal beenden. (Boerse, 16.09.2019 - 06:44) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Fed im Blick der Aktienmärkte - Störfeuer Ölpreis?. Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) die hoch gesteckten Erwartungen mit ihrem beschlossenen Maßnahmenpaket weitgehend erfüllt hat, stehen nun die Währungshüter aus den USA unter Zugzwang. Experten glauben, dass der Dax auf seinem Hoch seit Juli durchaus noch etwas Luft nach oben hat, auch wenn er seit Mitte August bereits eine Rally um 10 Prozent hinter sich hat. FRANKFURT - Die Geldpolitik sollte nach Expertenmeinung auch in der neuen Woche das richtungsweisende Thema an den Aktienbörsen bleiben. (Boerse, 16.09.2019 - 05:47) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Fed entscheidet über Wohl und Wehe beim Dax. Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) die hoch gesteckten Erwartungen mit ihrem beschlossenen Maßnahmenpaket weitgehend erfüllt hat, stehen nun die Währungshüter aus den USA unter Zugzwang. Experten glauben, dass der Dax auf seinem Hoch seit Juli durchaus noch etwas Luft nach oben hat, auch wenn er seit Mitte August bereits eine Rally um 10 Prozent hinter sich hat. FRANKFURT - Die Geldpolitik dürfte auch in der neuen Woche das richtungsweisende Thema an den Aktienbörsen bleiben. (Boerse, 13.09.2019 - 15:56) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anstieg geht weiter - EZB-Paket und freundliche Töne im Handelsstreit. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,18 Prozent höher auf 12 432 Punkte. Allein seit seinem August-Tief bedeutet dies für den Index inzwischen ein Plus von mehr als zehn Prozent. Es zeichnet sich ein ruhiger Wochenausklang ab. FRANKFURT - Auch am Freitag scheint dem Dax nach den jüngsten Kursgewinnen die Puste noch nicht auszugehen. (Boerse, 13.09.2019 - 07:24) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex baut Rally nach Lockerungspaket der EZB aus. Der deutsche Leitindex kletterte zurück über 12 400 Punkte und gewann zuletzt fast 0,7 Prozent auf 12 440 Punkte. FRANKFURT - Der zuletzt ohnehin starke Dax hat am Donnerstagnachmittag positiv auf umfangreiche Lockerungsmaßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) reagiert. (Boerse, 12.09.2019 - 14:02) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anleger gehen weiter ins Risiko. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,59 Prozent höher auf 12 341 Punkte. Damit bewegt sich der deutsche Leitindex auf dem Niveau von Ende Juli. FRANKFURT - Nach Kursgewinnen in den USA und an den meisten asiatischen Börsen sind auch die Dax -Anleger zur Wochenmitte weiter optimistisch. (Boerse, 11.09.2019 - 08:23) weiterlesen...