DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Vor den mit Spannung erwarteten geldpolitischen Signalen der US-Notenbank am Abend zeichnet sich am Mittwoch im Dax zunächst weitere Stabilisierung ab.

26.01.2022 - 06:59:29

DAX-FLASH: Weitere Stabilisierung vor Fed-Signalen am Abend. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,5 Prozent höher auf 15 198 Punkte. Zinssorgen und die zugespitzte Ukraine-Krise hatten den Dax am Montag und Dienstag zeitweise unter die runde Marke von 15 000 Punkten gedrückt, die er aber letztlich halten konnte.

"Knapp unter dieser Marke verläuft der untere Bereich der großen Seitwärtsrange", erklärte der Chartanalyst Christoph Geyer in seinem Morgenkommentar. Bei 14 818 und 14 816 Punkten liegen Zwischentiefs aus dem Oktober und Mai 2021. Geyer hält einen Test für weiterhin denkbar.

Im Fokus steht am Abend die Leitzinsentscheidung der Fed und insbesondere die Pressekonferenz mit Fed-Chef Jerome Powell. Viele Experten gehen davon aus, dass Signale einer baldigen Zinserhöhung gesendet werden. Noch wichtiger als die Zinswende selbst sind für den Markt aber Hinweise auf das Tempo der Straffungen. Dabei sei es aber wohl kaum noch möglich, die Märkte auf der restriktiven Seite zu überraschen, da schon viel eingepreist sei, hatten die Devisenmarktexperten der Commerzbank zuletzt erklärt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Weitere Kursgewinne erwartet - Abwärtstrend erst einmal verlassen. Der Broker IG taxierte den Leitindex gut zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn etwa 0,3 Prozent höher auf 14 275 Punkte. FRANKFURT - Nach starkem Feiertagshandel am Donnerstag zeichnen sich im Dax auch am Freitag Gewinne ab. (Boerse, 27.05.2022 - 06:39) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax hält sich über 14 000 Punkten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Feiertag Christi Himmelfahrt rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,12 Prozent im Plus auf 14 025 Punkte. FRANKFURT - Der Dax dürfte sich am Donnerstag mit etwas Rückenwind von der Wall Street zunächst über der Marke von 14 000 Punkten halten. (Boerse, 26.05.2022 - 07:02) weiterlesen...

DAX-FLASH: Deutliche Kursgewinne erwartet. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn gut ein Prozent höher auf 14 067 Punkte. FRANKFURT - Mit deutlichen Gewinnen dürfte der Dax am Mittwoch in den Handel starten. (Boerse, 25.05.2022 - 06:54) weiterlesen...

DAX-FLASH: Rückschlag nach Erholung - Abwärtstrend noch intakt. Der tags zuvor schon geknackt geglaubte Abwärtstrend seit Anfang Januar bleibt damit intakt, und auch die 50-Tage-Linie fungiert weiter als Kursbremse. FRANKFURT - Der Dax kann seine Erholung am Dienstag wohl nicht fortsetzen: Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn etwa ein halbes Prozent tiefer auf 14 100 Punkte. (Boerse, 24.05.2022 - 06:25) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax steigt wohl wieder über 14100 Punkte - Abwärtstrend wackelt. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn gut ein Prozent höher auf 14 130 Punkte. Den seit Anfang Januar vorherrschenden Abwärtstrend sowie die 50-Tage-Linie hatte der Dax in der Vorwoche bereits kurzzeitig überschritten. Am Wochenhoch von 14 226 Punkten waren die Käufe jedoch abgeebbt, und er fiel wieder darunter zurück. FRANKFURT - Mit einem starken Wochenstart gerät der Abwärtstrend im Dax weiter ins Wanken. (Boerse, 23.05.2022 - 06:48) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Sorge um mögliche Rezession bestimmt die Woche. Während bei den Unternehmen nur noch wenige Nachzügler ihre Bücher öffnen, rücken Daten aus der Konjunktur in den Fokus. Analysten erwarten dabei wenig positive Signale für den Kapitalmarkt. Der nächste "Daten-Blues" rolle an, warnte Robert Greil von der Privatbank Merck Finck. FRANKFURT - In dieser Woche dürften die Rezessionssorgen die Bewegungen am Kapitalmarkt bestimmen. (Boerse, 23.05.2022 - 05:49) weiterlesen...