MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Vor den Kongresswahlen in den USA dürfte der Dax zeichnete sich ein Plus von 0,2 Prozent zum Handelsauftakt ab.

06.11.2018 - 08:18:24

Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne vor den Kongresswahlen in den USA

im Sommer einen herben Gewinneinbruch ein. Allerdings hatten Analysten nach der Gewinnwarnung im Juni mit einem noch etwas stärkeren Einbruch gerechnet. Vorbörslich legte die Aktie auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum offiziellen Börsenhandelsschluss am Vortag rund ein Prozent zu. Ein Händler warnte allerdings, dass der sehr schwache freie Barmittelfluss ein Hemmschuh für den Aktienkurs sein könnte.

Die Papiere von Evonik gewannen auf Tradegate rund zwei Prozent. Höhere Verkaufspreise bescherten dem Spezialchemiekonzern im dritten Quartal Rückenwind. Vor allem die Nachfrage nach Leichtbaumaterialien, Lacken und Zusätzen für die Tierfutterindustrie trieb dabei an.

Dagegen litt der Modekonzern Hugo Boss unter dem heißen Sommer. Insbesondere in Deutschland und Frankreich liefen die Geschäfte schlechter und der Konzern musste Rabatte geben, um die Ware loszuwerden, was den Aktien ein vorbörsliches Minus von drei Prozent einbrockte.

Im SDax hob der Hersteller von Produkten aus Kohlenstoff SGL seine Umsatzprognose an, was auf Tradegate für einen satten Kursgewinn von acht Prozent führte. Die Anteilsscheine von Grenke gewannen fast fünf Prozent. Nach einem Interview der Nachrichtenagentur Bloomberg mit Finanzchef Sebastian Hirsch, wonach der IT-Leasinganbieter langfristig mit einem deutlich niedrigeren Leasing-Wachstum rechne, waren die Aktien tags zuvor unter Druck geraten. Nachbörslich dann folgte eine Klarstellung des Konzerns, dass dieser unverändert ein gutes Wachstumspotenzial sehe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren. Der Abschlag von 0,11 Prozent bedeutete einen Schlussstand von 11 341,00 Punkten und auf Wochensicht ein Minus von 1,63 Prozent. Die Furcht vor unabsehbaren Folgen eines "No-Deal-Brexit" hielt den Leitindex in Schach. FRANKFURT - Der Dax ist am Freitag nach erneut wechselhaftem Verlauf mit leichten Verlusten ins Wochenende gegangen. (Boerse, 16.11.2018 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Brexit-Befürchtungen verunsichern Anleger. "Der Brexit hat den Haushaltsstreit zwischen Italien und der Europäischen Union als Belastungsfaktor Nummer eins abgelöst", stellte Marktexperte Christian Henke vom Broker IG fest. Die Anleger nähmen derzeit mit einem Platz an der Seitenlinie vorlieb. FRANKFURT - Die Angst vor unabsehbaren Folgen eines "No-Deal-Brexit" hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss in die Defensive getrieben. (Boerse, 16.11.2018 - 14:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Erholung zum Wochenschluss bleibt ohne Schwung. Der Dax verharrte bei 3190,26 Zählern. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag nur bedingt an die deutlich positiven Vorgaben der US-Börsen anknüpfen können. (Boerse, 16.11.2018 - 12:03) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax dämmt Wochenverlust ein. Der Dax ging es um 0,57 Prozent auf 3208,38 Zähler nach oben. FRANKFURT - Nach einem wechselvollen Vortag und dank positiver Vorgaben der US-Börsen hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag moderat zugelegt. (Boerse, 16.11.2018 - 10:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet weiteren Erholungsversuch. Der Dax ging es um 0,67 Prozent auf 3211,71 Zähler nach oben. FRANKFURT - Nach einem erneut wechselvollen Vortag und dank positiver Vorgaben der US-Börsen hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag mit Gewinnen eröffnet. (Boerse, 16.11.2018 - 09:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Fester erwartet - Rückenwind von der Wall Street. Knapp eine Stunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax zeichnet sich am Freitag ein 0,3 Prozent höherer Start ab. FRANKFURT - Nach einem erneut wechselvollen Vortag und dank positiver Vorgaben der US-Börsen dürfte der deutsche Aktienmarkt am Freitag im Plus eröffnen. (Boerse, 16.11.2018 - 08:19) weiterlesen...