MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - "Schöne Bescherung" für den deutschen Aktienmarkt: Ohne Impulse von der Wall Street ist der Dax büßte am Donnerstag 1,65 Prozent auf 22 793,89 Zähler ein.

06.12.2018 - 09:26:26

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nähert sich bedrohlich 11 000 Punkten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 1,3 Prozent.

Als Hauptbelastungsfaktor nannten Händler die Festnahme der Finanzchefin des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei in Kanada. Die USA drängten Kanada zur sofortigen Auslieferung der Tochter von Huawei-Gründer Ren Zhengfei. Laut einem Pressebericht beschuldigt die US-Justiz die Frau, das US-Handelsembargo gegen den Iran verletzt zu haben. China protestierte scharf gegen die Festnahme und forderte die sofortige Freilassung der Managerin. Man werde "alle Maßnahmen ergreifen, um die legitimen Rechte und Interessen der chinesischen Bürgerin entschlossen zu schützen", kündigte die chinesische Botschaft in Kanada mit.

Unterdessen sandte ein Sprecher des chinesischen Wirtschaftsministeriums konstruktive Signale im Handelsstreit. Er sprach von einem bereits erzielten "hohen Grad an Übereinstimmung" zwischen China und den USA in den Bereichen Agrar, Autos und Energie. Zudem zeigte sich der Sprecher "voll überzeugt", dass der Konflikt zwischen beiden Ländern binnen 90 Tagen beigelegt werden könne.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax legt leicht zu - EZB beendet Wertpapierkäufe. Das beschloss der EZB-Rat am Donnerstag in Frankfurt. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt ließ die Nachricht jedoch kalt, der Dax drehte schon kurz vor der Mitteilung der EZB ins Plus und handelte zuletzt 0,16 Prozent höher bei 10 947 Punkten. FRANKFURT - Die Kuh ist vom Eis: Die Europäische Zentralbank (EZB) stellt die Käufe neuer Anleihen zum Jahresende 2018 ein. (Boerse, 13.12.2018 - 14:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger halten sich vor EZB-Sitzung bedeckt. Nach zwei starken Tagen trat der Leitindex gegen Mittag mit 10 925 Punkten auf der Stelle. Im frühen Handel war er wie schon am Mittwoch an einem Anstieg über die runde Marke von 11 000 Zählern gescheitert. FRANKFURT - Dem Dax ist am Donnerstag vor der Sitzung der Europäischen Zentralbank die Kraft ausgegangen. (Boerse, 13.12.2018 - 11:47) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax geht nach Erholung die Luft aus. Nach einem Anstieg um in der Spitze 0,55 Prozent trat der Leitindex mit 10 931 Punkten zuletzt auf der Stelle. Er scheiterte zunächst an einem Anstieg über die runde Marke von 11 000 Zählern. FRANKFURT - Dem Dax ist am Donnerstag nach seiner jüngsten Erholung die Kraft ausgegangen. (Boerse, 13.12.2018 - 10:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Fortschritte im Zollkonflikt heben Stimmung weiter. Der Dax rückte am Donnerstag im frühen Handel um 0,41 Prozent auf 10974,75 Punkte vor, der Sprung zurück über die psychologisch wichtige Marke von 11 000 Punkten gelang ihm jedoch noch nicht. FRANKFURT - Eine weitere Entspannung im US-chinesischen Handelsstreit hält die Anleger am deutschen Aktienmarkt bei Laune. (Boerse, 13.12.2018 - 09:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung verliert Schwung - Anleger schließen Bücher. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 dürfte ebenfalls etwas fester in den Handel gehen. FRANKFURT - Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt bleibt nach zwei Gewinntagen des Dax ein Plus von 0,25 Prozent auf 10 958 Punkte. (Boerse, 13.12.2018 - 08:18) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleiben zuversichtlich FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 13.12.2018 - 07:38) weiterlesen...