Eurostoxx 50, EU0009658145

FRANKFURT / PARIS - Die europäischen Aktienmärkte sind am Dienstagnachmittag mit der schwachen Wall Street unter Druck gekommen.

30.08.2022 - 17:12:28

INDEX-FLASH: Ins Minus gerutscht - Schwache Wall Street belastet. Der deutsche Leitindex Dax als Leitindex der Eurozone rutschte ebenfalls in die Verlustzone und gab zuletzt um 0,3 Prozent nach.

Das Aktienmarkt-Umfeld ist derzeit angesichts der weiter vorherrschenden Konjunktursorgen sehr nervös. Denn "die Zentralbanken haben klargemacht, dass der Kampf gegen die hohe Inflation ihr Hauptanliegen ist" und eine sogenannte harte Landung, also die Inkaufnahme einer Rezession, der Preis sein könnte, der dafür gezahlt werden müsse, sagte Marktanalyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda.

Als Belastung kamen am Dienstagnachmittag Medienberichte hinzu, wonach das taiwanesische Militär Warnschüsse auf zivile Drohen in der Nähe einiger zu Taiwan gehörenden Inseln abgegeben habe. Die Drohnen seien danach Richtung China geflogen. Unter dieser Nachricht litten in New York insbesondere die Aktien dort gelisteter, chinesischer Technologieunternehmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

INDEX-FLASH: Verluste deutlich eingegrenzt - Wall Street stützt PARIS/FRANKFURT - Der EuroStoxx 50 gab zuletzt noch um 0,1 Prozent nach. (Boerse, 28.09.2022 - 16:23) weiterlesen...

Aktien Europa: Konjunktur- und Zinssorgen treiben Anleger in die Defensive. Sorgen bereitete Anlegern die Gemengelage aus trüber Konjunktur und einer weiteren Eskalation der Energiekrise mit Russland. Zudem deuteten Aussagen von Notenbankern in den USA und Europa auf eine weiterhin restriktive Geldpolitik hin. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben ihren Abwärtstrend am Mittwoch weiter verschärft. (Boerse, 28.09.2022 - 12:37) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Steigender Gaspreis beendet Erholungsversuch. Die wichtigsten Indizes rutschten im späten Handel am Dienstag in die Verlustzone. Sie folgten damit der nach einem freundlichen Start zuletzt wieder schwächelnden Wall Street. PARIS/LONDON - An Europas Börsen hat ein starker Anstieg des Gaspreises eine zaghafte Erholung nach den jüngsten Verlusten zunichte gemacht. (Boerse, 27.09.2022 - 19:18) weiterlesen...

Aktien Europa: Zaghafte Stabilisierung- Vorsicht dominiert. Zwar stabilisierten sich die Kurse etwas, das Geschäft blieb aber zurückhaltend. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,28 auf 5780,01 Zähler zu. Der britische FTSE 100 gab dagegen um 0,42 Prozent auf 6991,45 Punkte nach. PARIS/LONDON - Die verhaltene Entwicklung an Europas Börsen hat sich am Dienstag fortgesetzt. (Boerse, 27.09.2022 - 12:11) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Stabilisierung - Gewinne in Mailand nach Wahlsieg Melonis. Die wichtigsten Indizes bewegten sich am Montag nach einem durchwachsenen Handelsverlauf letztlich kaum vom Fleck. Vor allem Aktien aus den Branchen Reise und Gastronomie , Technologie sowie Automobilwirtschaft kamen zu einer Verschnaufpause. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben sich nach dem Kursrutsch zum Wochenschluss stabilisiert. (Boerse, 26.09.2022 - 18:54) weiterlesen...

Aktien Europa: Aktien schwanken zwischen Gewinnen und Verlusten. Vor allem Aktien aus den Branchen Reise und Gastronomie, Technologie sowie Autos kamen zu einer Verschnaufpause. Von dem erwarteten Rechtsruck in Italien gingen zunächst keine Schockwellen durch die Aktienmärkte. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte sind zum Wochenauftakt zwischen Gewinnen und Verlusten geschwankt. (Boerse, 26.09.2022 - 12:15) weiterlesen...