Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Ohne größere Impulse von der US-Notenbank Fed am Vorabend sind die Kurse am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag nicht wirklich vom Fleck gekommen.

22.08.2019 - 09:41:23

Frankfurt Eröffnung: Dax legt leicht zu - Keine Impulse von Fed. Der Dax legte im frühen Handel um 0,30 Prozent auf 11 838,59 Punkte zu. Am Mittwoch war der Index kräftig gestiegen, angetrieben von der Hoffnung auf Hinweise der Fed auf eine geldpolitische Lockerung.

der mittelgroßen Unternehmen gab um 0,04 Prozent auf 25 445,43 Punkte nach. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone handelte 0,15 Prozent höher.

Bei den Einzelwerten steht erneut das Werben um Osram im Fokus. Der Lichtkonzern hat den Weg für ein Übernahmeangebot des österreichischen Chipkonzerns AMS freigemacht. Vorstand und Aufsichtsrat von Osram hoben das Stillhalteabkommen mit AMS auf und unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung. AMS bietet 38,50 Euro je Osram-Aktie. Damit haben Osram-Aktionäre nun die Wahl zwischen zwei Geboten: Die beiden Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle bieten mit 35 Euro je Aktie allerdings weniger als AMS. Osram stiegen um 1,8 Prozent auf 36,90 Euro auf den höchsten Stand seit März.

Aktien von Evotec setzten sich mit einem Aufschlag von 3,7 Prozent an die Spitze des MDax. Sie profitierten von einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank, die das Votum mit generell guten Wachstumsaussichten des Wirkstoffforschers begründete.

An der Spitze des SDax lagen die Aktien der Jost Werke mit einem Plus von 4,3 Prozent. Der Nutzfahrzeugzulieferer ist zuletzt vor allem in Nordamerika stark gewachsen. Der Ingenieur-Dienstleister Bertrandt ist dagegen wegen der schwachen Automobilindustrie pessimistischer gestimmt für das Geschäftsjahr 2018/19. Die Papiere verloren 2,6 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Rally nach Ölpreis-Schock vorerst beendet - Warten auf die Fed. Der Dax verlor am Nachmittag 0,56 Prozent auf 12 398,47 Zähler. Zuvor hatte der deutsche Leitindex acht Handelstage in Folge Gewinne verbucht. Noch am vergangenen Freitag hatte das Barometer an der Marke von 12 500 Punkten gekratzt und damit seit seinem August-Tief fast elf Prozent dazu gewonnen. FRANKFURT - Drohnen-Angriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens und ein damit einhergehender Ölpreisanstieg haben am Montag die Rally am deutschen Aktienmarkt zunächst beendet. (Boerse, 16.09.2019 - 14:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Rally vorerst beendet - Ölpreis-Schock. Der Dax verlor gegen Mittag 0,76 Prozent auf 12 373,47 Zähler. Zuvor hatte der deutsche Leitindex acht Handelstage in Folge Gewinne verbucht. FRANKFURT - Der Ölpreisanstieg nach Drohnen-Angriffen auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens hat die Rally am deutschen Aktienmarkt erst einmal beendet und die Anleger verunsichert. (Boerse, 16.09.2019 - 11:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax unter Druck nach Ölpreis-Schock. Der Dax verlor in den ersten Minuten nach der Eröffnung 0,54 Prozent auf 12 401,21 Zähler. Zuvor hatte der deutsche Leitindex acht Handelstage in Folge Gewinne verbucht. FRANKFURT - Drohnen-Angriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens haben zum Wochenauftakt die Anleger an den Börsen verunsichert. (Boerse, 16.09.2019 - 10:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Ölpreis-Anstieg dürfte Gewinnserie beenden FRANKFURT - Der starke Anstieg des Ölpreises nach einem Angriff auf die größte Erdölraffinerie in Saudi-Arabien dürfte am Montag die jüngste Dax-Rally als Leitindex der Eurozone wird zum Wochenauftakt 0,6 Prozent tiefer erwartet. (Boerse, 16.09.2019 - 08:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ölpreis-Anstieg verunsichert FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 16.09.2019 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax setzt Rally in Richtung 12 500 Punkte fort. Mit einem Anstieg um 0,47 Prozent auf 12 468,53 Punkte verbuchte der deutsche Leitindex den achten Gewinntag in Folge. Eine längere Serie war ihm letztmals im April gelungen. FRANKFURT - Weitere Zugeständnisse Chinas im Handelsstreit haben am Freitag dem Dax frische Aufwärtsimpulse geliefert. (Boerse, 13.09.2019 - 18:09) weiterlesen...