Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Ohne frischen Schwung dürfte der Dax am Donnerstag etwas weiter abbröckeln.

13.06.2019 - 08:11:24

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax kommt nicht in Gang - 5G-Auktion im Fokus. Der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex fiel rund zwei Stunden vor Handelsbeginn um 0,17 Prozent auf 12 095 Punkte. Damit würde der Dax aber noch nicht wieder in seinen jüngst gebrochenen Abwärtstrend seit Anfang Mai zurückfallen.

als neuem Mitspieler unter den Großen bemerkbar, dessen Aktien im Laufe der Auktion besonders gelitten hätten. Vorbörslich kletterten sie nun um 9,5 Prozent, dicht gefolgt von den Papieren der Mutter United Internet . Noch immer sind aber die genauen Pläne von Drillisch unklar, was früher oder später wieder zur Belastung werden könnte. Drillisch nutzt bisher die Antennen der Konkurrenz.

Aurubis sackten um 3 Prozent ab. Der Metallkonzern hat seinen Chef kurz vor dem geplanten Weggang freigestellt. Außerdem hat das MDax -Unternehmen ein großes Investitionsprojekt abgeblasen.

Bei Hapag-Lloyd und Heidelberger Druck könnten Abstufungen durch die Berenberg Bank und das Bankhauses Lampe Spuren hinterlassen. Die Papiere der Container-Reederei schütten zudem ihre Dividende aus. Siltronic profitierten etwas von einer gestrichenen Verkaufsempfehlung der Schweizer Bank UBS.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Draghi-Rede zur Geldpolitik löst Kursfeuerwerk im Dax aus. Der deutsche Leitindex hatte zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Anfang Mai erreicht und lag am frühen Nachmittag noch 1,37 Prozent im Plus bei 12 251,69 Punkten. FRANKFURT - Die Hoffnung auf konjunkturelle Unterstützung durch die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Dienstag für eine Rally im Dax gesorgt. (Boerse, 18.06.2019 - 15:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Hoffnung auf noch mehr EZB-Billiggeld hievt den Dax ins Plus. Der Leitindex Dax machte anfängliche Verluste wett und stieg bis zum Dienstagmittag um 0,80 Prozent auf 12 182,44 Punkte. FRANKFURT - Die Hoffnung auf konjunkturelle Unterstützung durch die Europäische Zentralbank (EZB) hat am deutschen Aktienmarkt zu einem Stimmungsumschwung geführt. (Boerse, 18.06.2019 - 12:01) weiterlesen...

DAX-FLASH: Hoffnung auf noch mehr EZB-Billiggeld treibt Dax ins Plus. Die Aussicht auf noch mehr Billiggeld verhalf dem Dax zu einem Sprung in die Gewinnzone. Er stieg zuletzt um 0,64 Prozent auf 12 163,10 Punkte, nachdem er zuvor bis auf 11 987 Zähler gefallen war. FRANKFURT - EZB-Präsident Mario Draghi hat es einmal mehr geschafft, die Anleger an den Finanzmärkten zu beruhigen. (Boerse, 18.06.2019 - 10:38) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Hoffnung auf EZB-Geld stützt den Dax. So betonte EZB-Präsident Mario Draghi bei der Notenbankkonferenz im portugiesischen Sintra, dass weitere Stimuli notwendig seien, falls sich der wirtschaftliche Ausblick nicht bessere. Am Markt wird nun bereits über eine Zinssenkung der EZB noch in diesem Jahr spekuliert. FRANKFURT - Die Hoffnung auf konjunkturelle Unterstützung durch die Notenbanken hat am Dienstagvormittag einen größeren Rückschlag des Dax zunächst aufgehalten. (Boerse, 18.06.2019 - 10:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger warten weiter auf Signale der Notenbanken FRANKFURT - Der Dax aus, die den Kurs des Chipherstellers deutlich belastete. (Boerse, 18.06.2019 - 09:14) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger dürften weiter vorsichtig agieren FRANKFURT - Der Dax als Leitindex der Eurozone wird nur etwas höher erwartet. (Boerse, 18.06.2019 - 08:17) weiterlesen...