DAX, DE0008469008

FRANKFURT / NEW YORK - Nach dem starken Kursrutsch am Samstagmorgen haben sich Kryptowährungen am Sonntag weiter stabilisiert.

05.12.2021 - 12:28:27

Bitcoin stabilisiert sich nach Kurseinbruch - Nervosität bleibt. Allerdings bleibt die Nervosität der Anleger an den Finanzmärkten insgesamt mit Blick das Coronavirus, den Problemen des hoch verschuldeten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande sowie einer wohl bald etwas weniger großzügigen Geldpolitik der US-Notenbank Fed hoch. Zudem steht in der neuen Woche eine wichtige Anhörung von Managern von Kryptowährungsunternehmen im US-Repräsentantenhaus an.

und den US-Leitindex Dow Jones Industrial am Sonntag unter ihren Schlussständen vom Freitag.

In der neuen Woche richten sich die Blicke der Krypto-Anleger aber auch auf eine Anhörung der Chefs von Unternehmen aus dem Bereich, etwa des Handelsplatzes Coinbase, vor einem Ausschuss des US-Repräsentantenhauses. Sie steht am Mittwoch auf der Agenda.

Die Furcht vor einer forcierten Regulierung von Bitcoin & Co könnte zumindest kurzzeitig auf der Branche lasten, sollten sich die Verantwortlichen für eine härtere Regulierung aussprechen, erklärte Analyst Timo Emden von Emden Research. Gerade eine Regulierung in den USA könnte einen signifikanten Einfluss auf die Kurse ausüben. Allerdings: Auch wenn eine härtere Gangart zunächst wohl negativ wäre, sei die notwendig, damit Kryptowährungen als seriöse Anlageklasse reifen können. Und das wäre am Ende positiv.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-TECHNIK: UBS sieht Sprungbrett für Erholung - 14 000 Punkte im Blick. Am Vortag schon war der Leitindex um diese Marke geschwankt, aber letztlich darunter aus dem Handel gegangen. Den von den Experten als wichtig erachteten Bereich von 13 925 bis 13 950 Zählern hatte er aber gehalten. "Nachdem diese Auffangzone gestern standgehalten hat, könnte dieses Level nun erneut als Sprungbrett für einen Erholungsversuch genutzt werden", betonten sie am Dienstagmorgen. FRANKFURT - Nach Einschätzung der UBS-Chartexperten befindet sich der Dax derzeit auf einer "Achterbahnfahrt" um die 14 000 Punkte. (Boerse, 17.05.2022 - 09:04) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax steigt wohl über 14 000 Punkte FRANKFURT - Mit erwarteten Kursgewinnen dürfte der Dax hatte es am Vorabend immerhin knapp ins Plus geschafft. (Boerse, 17.05.2022 - 07:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Kursverluste zum Wochenstart erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Montag etwa zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 0,18 Prozent tiefer auf 14 002 Punkte. Die psychologisch wichtige Marke von 14 000 Punkten wackelt damit weiter. Aus der Vorwoche steht aber die erste positive Wochenbilanz seit längerer Zeit zu Buche. Darin sehen Börsianer ein positives Zeichen. FRANKFURT - Nach der Erholung des Dax vom Freitag lassen es die Anleger zu Wochenbeginn wieder langsamer angehen. (Boerse, 16.05.2022 - 07:22) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Kurzfristige Gewinnstrecken im Abwärtstrend möglich. Kurzfristige Rally-Episoden mit womöglich Kursen über 14 000 Punkten im Leitindex Dax schließt das nicht aus. FRANKFURT - Nach den jüngst stärkeren Kursschwankungen am deutschen Aktienmarkt dürfte der übergeordnete Abwärtstrend auch in der neuen Woche bestehen bleiben. (Boerse, 16.05.2022 - 05:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Kurzfristige Gewinnstrecken im Abwärtstrend möglich. Kurzfristige Rally-Episoden mit womöglich Kursen über 14 000 Punkten im Leitindex Dax schließt das nicht aus. FRANKFURT - Nach den jüngst stärkeren Kursschwankungen am deutschen Aktienmarkt dürfte der übergeordnete Abwärtstrend auch in der neuen Woche bestehen bleiben. (Boerse, 13.05.2022 - 13:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung nach Kehrwende an der Wall Street. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn ein Prozent höher auf 13 883 Punkte. Nachdem der Dax im Wochenverlauf bis auf 13 380 Punkte abgesackt war, liegt er aktuell bereits leicht im Plus. FRANKFURT - Im Dax deutet am Freitagmorgen alles auf einen positiven Wochenabschluss hin. (Boerse, 13.05.2022 - 06:53) weiterlesen...