Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach zwei Tagen mit Kursgewinnen für den Dax hat dieser am Mittwoch nachgegeben.

23.06.2021 - 09:49:26

Frankfurt Eröffnung: Dax schwächelt nach Erholung. Auch neue Rekorde an der US-Technologiebörse Nasdaq am Vorabend konnten dem deutschen Leitindex keinen Schub mehr verleihen. Im frühen Handel lag der Dax mit 0,36 Prozent im Minus bei 15 580 Punkten. Überraschend gute Konjunkturdaten fielen als Treiber für die Kurse ebenfalls aus.

der mittelgroßen Börsentitel ging es um 0,19 Prozent auf 34 169 Zähler nach unten. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone trat auf der Stelle.

"Die Stimmung schwankt zwischen konjunktureller Zuversicht, neuerlichen Bedenken angesichts der Corona-Deltavariante und den Inflationsgefahren", fasste Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba die Gemengelage zusammen. Die Investmentbank HSBC sieht Abwärtspotenzial für den Dax, sollte dieser unter 15 400 Zähler fallen.

Nachrichtliche Impulse zu Einzelwerten waren am Morgen Mangelware. Aktien von Bayer rutschten als Dax-Schlusslicht um weitere 1,6 Prozent ab und fielen erstmals seit Anfang Februar unter die 50-Euro-Marke. Nach wie vor lasten die mit dem Unkrautvernichter Glyphosat verbundenen Risiken auf dem Aktienkurs.

Größter Kursverlierer im MDax waren die Papiere der Shop Apotheke . Nach minus 6,3 Prozent am Vortag ging es um weitere 3,3 Prozent nach unten. Das Bankhaus Metzler strich die Kaufempfehlung für die Aktien der Online-Apotheke und begründete dies mit einer voraussichtlich schleppenden Einführung des elektronischen Rezepts.

Die Deutsche Bank erhöhte das Kursziel für die Fraport -Aktien auf 74 Euro, was diesen mehr als 20 Prozent Aufwärtspotenzial einräumt. Fraport legten leicht zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Kursdruck in China bremst auch den Dax. Der Dax der mittelgroßen Titel verlor 0,45 Prozent auf 34 931,25 Punkte. FRANKFURT - Auch am zweiten Handelstag der Woche hat der deutsche Aktienmarkt nachgegeben. (Boerse, 27.07.2021 - 18:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax weiter im Minus - China bereitet Sorgen. Verluste am Aktienmarkt in China, wo eine zunehmende staatliche Regulierung den Investoren Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren. Pekings Politik verunsichere die Investoren, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Broker Axi. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag seine Abschläge vom Wochenauftakt ausgeweitet. (Boerse, 27.07.2021 - 14:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax bleibt im Minus - China verunsichert Anleger. Verluste am Aktienmarkt in China, wo Investoren eine zunehmende staatliche Regulierung Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren. Pekings Politik verunsichere die Investoren, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Broker Axi. FRANKFURT - Nach seinem schwächeren Wochenstart ist es für den Dax am Dienstag weiter abwärts gegangen. (Boerse, 27.07.2021 - 11:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt unter Druck. Auch für den EuroStoxx 50 ging es um ein halbes Prozent nach unten. FRANKFURT - Nach seinem schwächeren Wochenstart hat der Dax der mittelgroßen Werte sank um 0,51 Prozent auf 34 909,45 Punkte. (Boerse, 27.07.2021 - 10:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Moderat unter Druck FRANKFURT - Nach dem schwächeren Wochenstart dürfte der Dax wird 0,2 Prozent schwächer erwartet. (Boerse, 27.07.2021 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger warten erst einmal ab FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 27.07.2021 - 07:31) weiterlesen...