Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach seinem Vortagessprung auf das höchste Niveau seit Ende April wird der Dax an Christi Himmelfahrt etwas schwächer erwartet.

21.05.2020 - 07:21:24

DAX-FLASH: Etwas schwächer nach bislang starker Woche. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit minus 0,52 Prozent auf 11 165 Punkten.

Ausgehend von seinem Krisentief von Mitte März hat der Dax inzwischen um gut ein Drittel zugelegt. Der Handel dürfte an diesem Donnerstag in ruhigen Bahnen verlaufen, denn einige Marktteilnehmer dürften den Feiertag und den anschließenden Brückentag für ein verlängertes Wochenende nutzen.

In den USA war die Stimmung am Aktienmarkt am Vortag angesichts weiterer Lockerungen von Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie bereits gut. Zudem hatte die US-Notenbank Fed abermals bekräftigt, mit allen Mitteln gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise anzugehen.

Im Blick am deutschen Aktienmarkt steht an diesem Donnerstag die Lufthansa . Die wegen der Corona-Pandemie kriselnde Fluggesellschaft bestätigte fortgeschrittene Gespräche über eine Staatsbeteiligung im Zuge eines milliardenschweren Rettungspakets.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WOCHENAUSBLICK: Ohne neue Anreize könnte die Rally ins Stottern geraten. Um mehr als 4300 Punkte oder 54 Prozent hat sich das Börsenbarometer seit Mitte März wieder nach oben gearbeitet. Nun jedoch könnte die Rally ins Stocken geraten, zumal es in der neuen Woche an Impulsen für weitere Käufe mangeln dürfte. FRANKFURT - Als hätte es niemals eine Corona-Krise gegeben: Nur elf Wochen nach dem historisch beispiellosen Corona-Crash an den Weltbörsen hat der deutsche Leitindex Dax fast schon wieder das Niveau von vor dem Ausverkauf erreicht. (Boerse, 05.06.2020 - 15:39) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex holt kleinen Rückschlag wieder auf. Tags zuvor hatte der deutsche Leitindex mit 12 558 Punkten den höchsten Stand seit Ende Februar erreicht, bevor er nach den Neuigkeiten von der Europäischen Zentralbank abbaute. Damit war der Dax alleine in neun Handelstagen um mehr als 15 Prozent nach oben gerannt. FRANKFURT - Die Anleger scheinen in ihrem Optimismus jeden Rücksetzer zum Kauf zu nutzen: Nach dem kleinen Rückschlag vom Vortag taxiert der Broker IG den Dax am Freitag gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,9 Prozent höher auf 12 545 Punkte. (Boerse, 05.06.2020 - 07:12) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex verteidigt Gewinne der Optimismus-Rally. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start fast unverändert auf 12 485 Punkte. Am frühen Morgen hatte es noch nach einem leichten Rückschlag in Richtung 12 400 Punkte ausgesehen. FRANKFURT - Nach der imposanten Rally um bis zu 15 Prozent in acht Handelstagen zeichnen sich am Donnerstag zunächst doch keine größeren Gewinnmitnahmen ab. (Boerse, 04.06.2020 - 07:10) weiterlesen...

Michael Rüdiger neuer Aufsichtsratschef von Blackrock Deutschland. FRANKFURT - Der ehemalige Dekabank-Chef Michael Rüdiger wird Aufsichtsratsvorsitzender des US-Finanzkonzerns Blackrock in Deutschland. Der 56-Jährige werde die Führungsaufgabe im Kontrollgremium der Blackrock Asset Management Deutschland AG zum 1. Juli 2020 übernehmen, teilte der Vermögensverwalter am Mittwoch in Frankfurt mit. Michael Rüdiger neuer Aufsichtsratschef von Blackrock Deutschland (Wirtschaft, 03.06.2020 - 10:03) weiterlesen...

DAX-FLASH: Starker Optimismus hält Erholungsrally im Gang. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start ein weiteres Prozent höher auf 12 145 Punkte. Die tags zuvor begonnene Rückeroberung der Marke von 12 000 Punkten scheint dem Dax also auch nach über 10 Prozent Anstieg in nur sieben Handelstagen schon im ersten Anlauf zu gelingen. FRANKFURT - Nach dem fulminanten Start in die verkürzte Handelswoche zeichnen sich im Dax auch am Mittwoch zunächst keine Ermüdungserscheinungen ab. (Boerse, 03.06.2020 - 07:09) weiterlesen...

DAX-FLASH: Hoher Optimismus treibt Leitindex über 12 000 Punkte. Der Leitindex kletterte bis zum Mittag um 3,8 Prozent auf 12 025 Punkte. Das in der Vorwoche noch belastende Verhältnis zwischen den USA und China im Zuge der Hongkong-Krise trat komplett in den Hintergrund. Börsenbriefautor Hans Bernecker hält die großen Anleger für deutlich unterinvestiert. FRANKFURT - Der Optimismus hinsichtlich einer schnellen Erholung der Wirtschaft von der Corona-Krise hat den Dax am Dienstag klar über die runde Marke von 12 000 Punkten getrieben. (Boerse, 02.06.2020 - 12:23) weiterlesen...