Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach einer zweitägigen Erholung haben die Kurse am deutschen Aktienmarkt am Freitag wieder nachgegeben.

23.04.2021 - 11:38:59

Aktien Frankfurt Eröffnung: Nach Rekordhoch insgesamt maue Börsenwoche. Der Dax lag in den ersten Handelsminuten mit 0,32 Prozent im Minus bei 15 271 Punkten. Als belastend erwiesen sich schwache Vorgaben von der Wall Street. Für die Börsenwoche, die mit einem Rekordhoch des Dax begonnen hatte, deutet sich damit ein Verlust von gut einem Prozent an. Der MDax der mittelgroßen Titel verlor am Morgen 0,36 Prozent auf 32 754 Zähler. Die vergangenen Tage waren von Schwankungen geprägt.

war vorübergehend auf den tiefsten Stand seit rund zwei Wochen gefallen.

Der MDax der mittelgroßen Titel verlor 0,50 Prozent auf 32 710 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag mit 0,37 Prozent im Minus bei 4000 Punkten.

Aktien seien "nach den vielfach sehr deutlichen Kursgewinnen auch im ersten Quartal nicht mehr günstig", schrieb Volkswirt Carsten Mumm von der Privatbank Donner & Reuschel. Zwar könne es dank Konjunkturaufschwung, der lockeren Geld- und Fiskalpolitik und den Maßnahmen der neuen US-Regierung noch weiter aufwärts gehen. Zwischenzeitliche Verlustphasen seien aber nicht auszuschließen.

An die Spitze des Dax setzten sich die Aktien von Daimler mit einem Aufschlag von knapp einem Prozent. Die Stuttgarter wollen im Geschäft mit Autos und kleinen Nutzfahrzeugen in diesem Jahr noch profitabler werden. Analyst Jose Asumendi von der Bank JPMorgan sprach von einer "sehr starken Dynamik bei Mercedes-Benz".

Mit Enttäuschung nahmen Anleger dagegen die Quartalszahlen der Software AG auf. Der Kurs verlor 4,4 Prozent und fand sich am Ende des MDax wieder. Die Darmstädter setzten im ersten Quartal weniger um als noch vor einem Jahr. Mit Nemetschek zeigte eine weitere Software-Aktie Schwäche und verlor 1,8 Prozent.

Als Schlusslicht im Nebenwerte-Index SDax sackten die Papiere des Laserspezialisten LPKF nach mit Enttäuschung aufgenommenen Quartalszahlen um mehr als 6 Prozent ab. An die Spitze des SDax setzten sich Vossloh mit plus 4,6 Prozent. Die Deutsche Bank riet Anlegern dazu, die Aktien des Herstellers von Bahn- und Schienentechnik zu kaufen.

Im MDax kletterten die Aktien von Teamviewer nach einer Kaufempfehlung der Quirin-Bank um ein knappes Prozent nach oben./bek/mis

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Deutliche Gewinne am Ende einer turbulenten Woche FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Werte stieg an diesem Freitag um 1,41 Prozent auf 32 141,17 Punkte. (Boerse, 14.05.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Entspannung vor dem Wochenende. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,84 Prozent auf 3985,74 Punkte aufwärts. FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Werte stieg zuletzt um 0,62 Prozent auf 31 891,31 Punkte. (Boerse, 14.05.2021 - 15:07) weiterlesen...

KORREKTUR/Aktien Frankfurt: Dax erholt sich weiter vom Rücksetzer. Absatz, 4. (Im 5. (Boerse, 14.05.2021 - 13:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax erholt sich weiter vom Rücksetzer. Nach dem Kurseinbruch am Vortag bleibe aber die Nervosität der Anleger hoch, schrieb Portfoliomanager Thomas Altmann von QC-Partners. Der Dax stieg um 0,66 Prozent auf 31 904,71 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,71 Prozent auf 3980,68 Punkte aufwärts. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag von seinem jüngsten Rücksetzer weiter erholt. (Boerse, 14.05.2021 - 12:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung setzt sich fort. Der Dax ging es um 0,96 Prozent auf 31 999,71 Zähler aufwärts. "Der freundliche Handelsverlauf in den USA und die ebenfalls positive Kurstendenz aus dem asiatischen Handel kann den deutschen Standardwerten weitere Kursdynamik verleihen", erklärte Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect. FRANKFURT - Die Erholung vom jüngsten Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt geht auch am Freitag weiter. (Boerse, 14.05.2021 - 10:13) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Erholung erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 14.05.2021 - 07:30) weiterlesen...