DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach einer zuletzt fulminanten Aufwärtsbewegung dürfte es am Mittwoch am deutschen Aktienmarkt erst einmal ruhiger zugehen.

29.12.2021 - 07:10:27

DAX-FLASH: Stagnation nach deutlichen Kursgewinnen. Für den Xetra-Handelsbeginn zeichnen sich moderate Verluste ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start wenige Punkte niedriger bei 15 947 Zählern. Allerdings könnten Anleger die etwas niedrigeren Kurse erneut zum späten Einstieg nutzen kurz vor dem Jahreswechsel.

In den vergangenen vier Börsentagen war der Dax um fast fünf Prozent gestiegen. Seit Jahresbeginn steht damit für das Kursbarometer ein Plus von mehr als 16 Prozent zu Buche.

"Die Aktien-Rally nimmt eine Auszeit", schrieb Analyst Jeffrey Halley vom Handelshaus Oanda am Morgen. Mit Blick auf die Virusvariante Omikron preisten die Märkte einen milderen Verlauf bei Erkrankungen ein. Das Virus und seine Folgen dürften die Konjunkturerholung zwar bremsen, sie aber "nicht in ein Loch fallen lassen".

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Dax moderat im Plus - Risikoappetit der Anleger gestiegen. Der Dax hält aber Kontakt zu seinem Vortagshoch, der Broker IG taxierte ihn zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,15 Prozent höher auf 14 208 Punkte. Charttechnisch wird es nun spannend: Der seit Januar bestehende Abwärtstrend wurde am Vortag vorerst nach oben durchbrochen. FRANKFURT - Nach der Erholungsrally bis an die Marke von 14 200 Punkten gehen die Anleger etwas vorsichtiger in den Mittwoch. (Boerse, 18.05.2022 - 07:22) weiterlesen...

DAX-TECHNIK: UBS sieht Sprungbrett für Erholung - 14 000 Punkte im Blick. Am Vortag schon war der Leitindex um diese Marke geschwankt, aber letztlich darunter aus dem Handel gegangen. Den von den Experten als wichtig erachteten Bereich von 13 925 bis 13 950 Zählern hatte er aber gehalten. "Nachdem diese Auffangzone gestern standgehalten hat, könnte dieses Level nun erneut als Sprungbrett für einen Erholungsversuch genutzt werden", betonten sie am Dienstagmorgen. FRANKFURT - Nach Einschätzung der UBS-Chartexperten befindet sich der Dax derzeit auf einer "Achterbahnfahrt" um die 14 000 Punkte. (Boerse, 17.05.2022 - 09:04) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax steigt wohl über 14 000 Punkte FRANKFURT - Mit erwarteten Kursgewinnen dürfte der Dax hatte es am Vorabend immerhin knapp ins Plus geschafft. (Boerse, 17.05.2022 - 07:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Kursverluste zum Wochenstart erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Montag etwa zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 0,18 Prozent tiefer auf 14 002 Punkte. Die psychologisch wichtige Marke von 14 000 Punkten wackelt damit weiter. Aus der Vorwoche steht aber die erste positive Wochenbilanz seit längerer Zeit zu Buche. Darin sehen Börsianer ein positives Zeichen. FRANKFURT - Nach der Erholung des Dax vom Freitag lassen es die Anleger zu Wochenbeginn wieder langsamer angehen. (Boerse, 16.05.2022 - 07:22) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Kurzfristige Gewinnstrecken im Abwärtstrend möglich. Kurzfristige Rally-Episoden mit womöglich Kursen über 14 000 Punkten im Leitindex Dax schließt das nicht aus. FRANKFURT - Nach den jüngst stärkeren Kursschwankungen am deutschen Aktienmarkt dürfte der übergeordnete Abwärtstrend auch in der neuen Woche bestehen bleiben. (Boerse, 16.05.2022 - 05:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Kurzfristige Gewinnstrecken im Abwärtstrend möglich. Kurzfristige Rally-Episoden mit womöglich Kursen über 14 000 Punkten im Leitindex Dax schließt das nicht aus. FRANKFURT - Nach den jüngst stärkeren Kursschwankungen am deutschen Aktienmarkt dürfte der übergeordnete Abwärtstrend auch in der neuen Woche bestehen bleiben. (Boerse, 13.05.2022 - 13:19) weiterlesen...