Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach einer bislang starken Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt könnten Anleger am Donnerstag etwas auf die Bremse treten.

27.08.2020 - 07:11:28

DAX-FLASH: Stabil nach starker Woche - Technologie-Aktien laufen heiß. Der Leitindex Dax wird knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn vom Broker IG mit 13 197 Punkten wenige Zähler über dem Schlusskurs vom Vortag taxiert. Seit Montag beläuft sich der Gewinn des Dax auf mehr als drei Prozent. Staatliche Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft und die Hoffnung auf medizinische Erfolge gegen das Coronavirus treiben die Kurse an.

stieg am Vorabend auf ein weiteres Rekordhoch und schloss nur knapp unter diesem. Analyst Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets sprach von einer "Euphoriephase", die die Aktienmärkte anfällig für eine Korrektur mache. "Und sollten die Technologiewerte in eine Korrektur übergehen, droht eine mögliche Sippenhaft für den breiten Markt".

Am diesem Donnerstag beginnt das hochrangig besetzte jährliche Notenbankertreffen, auf dem Fed-Chef Jerome Powell nach Einschätzung von Experten wichtige Änderungen im Zielkatalog der Fed ankündigen wird. Erwartet wird, dass die Fed künftig nicht mehr eine konkrete Inflationsrate anstreben wird, sondern einen Durchschnittswert. Im Ergebnis würde dies aus heutiger Sicht eine noch längere Phase extrem niedriger US-Zinsen und möglicherweise noch mehr Wertpapierkäufe der Fed nach sich ziehen. Die US-Zinsen sind ein zentraler Einflussfaktor für das Geschehen an den globalen Finanzmärkten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Stabilisierungsversuch hält an. Tags zuvor konnte der Dax wie bereits zu Wochenbeginn die Marke von 12 500 Punkten knapp verteidigen. Bislang ist die Woche mit einem Rutsch um fast vier Prozent dennoch tiefrot. FRANKFURT - Bei letztlich robuster Wall Street knüpft auch der Dax am Freitag an seinen Stabilisierungsversuch an: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung 0,6 Prozent höher auf 12 685 Punkte. (Boerse, 25.09.2020 - 07:02) weiterlesen...

DAX-FLASH: Index mit den US-Börsen vor nächstem Rücksetzer. Der Broker IG taxierte den Dax gut zwei Stunden vor der Eröffnung mit 1,4 Prozent im Minus auf 12 470 Punkte. Mit dem nächsten Rücksetzer nach zwei Stabilisierungstagen steuert der Leitindex unter 12 500 Punkten auf ein Tief seit Anfang August zu. FRANKFURT - Die erneut absackenden US-Börsen dürften am Donnerstag ähnliches auch am deutschen Aktienmarkt zur Folge haben. (Boerse, 24.09.2020 - 07:17) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex nach dem Kursrutsch stabilisiert erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung 0,6 Prozent höher auf 12 622 Punkte. Am Vortag war der Leitindex aus Furcht der Anleger vor der ansteigenden Corona-Infektionswelle um mehr als 4 Prozent abgerutscht. Dabei hätte er fast seinen größten Tagesverlust seit Mitte März erlitten, als der Corona-Crash gerade noch am Laufen war. FRANKFURT - Im Dax zeichnet sich am Dienstag nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn eine kleine Erholung ab. (Boerse, 23.09.2020 - 07:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex weiter auf Stabilisierungskurs. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung 0,8 Prozent höher auf knapp 12 700 Punkte. Er könnte so der positiven Tendenz an den US-Börsen folgen, die am Vortag ihre Gewinne nach dem europäischen Handelsschluss noch etwas ausbauten. FRANKFURT - Der Dax dürfte am Mittwoch mit weiteren Gewinnen an die Erholung vom Ausverkauf zu Wochenbeginn anknüpfen. (Boerse, 23.09.2020 - 07:12) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Verluste erwartet - Leitindex weiter auf Schlingerkurs. Der Dax befindet sich weiter auf Schlingerkurs. Nachdem vor zwei Wochen die 21-Tage-Linie verteidigt wurde, zeichnet sich ein erneuter Test ab. Das insgesamt leicht ansteigende Barometer für den kurzfristigen Trend liegt aktuell bei 13 094 Punkten. FRANKFURT - Im Dax zeichnet sich am Montag ein leichterer Start ab: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung 0,2 Prozent im Minus auf 13 085 Punkte. (Boerse, 21.09.2020 - 07:14) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax weiter auf Richtungssuche. Der Dax könnte so weiter um seine Marke von 13 200 Punkten pendeln, von der er sich seit Tagen nicht entscheidend absetzen kann. Um den Weg nach oben frei zu machen, sehen Börsianer die Marke von 13 460 Punkten als wichtig an. Dort hatte der Leitindex vor etwa zwei Wochen sein bisheriges Hoch seit dem Ausbruch des Corona-Crashs markiert. FRANKFURT - Das Tauziehen zwischen Bullen und Bären mit derzeit gleich verteilten Kräften droht sich in der neuen Woche am deutschen Aktienmarkt fortzusetzen. (Boerse, 21.09.2020 - 05:49) weiterlesen...