Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach einem voraussichtlich dritten Wochenplus in Folge dürfte in den kommenden Tagen wohl kaum etwas die weitere Erholung des deutschen Aktienmarkts stoppen.

06.09.2019 - 16:04:24

WOCHENAUSBLICK: Politik lässt Börsen Luft zum Atmen - EZB im Fokus. In London scheint ein ungeregelter Brexit zunächst verhindert, die USA und China wollen Anfang Oktober wieder miteinander reden und in ihrer Berichterstattung haben die meisten Unternehmen erst mal Pause. Zudem erhoffen sich Marktexperten kurzfristig etwas Schub aus der geldpolitischen Ecke.

ihre Ergebnisse aus dem zweiten Quartal vor. Der Chef, Cornelius Everke, war Mitte August überraschend zurückgetreten. Zudem wird der Deutschlandchef im September zu einem Konkurrenten wechseln. Auf der Hauptversammlung in Köln hatte das Management vor kurzem wegen der miserablen Aktienkursentwicklung und hohen Verlusten scharfe Kritik einstecken müssen.

Am Donnerstag kommen darüber hinaus Halbjahreszahlen von Knorr-Bremse . Der im MDax der mittelgroßen Werte notierte Bremsenspezialist hatte seine Jahresziele nach einem guten ersten Quartal Ende Mai hochgeschraubt. Die Experten von der Schweizer Großbank UBS gehen davon aus, dass es im zweiten Quartal solide weitergegangen sein dürfte. Das Management dürfte an der Prognose festhalten. Die Aktie hat seit Jahresbeginn um rund achteinhalb Prozent zugelegt.

Am Dienstag öffnet überdies die 68. Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main (IAA) ihre Pforten - zunächst für die Presse, am Donnerstag dann auch für Fachbesucher und ab dem Wochenende für alle Besucher. Laut Altmann könnte auch das für Bewegung bei den Autowerten sorgen. Bereits in den vergangenen Tagen gab es in der konjunktursensiblen Branche einigen Auftrieb./kro/la/zb

Von Karolin Rothbart, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Etwas schwächer FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 16.10.2019 - 07:30) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus treibt Dax auf Jahreshoch (Im 5. Absatz 2. Satz wurde korrigiert: um fast ein Viertel rpt Viertel) (Boerse, 15.10.2019 - 18:35) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus treibt Dax auf Jahreshoch. Sowohl im US-chinesischen Handelsstreit als auch beim Brexit machte sich weiter Optimismus breit. FRANKFURT - Anleger haben am Dienstag am deutschen Aktienmarkt weiter auf Fortschritte bei den derzeit marktbeherrschenden Konflikten gehofft. (Boerse, 15.10.2019 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Marke von 12 500 Punkten - Zollstreitoptimismus. Der Dax büßte zwar im Verlauf rund die Hälfte seiner Anfangsgewinne ein, konnte sich aber über der vielbeachteten Marke von 12 500 Punkten halten. Zuletzt notierte der Leitindex 0,41 Prozent höher bei 12 537,64 Punkten. FRANKFURT - Der Deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag dank anhaltendem Optimismus im US-chinesischen Handelsstreit etwas Boden gutgemacht. (Boerse, 15.10.2019 - 14:40) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger bleiben in puncto Zollstreit optimistisch. Auf aktuelle deutsche Konjunkturdaten reagierte der Leitindex leicht positiv und notierte zuletzt 0,38 Prozent höher bei 12 534,21 Punkten. Am Freitag hatte es der Dax erstmals seit Juli wieder über 12 500 Punkte geschafft. Nach einem leichten Dämpfer im Zollstreit zwischen den USA und China konnte er die Gewinne zum Wochenstart aber nicht halten. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstagvormittag rund die Hälfte seiner Anfangsgewinne eingebüßt, konnte sich aber über der Marke von 12 500 Punkten halten. (Boerse, 15.10.2019 - 11:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nimmt weiteren Anlauf auf 12 500 Punkte. Der Dax eroberte in den Anfangsminuten die Marke von 12 500 Punkten zurück und notierte 0,59 Prozent höher bei 12 560,59 Punkten. Am Freitag hatte es der Leitindex erstmals seit Juli wieder über 12 500 Punkte geschafft. Nach einem leichten Dämpfer im Zollstreit zwischen den USA und China konnte er die Gewinne zum Wochenstart aber nicht halten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstagmorgen wieder Fahrt aufgenommen. (Boerse, 15.10.2019 - 09:55) weiterlesen...