Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach einem fulminanten Wochenbeginn könnte der Dax am Dienstag noch eine Schippe drauflegen.

29.09.2020 - 07:06:28

DAX-FLASH: Nach starkem Wochenauftakt weitere Kursgewinne. "Der Dax ist auf dem Weg in Richtung 13 000 Punkte", hieß es am Morgen von der Bank Donner & Reuschel. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung rund ein halbes Prozent höher auf 12 936 Punkte.

Mit Kursgewinnen von mehr als drei Prozent war der deutsche Leitindex in die neue Börsenwoche gegangen. Experte Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets wies mit Blick auf die Corona-Krise darauf hin, "dass es für die Wirtschaft nicht so schlimm gekommen ist wie noch vor einigen Monaten gedacht". Börsianer honorierten das mit steigenden Kursen.

Stärker in den Fokus der Investoren könnte der Brexit rücken. An diesem Dienstag beginnt eine neue Verhandlungsrunde über ein Handelsabkommen für die Zeit nach der Brexit-Übergangsphase. Die EU hat London eine Frist bis zum 30. September gesetzt, die Pläne für eine Aushebelung von Teilen des 2019 ausgehandelten und bereits gültigen EU-Austrittsabkommens zurückzuziehen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/WOCHENAUSBLICK: Anleger schauen auf die Berichtssaison (Die Zahlen von SAP sind bereits am Wochenende veröffentlicht worden. (Boerse, 26.10.2020 - 07:01) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Anleger schauen auf die Berichtssaison. Die Unsicherheit über den Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen und die weltweit steigenden Corona-Infektionszahlen halten die Anleger derzeit in Atem. Der Leitindex Dax zeigt sich seit Wochen orientierungslos und schwankte zuletzt zwischen 12 500 und 13 000 Punkten. In der kommenden Woche nimmt nun auch die Berichtssaison hierzulande an Fahrt auf. Ob sie für merkliche Kursimpulse sorgen kann, bleibt abzuwarten. FRANKFURT - Die aktuelle Bewegungsarmut am deutschen Aktienmarkt könnte laut Börsianern womöglich noch weiter anhalten. (Boerse, 26.10.2020 - 05:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Anleger schauen auf die Berichtssaison. Die Unsicherheit über den Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen und die weltweit steigenden Corona-Infektionszahlen halten die Anleger derzeit in Atem. Der Leitindex Dax zeigt sich seit Wochen orientierungslos und schwankte zuletzt zwischen 12 500 und 13 000 Punkten. In der kommenden Woche nimmt nun auch die Berichtssaison hierzulande an Fahrt auf. Ob sie für merkliche Kursimpulse sorgen kann, bleibt abzuwarten. FRANKFURT - Die aktuelle Bewegungsarmut am deutschen Aktienmarkt könnte laut Börsianern womöglich noch weiter anhalten. (Boerse, 23.10.2020 - 16:06) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax zum Wochenschluss vor Stabilisierung. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Börsenstart 0,44 Prozent höher auf 12 599 Punkte. Er entfernt sich damit wieder etwas weiter von den wichtigen 200-Tage-Indikatorlinien, auf die er zuletzt zusteuerte. Aktuell verläuft die einfach berechnete bei etwa 12 140 Zählern und die exponentielle bei 12 400. FRANKFURT - Nach der bisherigen Verlustserie in dieser Woche zeichnet sich am Freitag für den Dax eine Stabilisierung ab. (Boerse, 23.10.2020 - 07:24) weiterlesen...