DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach einem freundlichen Jahresausklang dürften es die Anleger am deutschen Aktienmarkt zum Start in das Handelsjahr 2022 ruhig angehen lassen.

03.01.2022 - 07:02:30

DAX-FLASH: Dax startet ohne Schwung ins neue Jahr. Der Broker IG taxierte den Dax am Montag rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start mit 15 882 Punkten kaum verändert. Der deutsche Leitindex hatte sich in den letzten Tagen des alten Jahres mit einer Erholungsrally wieder der Marke von 16 000 Punkten genähert. Letztendlich verbuchte der Dax 2021 mit einem Plus von fast 16 Prozent das dritte Gewinnjahr in Folge.

Der Börsenexperte Christoph Geyer schließt einen holprigen Jahresstart nicht aus. "Die freundliche Phase vor und zwischen den Feiertagen dürfte mit dieser Intensität kaum weiterlaufen. Dazu waren die Umsätze zu gering und die Versuchung, Gewinne mitzunehmen dürfte zu groß sein."

Bestimmendes Thema bleibt erst einmal die Corona-Pandemie. Hier gibt es vorsichtig optimistisches Äußerungen von Experten zur Omikron-Variante des Coronavirus, da diese offenbar etwas weniger schwere Verläufe zu verursachen scheint. Das Risiko für Ungeimpfte bleibt aber hoch.

Im Blick bleibt auch die Immobilienkrise in China. Die Aktien des hoch verschuldeten Immobilienentwicklers Evergrande wurden in Hongkong erneut vom Handel ausgesetzt. Laut Medienberichten ließ der Konzern abermals eine Frist zur Zahlung von Anleihezinsen verstreichen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-TECHNIK: UBS sieht Sprungbrett für Erholung - 14 000 Punkte im Blick. Am Vortag schon war der Leitindex um diese Marke geschwankt, aber letztlich darunter aus dem Handel gegangen. Den von den Experten als wichtig erachteten Bereich von 13 925 bis 13 950 Zählern hatte er aber gehalten. "Nachdem diese Auffangzone gestern standgehalten hat, könnte dieses Level nun erneut als Sprungbrett für einen Erholungsversuch genutzt werden", betonten sie am Dienstagmorgen. FRANKFURT - Nach Einschätzung der UBS-Chartexperten befindet sich der Dax derzeit auf einer "Achterbahnfahrt" um die 14 000 Punkte. (Boerse, 17.05.2022 - 09:04) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax steigt wohl über 14 000 Punkte FRANKFURT - Mit erwarteten Kursgewinnen dürfte der Dax hatte es am Vorabend immerhin knapp ins Plus geschafft. (Boerse, 17.05.2022 - 07:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Kursverluste zum Wochenstart erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Montag etwa zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 0,18 Prozent tiefer auf 14 002 Punkte. Die psychologisch wichtige Marke von 14 000 Punkten wackelt damit weiter. Aus der Vorwoche steht aber die erste positive Wochenbilanz seit längerer Zeit zu Buche. Darin sehen Börsianer ein positives Zeichen. FRANKFURT - Nach der Erholung des Dax vom Freitag lassen es die Anleger zu Wochenbeginn wieder langsamer angehen. (Boerse, 16.05.2022 - 07:22) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Kurzfristige Gewinnstrecken im Abwärtstrend möglich. Kurzfristige Rally-Episoden mit womöglich Kursen über 14 000 Punkten im Leitindex Dax schließt das nicht aus. FRANKFURT - Nach den jüngst stärkeren Kursschwankungen am deutschen Aktienmarkt dürfte der übergeordnete Abwärtstrend auch in der neuen Woche bestehen bleiben. (Boerse, 16.05.2022 - 05:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Kurzfristige Gewinnstrecken im Abwärtstrend möglich. Kurzfristige Rally-Episoden mit womöglich Kursen über 14 000 Punkten im Leitindex Dax schließt das nicht aus. FRANKFURT - Nach den jüngst stärkeren Kursschwankungen am deutschen Aktienmarkt dürfte der übergeordnete Abwärtstrend auch in der neuen Woche bestehen bleiben. (Boerse, 13.05.2022 - 13:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung nach Kehrwende an der Wall Street. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn ein Prozent höher auf 13 883 Punkte. Nachdem der Dax im Wochenverlauf bis auf 13 380 Punkte abgesackt war, liegt er aktuell bereits leicht im Plus. FRANKFURT - Im Dax deutet am Freitagmorgen alles auf einen positiven Wochenabschluss hin. (Boerse, 13.05.2022 - 06:53) weiterlesen...