Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach der starken Erholung in der Vorwoche haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch nach dem langen Pfingstwochenende weiter beherzt zugegriffen.

11.06.2019 - 14:46:45

Aktien Frankfurt: Anleger bleiben optimistisch - Abwärtstrend geknackt. Der Dax kletterte bis zum Mittag um 1,36 Prozent auf 12 209,46 Punkte und befreite sich damit aus dem seit Anfang Mai vorherrschenden Abwärtstrend.

ging es um 0,9 Prozent aufwärts.

Stahlwerte wie Thyssenkrupp und Salzgitter fielen mit deutlichen Kursgewinnen von mehr als 5 Prozent auf. Peking habe für die Regionalregierungen den Spielraum für Investitionen erhöht, hieß es. Börsianer hoffen nun auch auf positive Impulse für die Stahlnachfrage. Die Papiere von Salzgitter und vor allem Thyssenkrupp kommen von langjährigen Tiefstständen.

Auch Siltronic-Aktien profitierten mit einem Plus von fast 6 Prozent von der Hoffnung auf eine Belebung der Geschäfte. Dem Branchenportal "Digitimes" zufolge könnte der Handelskrieg zwischen den USA und China einige Hersteller von Halbleiterwafern zwingen, Pläne für Kapazitätserweiterungen zu überdenken. Für den deutschen Wafer-Hersteller wäre das positiv, da neue Produktionskapazitäten der Konkurrenz den Preisdruck verstärken könnten.

Für die Papiere des Modeunternehmens Hugo Boss ging es nach einem etwas zuversichtlicheren Analystenkommentar der US-Bank Morgan Stanley um fast 5 Prozent hoch. Immobilienwerte wie Deutsche Wohnen und Ado Properties liefen dagegen weiter hinterher. Nach Berichten über eine mögliche Mietpreisbremse in Berlin aus der Vorwoche äußern sich Analysten weiter skeptisch und fürchten deutliche Belastungen für Konzerne mit großem Portfolioanteil in der Hauptstadt.

Papiere von Heidelberger Druck sprangen um bis zu 9 Prozent an, halbierten jedoch zuletzt ihre Kursgewinne. Vorstandschef Rainer Hundsdörfer machte den Anlegern in einem Interview mit der "Euro am Sonntag" Hoffnung auf einen weiteren strategischen Investor. Es gebe Interessenten, so Hundsdörfer. Mehr wolle er "jetzt noch nicht sagen".

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei minus 0,27 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,06 Prozent auf 144,19 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,07 Prozent auf 171,23 Punkte.

Ein Euro kostete zuletzt 1,1315 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1301 Dollar festgesetzt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit Wochenplus trotz aktueller Verluste. Zum Handelsende notierte der deutsche Leitindex 0,60 Prozent im Minus bei 12 096,40 Punkten. Damit blieb er aber immerhin über seinen Tagestiefs und behauptete auf Wochensicht einen Gewinn von 0,42 Prozent. Der MDax , in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, sank am Freitag letztlich um 0,82 Prozent auf 25 258,70 Punkte. FRANKFURT - Der Dax hat eine wechselhafte Woche am Freitag mit Kursabschlägen beendet. (Boerse, 14.06.2019 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax gibt Wochengewinne fast ab - Anleger scheuen das Risiko. Niemand wolle nach dem Wochenende auf dem falschen Fuß erwischt werden, sagte Andreas Lipkow, Marktexperte der Comdirect Bank. Insbesondere die unsichere Lage im Nahen Osten und die Umsatzwarnung des US-Halbleiterkonzerns Broadcom sorgten für Zurückhaltung. FRANKFURT - Die Wochengewinne des Dax sind am Freitag zusammengeschmolzen. (Boerse, 14.06.2019 - 14:55) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger werden vor Wochenende vorsichtig. Nach einer bislang weiteren starken Woche verlor der Dax bis zum Mittag 0,57 Prozent auf 12 099,70 Punkte. Nach der Kursrally der Vorwoche hatte er in den vergangenen drei Tagen nach Pfingsten ein weiteres Prozent zugelegt. Seine jüngste Stärke hatte der Aktienmarkt vor allem der Erwartung einer vielleicht nochmals lockereren Geldpolitik der Notenbanken verdankt. FRANKFURT - Vor dem Wochenende haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Freitag wieder vorsichtiger agiert. (Boerse, 14.06.2019 - 11:36) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gibt nach starken Wochen etwas nach. Der deutsche Leitindex gab in den ersten Handelsminuten 0,39 Prozent auf 12 121,68 Punkte ab. Nach der Kursrally der Vorwoche hatte er in den vergangenen drei Tagen nach Pfingsten ein weiteres Prozent zugelegt. FRANKFURT - Der Dax hat nach einer weiteren starken Woche am Freitag den Rückwärtsgang eingelegt. (Boerse, 14.06.2019 - 10:08) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Ruhiger Start nach weiterer starker Woche erwartet. Nach der Kursrally der Vorwoche legte er in den vergangenen drei Tagen nach Pfingsten ein weiteres Prozent zu. FRANKFURT - An der Frankfurter Börse zeichnet sich ein ruhiger Start in den letzten Handelstag der Woche ab: Der X-Dax als Indikator für den Dax fiel rund eine Stunden vor dem Auftakt um 6 Punkte auf 12 163 Punkte. (Boerse, 14.06.2019 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger halten sich zurück FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 14.06.2019 - 07:28) weiterlesen...