Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach der letztlich noch starken Vorwoche dürfte der Dax am Montag mit Verlusten starten: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor dem Auftakt ein halbes Prozent tiefer auf 15 598 Punkte.

26.07.2021 - 07:00:30

DAX-FLASH: Verluste nach letztlich starker Vorwoche - Dickes Minus in China

und die Indizes der Tech-Börse Nasdaq erreichten Höchststände.

In Asien ist das Bild am Morgen aber gemischt: Der Nikkei meldete sich zwar mit Gewinnen aus der Feiertagspause zurück, an Chinas Börsen ging es dagegen deutlich abwärts. Die Marktstrategen der Credit Suisse sehen die Verluste durch neue regulatorische Unsicherheiten angesichts möglicher staatlicher Eingriffe in den Privatsektor begründet. Ziel sei die private Bildungsindustrie. Im Fokus steht zudem der China-Besuch von US-Vizeaußenministerin Wendy Sherman.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Schwacher Wochenstart für den erweiterten Dax FRANKFURT - Gleich zum Start in seiner Neubesetzung mit 40 Mitgliedern wird der Dax als Leitindex der Eurozone dürfte mit ähnlich hohen Abschlägen in die neue Börsenwoche starten. (Boerse, 20.09.2021 - 08:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex weitet Rückschlag aus - Verluste in USA und Hongkong. Er rutschte damit auf das tiefste Niveau seit Mitte Juli. FRANKFURT - Bei schwachen Vorgaben aus Hongkong und den USA weitet der Dax seinen Rückschlag zu Beginn der neuen Wochen aus: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Montag gut zwei Stunden vor dem Start 0,8 Prozent tiefer auf 15 368 Punkte. (Boerse, 20.09.2021 - 07:03) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Wahl, Geldpolitik und Konjunktur. FRANKFURT - Den Anlegern am deutschen Aktienmarkt steht eine politisch, geldpolitisch und konjunkturell ereignisreiche Woche ins Haus. In der Vorwoche konnte der Leitindex Dax aufgrund anhaltender Inflations- und Konjunktursorgen sowie der unklaren US-Geldpolitik keine klare Richtung ausbilden. Angesichts der Bundestagswahl am 26. September, der mit Spannung erwarteten Fed-Sitzung und der Bekanntgabe wichtiger Wirtschaftsdaten dürfte sich daran zumindest bis zur Wochenmitte nichts ändern. Mit den sinkenden Corona-Infektionen scheint zumindest ein größerer Belastungsfaktor zunehmend in den Hintergrund zu treten. WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Wahl, Geldpolitik und Konjunktur (Boerse, 20.09.2021 - 05:49) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Unsicherheit und großer Verfallstag bremsen Dax. Erneut ließ beim deutschen Leitindex nach dem Sprung über die Hürde von 15 700 Punkten schnell der Schwung wieder nach. Am Nachmittag trat der Dax mit plus 0,01 Prozent bei 15 652,58 Punkten nahezu auf der Stelle. Auf Wochensicht steuert das Börsenbarometer damit aktuell auf ein recht dünnes Kursplus zu. FRANKFURT - Nach einer durchwachsenen Börsenwoche hat sich der Dax auch am sogenannten großen Verfallstag am Freitag schwer getan. (Boerse, 17.09.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Wall Street und großer Verfallstag belasten Dax. Am großen Verfallstag laufen Terminkontrakte auf Indizes und einzelne Aktien aus. Dabei versuchen Anleger oft, die Kurse noch in eine für sie günstige Richtung zu bewegen, so dass es oft auch ohne Nachrichten zu stärkeren Kursschwankungen kommt. FRANKFURT - Nach einer durchwachsenen Börsenwoche hat sich der Dax auch am sogenannten großen Verfallstag schwer getan. (Boerse, 17.09.2021 - 17:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Wahl, Geldpolitik und Konjunktur. FRANKFURT - Den Anlegern am deutschen Aktienmarkt steht eine politisch, geldpolitisch und konjunkturell ereignisreiche Woche ins Haus. In der Vorwoche konnte der Leitindex Dax aufgrund anhaltender Inflations- und Konjunktursorgen sowie der unklaren US-Geldpolitik keine klare Richtung ausbilden. Angesichts der Bundestagswahl am 26. September, der mit Spannung erwarteten Fed-Sitzung und der Bekanntgabe wichtiger Wirtschaftsdaten dürfte sich daran zumindest bis zur Wochenmitte nichts ändern. Mit den sinkenden Corona-Infektionen scheint zumindest ein größerer Belastungsfaktor zunehmend in den Hintergrund zu treten. WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Wahl, Geldpolitik und Konjunktur (Boerse, 17.09.2021 - 16:02) weiterlesen...