Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach der kräftigen Erholung am Vortag mit kurzzeitiger Rückeroberung der 14 000-Punkte-Marke dürften die Dax-Anleger wird 0,4 Prozent schwächer erwartet.

02.03.2021 - 08:18:26

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax etwas schwächer nach starkem Wochenauftakt

und Kion . Die Zahlen des Kochboxenversenders Hellofresh dürften zunächst gut ankommen, sagte ein Händler. Auf Tradegate gewannen die Papiere vorbörslich 3,3 Prozent zum Xetra-Schluss. Hellofresh gilt als Profiteur der Corona-Krise.

Auch die Jahreszahlen des Staplerherstellers Kion und dessen Ausblick färbten positiv auf den Aktienkurs abfärben, wie das vorbörsliche Plus von 2,5 Prozent auf Tradegate zeigte.

Der Softwareanbieter Teamviewer ist derweil weiter auf Einkaufstour und baut mit einer Übernahme in den USA den Bereich Augmented Reality für die Industrie aus. Das US-Unternehmen Upskill bietet Echtzeit-Schnittstellen über Datenbrillen und andere mobile Endgeräte, die unter anderem für Facharbeiter und Wartungsteams nützlich sein können, wie Teamviewer mitteilte. Anleger zeigten sich erfreut, es ging vorbörlich um 1,4 Prozent hoch.

Das Biotechunternehmen Morphosys übertraf im abgelaufenen Geschäftsjahr die eigenen Ziele. Das dürfte dem zuletzt schwächer gelaufenen Aktienkurs gut tun, sagte ein Börsianer. Die Titel gewannen im vorbörslichen Dienstagshandel auf Tradegate 3,6 Prozent verglichen mit dem Xetra-Schluss.

Der deutsche Chiphersteller Infineon ersetzt wie von Experten erwartet den finnischen Netzwerkausrüster Nokia im Eurostoxx 50 . Umgesetzt wird die Änderungen am 22. März. Infineon gewannen vorbörslich auf Tradegate leicht dazu zum Xetra-Schluss. Die Aktien haussieren schon seit einem Jahr.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Gewinne im weiterhin positiven Umfeld. Es fehlte an Aufwärtsimpulsen, zumal nach den starken Auftragseingängen für die deutsche Industrie die Produktionsdaten schwach ausgefallen waren. Zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag im Dax. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben nach dem jüngsten Dax-Rekord auch am Freitag keine großen Sprünge gewagt. (Boerse, 09.04.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax stabil - Aufwärtsimpulse fehlen nach Rekord. Es fehlt an Aufwärtsimpulsen, zumal nach den starken Auftragseingängen für die deutsche Industrie die Produktionsdaten schwach ausfielen. Zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag im Dax. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nach dem jüngsten Dax -Rekord auch am Freitag mit Engagements zurückgehalten. (Boerse, 09.04.2021 - 14:44) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax hält sich stabil - Impulsarmer Handel. Es fehlt an Aufwärtsimpulsen, zumal nach den starken Auftragseingängen für die deutsche Industrie die Produktionsdaten für den Monat Februar nun schwach ausfielen. Zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag im Dax. Zur Mittagszeit am Freitag gab der deutsche Leitindex um 0,06 Prozent auf 15 194,11 Punkte nach. Am Dienstag war er erstmals über die Marke von 15 300 Punkten geklettert. Seither lassen es die Investoren ruhiger angehen. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt halten sich nach dem jüngsten Dax -Rekord weiterhin mit Engagements zurück. (Boerse, 09.04.2021 - 11:40) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zeigt sich weiter stabil - Impulse fehlen. Es fehlt an weiteren Aufwärtsimpulsen und zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag. Kurz nach dem Handelsstart am Freitag gab der deutsche Leitindex um 0,07 Prozent auf 15 191,79 Punkte nach. Am Dienstag war er erstmals über die Marke von 15 300 Punkten geklettert. Seither lassen es die Investoren ruhiger angehen. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben nach dem jüngsten Dax -Rekord zurückhaltend. (Boerse, 09.04.2021 - 10:14) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax stabil erwartet - Anleger bleiben vorsichtig. Es fehlt an weiteren Aufwärtsimpulsen und zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag. Rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart signalisiert der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein Minus von 0,06 Prozent auf 15 193 Punkte. Am Dienstag war der deutsche Leitindex erstmals über die Marke von 15 300 Punkten geklettert, seither lassen es die Investoren ruhiger angehen. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt dürften am Freitag nach dem jüngsten Dax -Rekord weiter vorsichtig agieren. (Boerse, 09.04.2021 - 08:19) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger halten sich zurück FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 09.04.2021 - 07:30) weiterlesen...