Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach der Atempause zur Wochenmitte geht es mit den Kursen am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag wieder aufwärts.

09.04.2020 - 11:19:23

Aktien Frankfurt: Anleger hoffen auf Hilfspaket in Europa. Gespannt warten die Marktakteure auf die Fortsetzung der Verhandlungen der Eurogruppe über ein Hilfspaket zur Bewältigung der Corona-Krise. Der Dax lag am Vormittag mit einem Prozent im Plus bei 10 436 Punkten. Zwischenzeitlich war er sogar um mehr als zwei Prozent gestiegen. Auf Wochensicht zeichnet sich für den Leitindex eine Erholung von rund 10 Prozent ab.

legte um 0,9 Prozent auf 21 901 Punkte zu. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 lag nur noch mit 0,2 Prozent im Plus.

Von großem Interesse dürfte auch die Videokonferenz der "Opec+"-Staaten zur angespannten Lage auf dem Ölmarkt sein. Im Raum stehen drastische Produktionskürzungen - sofern denn auch die USA mitziehen. Der Nachfrageeinbruch im Zuge der Corona-Krise und der Preiskampf zwischen Russland und Saudi-Arabien haben den Ölpreis in den vergangenen Wochen abstürzen lassen.

Wie stets in Phasen der Erholung lagen die während des Corona-Crash besonders schwer gebeutelten Aktien vorn. An der Dax-Spitze legten Infineon , MTU , Daimler , Volkswagen und HeidelbergCement zwischen 1,8 und 3,8 Prozent zu.

SAP-Aktien stiegen um 1,8 Prozent. Wegen der Corona-Krise hängte der Software-Entwickler die Ziele für Umsatz und Gewinn in diesem Jahr niedriger. Die Analysten der Bank RBC sind jedoch der Meinung, die niedrigeren Ziele seien immer noch besser als am Markt befürchtet.

Kaufempfehlungen der Bank HSBC für Adidas und Puma ließen deren Kurse um 1,3 beziehungsweise 4,6 Prozent anziehen.

Der Spezialverpackungshersteller Gerresheimer bestätigte trotz der Coron-Krise die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr. Anleger honorierten dies mit einem Kursplus von 4 Prozent.

Im SDax der Nebenwerte waren Leoni der größte Kursverlierer mit einem Minus von 5 Prozent auf 6 Euro. Die Bank Mainfirst senkte das Kursziel für die Aktien des Lichttechnikspezialisten auf 1,20 Euro und riet zum Verkaufen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Erholungsrally treibt Dax über 11 500 Punkte. Der Dax der mittelgroßen deutschen Werte rückte um 1,44 Prozent auf 25 446,60 Zähler vor. FRANKFURT - Lockerungen in der Corona-Krise und die damit einhergehende Hoffnung auf eine Wirtschaftsbelebung haben deutsche Aktien am Dienstag weiter angeschoben. (Boerse, 26.05.2020 - 18:09) weiterlesen...

KORREKTUR/Aktien Frankfurt Eröffnung: Optimisten am Zug - Dax über 11 500 Punkte (Korrigiert wird im ersten Absatz, vorletzter Satz die Jahresangabe: 2001.) (Boerse, 26.05.2020 - 17:00) weiterlesen...

KORREKTUR/Aktien Frankfurt Ausblick: Dax wieder im Rally-Modus. (Korrigiert wird im ersten Absatz, vorletzter Satz die Jahresangabe: 2001.) KORREKTUR/Aktien Frankfurt Ausblick: Dax wieder im Rally-Modus (Boerse, 26.05.2020 - 16:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Corona-Lockerungen und Impfstoff-Suche befeuern Dax. FRANKFURT - Lockerungsmaßnahmen in der Corona-Krise und die damit einhergehende Hoffnung auf eine Wirtschaftsbelebung haben den Dax am Dienstag weiter angeschoben. Nach dem starken Wochenstart stieg der Leitindex zeitweise über die Marke von 11 500 Punkten und schloss damit im Chart die große Lücke, die er im Zuge des Corona-Crashs Anfang März durch den schwersten Tagesverlust seit dem 9. September 2011 aufgerissen hatte. Aktien Frankfurt: Corona-Lockerungen und Impfstoff-Suche befeuern Dax (Boerse, 26.05.2020 - 14:42) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Corona-Lockerungen befeuern Dax - Luftfahrtwerte vorne. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt sind die Optimisten weiter am Zug: Nach seinem starken Wochenstart stieg der Dax am Dienstag zeitweise über die Marke von 11 500 Punkte und schloss damit im Chart die große Lücke, die er im Zuge des Corona-Crashs Anfang März durch den schwersten Tagesverlust seit dem 9. September 2011 aufgerissen hatte. Aktien Frankfurt: Corona-Lockerungen befeuern Dax - Luftfahrtwerte vorne (Boerse, 26.05.2020 - 11:49) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Optimisten am Zug - Dax über 11 500 Punkte. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hält die gute Laune an: Nach seinem starken Wochenstart stieg der Dax am Dienstag in den ersten Handelsminuten über die Marke von 11 500 Punkten. Damit schloss der Leitindex im Chart die große Lücke, die er im Zuge des Corona-Crashs Anfang März durch den schwersten Tagesverlust seit dem 9. September 2011 aufgerissen hatte. Zuletzt gewann das Barometer 1,02 Prozent auf 11 507,49 Punkte. Aktien Frankfurt Eröffnung: Optimisten am Zug - Dax über 11 500 Punkte (Boerse, 26.05.2020 - 09:56) weiterlesen...