Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach den jüngsten Kursgewinnen scheinen sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt erst einmal ein wenig zurückzuhalten.

13.10.2020 - 07:19:26

DAX-FLASH: Dax dürfte sich auf hohem Niveau halten. Der Broker IG taxierte den Dax am Dienstagmorgen auf 13 145 Punkte und damit nur wenige Punkte über seinem letzten Schlusskurs. So legte der deutsche Leitindex binnen weniger Tage nun schon um rund 600 Punkte zu. Treiber sind die Zuversicht auf eine fortgesetzte Wirtschaftserholung und das Billiggeld der Notenbanken. Untermauert wurde die Zuversicht am Dienstag durch Daten aus China: Dort legte der Außenhandel stark zu, wenngleich das Wachstum die Erwartungen nur knapp erreichte.

Risiken, etwa durch das Corona-Infektionsgeschehen mit weltweit nach oben schnellenden Fallzahlen, rückten zuletzt in den Hintergrund. Einige Börsianer mahnen daher nach der jüngsten Aktienmarktrally zur Vorsicht, auch weil die US-Präsidentschaftswahl immer näher rückt. Sie könnte abermals für Kurskapriolen sorgen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WOCHENAUSBLICK: Anleger schauen auf die Berichtssaison. Die Unsicherheit über den Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen und die weltweit steigenden Corona-Infektionszahlen halten die Anleger derzeit in Atem. Der Leitindex Dax zeigt sich seit Wochen orientierungslos und schwankte zuletzt zwischen 12 500 und 13 000 Punkten. In der kommenden Woche nimmt nun auch die Berichtssaison hierzulande an Fahrt auf. Ob sie für merkliche Kursimpulse sorgen kann, bleibt abzuwarten. FRANKFURT - Die aktuelle Bewegungsarmut am deutschen Aktienmarkt könnte laut Börsianern womöglich noch weiter anhalten. (Boerse, 23.10.2020 - 16:06) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax zum Wochenschluss vor Stabilisierung. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Börsenstart 0,44 Prozent höher auf 12 599 Punkte. Er entfernt sich damit wieder etwas weiter von den wichtigen 200-Tage-Indikatorlinien, auf die er zuletzt zusteuerte. Aktuell verläuft die einfach berechnete bei etwa 12 140 Zählern und die exponentielle bei 12 400. FRANKFURT - Nach der bisherigen Verlustserie in dieser Woche zeichnet sich am Freitag für den Dax eine Stabilisierung ab. (Boerse, 23.10.2020 - 07:24) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichtes Plus erwartet nach chinesischen Wachstumszahlen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Montag rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,2 Prozent höher auf 12 936 Punkte. Der Dax trotz damit zunächst Rekordzahlen an Neuinfektionen mit dem Coronavirus in mehreren Ländern. FRANKFURT - Der Dax dürfte seine Stabilisierung vom Freitag zu Beginn der neuen Woche zunächst fortsetzen. (Boerse, 19.10.2020 - 07:22) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Corona-Sorgen könnten die Stimmung weiter trüben. Nachdem Anfang Oktober noch die Hoffnung auf ein weiteres US-Konjunkturpaket zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie die Kurse gestützt hatte, konnten die Anleger zuletzt nicht mehr die weiter steigende Zahl an Neuinfektionen ignorieren. Aktuell wächst die Sorge eines Kontrollverlustes über die Infektionsentwicklung. FRANKFURT - Die harte Corona-Realität könnte den deutschen Aktienmarkt auch in der neuen Woche belasten. (Boerse, 19.10.2020 - 05:49) weiterlesen...