Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach den deutlichen Vortagesgewinnen hat der Dax am Freitag wieder den Rückwärtsgang eingelegt.

09.08.2019 - 09:10:25

Aktien Frankfurt Eröffnung: Sorgen um Italien und Brexit machen Dax zu schaffen. In den ersten Handelsminuten verlor der deutsche Leitindex 0,40 Prozent auf 11 798,21 Punkte, nachdem er am Vortag noch um satte 1,7 Prozent zugelegt hatte. Damit deutet sich für das hierzulande wichtigste Börsenbarometer in dieser bislang turbulenten Börsenwoche ein Minus von rund 0,6 Prozent ab.

als Leitindex der Eurozone büßte rund 0,5 Prozent ein.

Im Vergleich zu den US-Börsen verlaufe die Erholungsrally im Dax eher enttäuschend, stellte Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader fest. "Die Regierungskrise in Italien und die Brexit-Sorgen halten den deutschen Aktienmarkt unter Druck. Selbst für den Fall, dass der Handelsstreit kurzfristig in den Hintergrund treten sollte, sehen sich die Anleger in Europa politischen Risiken auf dem eigenen Kontinent gegenüber", so Cutkovic.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Rally nach Ölpreis-Schock vorerst beendet - Warten auf die Fed. Der Dax verlor am Nachmittag 0,56 Prozent auf 12 398,47 Zähler. Zuvor hatte der deutsche Leitindex acht Handelstage in Folge Gewinne verbucht. Noch am vergangenen Freitag hatte das Barometer an der Marke von 12 500 Punkten gekratzt und damit seit seinem August-Tief fast elf Prozent dazu gewonnen. FRANKFURT - Drohnen-Angriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens und ein damit einhergehender Ölpreisanstieg haben am Montag die Rally am deutschen Aktienmarkt zunächst beendet. (Boerse, 16.09.2019 - 14:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Rally vorerst beendet - Ölpreis-Schock. Der Dax verlor gegen Mittag 0,76 Prozent auf 12 373,47 Zähler. Zuvor hatte der deutsche Leitindex acht Handelstage in Folge Gewinne verbucht. FRANKFURT - Der Ölpreisanstieg nach Drohnen-Angriffen auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens hat die Rally am deutschen Aktienmarkt erst einmal beendet und die Anleger verunsichert. (Boerse, 16.09.2019 - 11:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax unter Druck nach Ölpreis-Schock. Der Dax verlor in den ersten Minuten nach der Eröffnung 0,54 Prozent auf 12 401,21 Zähler. Zuvor hatte der deutsche Leitindex acht Handelstage in Folge Gewinne verbucht. FRANKFURT - Drohnen-Angriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens haben zum Wochenauftakt die Anleger an den Börsen verunsichert. (Boerse, 16.09.2019 - 10:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Ölpreis-Anstieg dürfte Gewinnserie beenden FRANKFURT - Der starke Anstieg des Ölpreises nach einem Angriff auf die größte Erdölraffinerie in Saudi-Arabien dürfte am Montag die jüngste Dax-Rally als Leitindex der Eurozone wird zum Wochenauftakt 0,6 Prozent tiefer erwartet. (Boerse, 16.09.2019 - 08:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ölpreis-Anstieg verunsichert FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 16.09.2019 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax setzt Rally in Richtung 12 500 Punkte fort. Mit einem Anstieg um 0,47 Prozent auf 12 468,53 Punkte verbuchte der deutsche Leitindex den achten Gewinntag in Folge. Eine längere Serie war ihm letztmals im April gelungen. FRANKFURT - Weitere Zugeständnisse Chinas im Handelsstreit haben am Freitag dem Dax frische Aufwärtsimpulse geliefert. (Boerse, 13.09.2019 - 18:09) weiterlesen...