Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach dem Vortagskursrutsch wegen Inflationsbedenken dürfte der Dax sich am Donnerstag zunächst stabilisieren.

20.05.2021 - 07:17:30

DAX-FLASH: Dax nach schwachem Vortag erholt erwartet. Zwei Stunden vor dem Auftakt taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,84 Prozent höher auf 15 257 Punkte.

Am Mittwochnachmittag war der Dax kurz unter die 15 000 Punkte abgesackt, dort gab es laut dem Marktbeobachter Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners dann aber schon wieder "genügend Kaufinteresse" seitens der Anleger. Am Donnerstag dürfte sich der Leitindex nun weiter vorarbeiten bis über die Marke von 15 200 Punkte - und damit zurück in die Mitte der Spanne, in der er sich seit Wochen bewegt. Am Dienstag hatte er bei 15 538 Punkten noch einen Rekord aufgestellt.

Wie aus dem Protokoll der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed hervorgeht, hatten einige Teilnehmer bei vorsichtigem Optimismus für die konjunkturelle Entwicklung auch deutlich gemacht, dass bei künftigen Sitzungen an einem Plan für erste Anpassungen der extrem lockeren Geldpolitik gearbeitet werden könnte. "Die Gruppe derer, die geldpolitisch auf die Bremse treten wollen, wächst", sagte Altmann.

Der Experte glaubt aber auch, dass eine erste Zinserhöhung damit immer noch ein weites Stück in der Ferne liegt. Größere Spuren am US-Aktienmarkt hinterließ die Veröffentlichung des Protokolls denn auch nicht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Am großen Verfallstag zunächst kaum verändert. Dies könnte sich im Tagesverlauf ändern, denn es ist großer Verfallstag. Terminkontrakte auf Aktien und Indizes an den Terminbörsen laufen an diesem Tag aus. Die Umsätze sind dann oft sehr hoch, und die Kurse können stärker ausschlagen als üblich. FRANKFURT - Im Dax zeichnet sich am Freitag vorerst wenig Bewegung ab. (Boerse, 18.06.2021 - 08:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax gibt nach - US-Geldpolitik belastet etwas. Der deutsche Leitindex wird 0,31 Prozent tiefer bei 15 662 Punkten erwartet, wie der X-Dax als Indikator knapp eine Stunde vor der Xetra-Eröffnung signalisierte. FRANKFURT - Der Dax spürt am Donnerstag nach Hinweisen der US-Notenbank (Fed) auf eine bald etwas weniger expansive Geldpolitik leichten Gegenwind. (Boerse, 17.06.2021 - 08:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leicht im Minus erwartet - Etwas mehr Gegenwind von der Fed. Zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex mit 15 677 Punkten 0,21 Prozent schwächer. Am Vortag hatte bereits der New Yorker Aktienmarkt die Entscheidungen der US-Währungshüter mit moderaten Abschlägen quittiert, größere Unruhe am Markt war aber ausgelieben. FRANKFURT - Der Dax spürt am Donnerstag nach Hinweisen der US-Notenbank Fed auf eine bald etwas weniger expansive Geldpolitik leichten Gegenwind. (Boerse, 17.06.2021 - 07:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Abwarten vor Zinsentscheidung der US-Notenbank. "Das ist wieder so ein Tag, der erst abends richtig losgeht. Auf dem Parkett warten alle auf die Fed", beschrieb Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners die Situation. FRANKFURT - Vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank (Fed) dürfte sich im Dax am Mittwoch nur wenig tun. (Boerse, 16.06.2021 - 08:17) weiterlesen...

DAX-FLASH: Ruhige Lage vor Zinsentscheidung der US-Notenbank. "Das ist wieder so ein Tag, der erst abends richtig losgeht. Auf dem Parkett warten alle auf die Fed", beschrieb Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners die Situation. Der deutsche Leitindex bleibt zunächst in der Nähe seines zu Wochenbeginn erreichten Rekordhochs von rund 15 803 Zählern. Gut zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung taxierte ihn der Broker IG mit plus 0,03 Prozent auf 15 735 Punkten fast unverändert zum Vortagesschluss. FRANKFURT - Vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed dürfte sich im Dax am Mittwoch nur wenig tun. (Boerse, 16.06.2021 - 07:03) weiterlesen...

DAX-FLASH: Starke US-Technologiewerte liefern gute Grundlage. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit plus 0,53 Prozent auf 15 756 Punkten. Somit hält er Kontakt zu seiner am Vortag aufgestellten Bestmarke bei fast 15 803 Zählern. FRANKFURT - Die gute Laune an den US-Börsen mit Rekorden an der technologielastigen Nasdaq und im S&P 500 dürfte sich am Dienstag auf den deutschen Aktienmarkt übertragen. (Boerse, 15.06.2021 - 08:17) weiterlesen...